Vatikan Magazin

Unbenannt-3711

Ein katholisches Magazin für christlich Interessierte – ohne weitere Verpflichtungen als kostenloses Probeheft erhältlich. Eine Zeitschrift direkt aus der ewigen Stadt. Was bewegt den Papst und die Menschen? Aktuelle Themen unserer Zeit und allem, was man auch an Kulturellem und Kirche in Rom finden kann.

Schönheit und Drama der Weltkirche. Tatsachen und Fakten, Kunstwerke, Bauten, Kirchen und natürlich Menschen.

In Sichtweite der Kolonnaden des Petersplatzes sitzt die Redaktion des VATICAN-magazins und schöpft aus dem Vollen. Was in der Weltkirche wichtig ist, was in der Römischen Kurie vor sich geht und den Papst bewegt, ist hier zum Greifen nah.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

CaptainFusselrolle

15.04.2021, 20:18 #

Braucht kein Mensch.

    Basket41

    16.04.2021, 00:13 #

    @CaptainFusselrolle:
    och ich würde es mir mal angucken aus reiner Neugierde, was da so geschrieben wird und wie man die kirchliche Moral so rechtfertigen möchte.

    Schnudella

    16.04.2021, 07:05 #

    Zumal die da eigentlich Dinge rein schreiben müssten, die sie wohl eher nicht wollen. Wenn man alles wüsste, was dort je geschah, würde es das dann da noch alles geben?

    cleverclaus

    16.04.2021, 11:47 #

    @CaptainFusselrolle:
    Hab den Eindruck, hier will jemand auf Stückzahl kommen beim Einstellen. Egal, was.

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 12:57 Antworten #

      Das fände ich besser, als wenn jemand diese Organisation wirklich zu gehören würde und sie hiermit unterstützen wollte. Ich mach glaub ich demnächst nen Deal für den Leuchtturm, auch ne tolle gratis Zeitschrift.

      cleverclaus

      17.04.2021, 15:34 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:

      Du meinst sicher den Wachturm, der wird sogar persönlich an der Haustür übergeben!
      Tja, daran hat unsere Anna noch nicht gedacht 😉

      CaptainFusselrolle

      17.04.2021, 20:39 Antworten #

      Stimmt. Hab mich vertan.

    AnnaC82

    16.04.2021, 12:07 #

    @CaptainFusselrolle:
    Sorry, aber den Playboy braucht auch kein weiblicher Mensch unbedingt, das ist meiner Meinung nach frauenfeindlich.

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 12:54 Antworten #

      Und? Warum auf einmal den Playboy mit in die Sache ziehen? Was hat das hiermit zu tun? Der Playboy ist eine kommerzielle Zeitschrift und hat keine Agenda bis auf so viele Ausgaben zu verkaufen wie möglich. So wie der Spiegel und jede andere Zeitschrift die es im Handel gibt. Mag sein, dass du sie als sexistisch empfindest, auch ich bin kein Fan, aber die Katholische Kirche ist ebenfalls sexistisch, homophob, xenophob und rassistisch. Und dann gibt es noch die Bemühungen der Kirche die Verteilung von Kondomen in Gebieten, in denen AIDS sehr verbreitet ist, zu verhindern. Man darf natürlich auch nicht den Missbrauch von Kindern vergessen, wobei dass auch in vielen anderen Religionen passiert. Aber ja, der Playboy ist definitiv genauso schlimm wie keine Ahnung der Genozid in Ruanda.

      dealmonger

      17.04.2021, 05:42 Antworten #

      Was bist du denn für ein Missionar? Toleranz Fremdwort? Kauf dir mal ein Tütchen Lockerheit.

      CaptainFusselrolle

      17.04.2021, 14:07 Antworten #

      Ich soll mir ein Tütchen Lockerheit kaufen? Hast du in den letzten Jahrzehnten unter den gar nichts mitgekriegt? Informier dich mal etwas über diesen Scheißverein, dann siehst du warum ich denen gegenüber keine Toleranz habe. Warum sollte ich Intoleranz gegenüber tolerant sein?

      AnnaC82

      16.04.2021, 13:04 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:
      Ja, dann lass doch bitte jeden selbst beurteilen und seine Meinung haben und nicht von vornherein sagen "Braucht kein Mensch" wenn es Menschen gibt die christlich oder einfach so am Vatikan interessiert.

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 19:57 Antworten #

      Meinungen anderer interessieren mich nicht, wenn nicht mal ansatzweise Tatsachen als solche akzeptiert werden. Die katholische Kirche ist eine menschenverachtende Organisation. Wenn du wirklich meinst, die Rechte einer solchen Organisation zu verteidigen, dann nur zu.

      mailshopper

      16.04.2021, 17:04 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:
      Kommerzielle Zeitschrift und politische Agenda schließt sich aber nicht aus. Und tatsächlich ist ausgerechnet der Playboy oft sehr politisch und verrtitt bestimmte Ansichten in den Artikeln.

      Bei einer Zeitschrift, die ganz offensichtlich von einer Glaubensrichtung oder Sekte herausgegeben wird, wissen die Leute wenigstens, woran sie sind! Bei vielen kommerziellen Zeitschriften, wird eine gewisse Ideologie stattdessen unterschwellig verbreitet, das halte ich für gefährlicher.

      Und solange ein übles Hetzblatt wie die BILD-Zeitung hier als Deal offiziell erlaubt ist, gibt es kein gutes Argument, das Vatikan-Blatt auszuschließen 🤷

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 17:45 Antworten #

      Das ist kein Vergleich. Die katholische Kirche vertritt Ansichten, die nicht mit dem Grundgesetz der BRD vereinbar sind. Der Playboy mag zwar politisch sein, steht aber nicht für eine organisierte Ideologie. Wenn jetzt jemand hier eine Zeitschrift reinstellen würde, die definitiv von Neonazis rausgebracht wird, dann gäbe es keine solche Diskussionen darüber, in wie weit das akzeptabel wäre. Der Doc würde es wahrscheinlich eh löschen, aber du verstehst sicherlich was ich meine. Wenn schon gibt es flächendeckend Meinungsfreiheit und jeder darf sagen was er will oder wir halten uns an die jetzige Gesetzgebung ohne irgendwelche Ausnahmen. Etwas kann nicht gleichzeitig verfassungswidrig und ebenso von der Religionsfreiheit geschützt sein. Das gilt für alle Religionen.

      Miroslav

      16.04.2021, 17:17 Antworten #

      @mailshopper:
      Da geb ich dir vollkommen recht, obwohl ich sowas insgesamt nicht gut heisse, weder die katholische Sekte, die Rechtsausleger von "Trude" Springer oder noch Playboy/Playgirl.

      Meine Agenda&Propaganda ist "Sozial für Alle", ohne Ausgrenzung von Randgruppen, abgesehen von Menschenverachtern und Tierquälern…

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 17:46 Antworten #

      Warum dann nicht die katholische Kirche? Ist diese als Organisation nicht menschenverachtend?

      Miroslav

      16.04.2021, 17:49 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:

      ? …

      Noch mal lesen meinen Kommentar bitte – und dann die richtige Frage stellen…

      CaptainFusselrolle

      16.04.2021, 19:03 Antworten #

      Du meinst, dass du gegen menschenverachtend Ansichten bist. Die katholische Kirche ist eine menschenverachtend Organisation. Warum verteidigst du diese Organisation?

      Miroslav

      17.04.2021, 03:54 Antworten #

      @CaptainFusselrolle:

      Nochmal: Hä?

      Wo heisse ich den diese Freaks gut? Verstehst du echt nicht, was ich in dem Eingangskommentar geschrieben habe?

Pompon

15.04.2021, 20:19 #

Darf Scientology ihre Hefte hier auch damnächst anbieten? Just asking 😉

shaqiri_ch

15.04.2021, 21:31 #

urbi et orbi

Pompon

15.04.2021, 22:18 #

Religiöse Propaganda gehört hier gelöscht.

Basket41

16.04.2021, 00:13 #

Kann man sich mal angucken. Danke für die Info.

mailshopper

16.04.2021, 00:49 #

Für Freunde von Fantasy-Romanen und historischen Märchen ist das Vatikan-Magazin durchaus interessant 👍

Für harte Fakten empfehle ich aber das Titanic-Magazin, das hat die seriöseren Berichte!

Kommentarbild von mailshopper

Dukesemeretis

16.04.2021, 01:00 #

Tolles Angebot und nur der Bildung wegen!

Biggi2020

16.04.2021, 07:58 #

Da werden unsere Steuergelder verbraten

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    16.04.2021, 13:02 #

    Klärst du mich bitte auf? Wessen Steuergelder?

      oldschoolmeisje

      16.04.2021, 20:16 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Vielleicht meint sie, die Kirchensteuer.

      Biggi2020

      17.04.2021, 07:36 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Unsere, deine, auch wenn du aus der Kirche draussen bist

    Miroslav

    16.04.2021, 17:23 #

    @Biggi2020:
    …aber nur indirekt. Kindergärten, soziale Dienste etc. was die führen sind da zwar in der Vergütung drinne, aber dieses Magazin wohl eher nicht!

    Aber kannst mich gerne mit dem Gegenteil überzeugen, das die BRD das Magazin direkt bezahlt.

    Dann schick das aber lieber an den Tagesspiegel oder an die Berliner Zeitung, die haben für solche Tipps anonyme Zugangswege 😉

      Biggi2020

      17.04.2021, 07:40 Antworten #

      @Miroslav:
      Jeder hat es gemerkt , vieles ist schon teuerer geworden in den Läden , ist ja auch kein Wunder bei den Auflagen und Ausfällen.
      Jetzt gehen dann die Steuer rauf, klaro die Staatskasse ist leer, oder noch tiefer Dank Angie.
      Und es ist ja kein Geheimniss das alle Priester ihr Gehalt vom Staat bekommen. Was du und alle Bürger bezahlen dürfen

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      17.04.2021, 08:33 Antworten #

      "alle Priester ihr Gehalt vom Staat bekommen"
      Das war mir neu. Danke für die Info. Ich dachte bisher es wären nur die Bischöfe und Kardinäle.

      Biggi2020

      18.04.2021, 07:45 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Der Staat schenkt uns den Glauben und der finanziert Ihn, was ja du und ich am schluß auch sind, dann Spenden usw. das Unternehmen Kirche kann sich nicht selbst finazieren auch wenn es Kindergärten und Kitas und was noch alles Betreibt, unterm Strich bleibt eine rote Zahl.
      Früher wurden noch Bauernfrauen oder Witwen angelockt was gutes zu tun und Hof und Grund und erspartes an die Kirche zu geben, um in den Himmel zu kommen, was ich auch aus Kirchenbeiratsmitgliedern weiß, da hat eine kleine Dorfgemeinde z.B. Millionen an Festgelder, wird der Friedhof saniert sollen die Dorfbewohner helfen und auch noch bezahlen, sorry da läuft was falsch.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

16.04.2021, 17:48 #

Wen es interessiert, kann sich ja hier mal in die Denkweise des Vatican-Magazins einlesen.
https://www.kath.net/news/71204

dealmonger

17.04.2021, 17:46 #

Wenn es sich hier um ein Gratisblatt des DFB oder des ADAC oder BUND (durchaus ähnlich bedeutende "Religionsgemeinschaften" in D) handelte, wie wäre dann die Aufregung?

Kommentar verfassen