Urheberrecht, Lizenzen und Datenschutz – kostenlose Rechtsfibel zum downloaden

Cover_Kulturelles_Erbe_Rechtsfibel

Bin gerade auf informative, kostenlose Lektüre gestoßen und teile gleich mal:

Urheberrecht, Lizenzen und Datenschutz – Wer Tools im Internet erstellt, für den ist die Rechtsfibel, welche von Paul Klimpel, von der digiS und von iRights herausgegeben wird, sicherlich Lektüre erster Wahl. Auf der folgenden Seite könnt ihr sie gratis auf euer Endgerät laden: https://www.digis-berlin.de/wissenswertes/rechtsfibel/

  • [..]Um diesen Unsicherheiten kompakt zu begegnen, gibt digiS die “Rechtsfibel” in Zusammenarbeit mit iRights und Paul Klimpel als Autor heraus. Darin werden unter anderem konkrete Fragen des Urheberrechts zu verschiedenen Objektgattungen, Lizenzfragen, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz, die Online-Präsentation von Digitalisaten und zur Archivierung behandelt. Die Handreichung soll Mitarbeiter*innen in Kultur(-erbe)einrichtungen ermutigen, sich mit den rechtlichen Fragen bei der Digitalisierung auseinanderzusetzen, indem sie die vielen Facetten dieses Bereichs verständlich darstellt.

Eine Buchausgabe als Softcover gibt es auch, allerdings kostet diese 16,00 Euro. Kann man sich ja sparen 🙂

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Pilzener

29.08.2020, 06:36 #

Es gibt bestimmt mal Bedarf für jeden etwas nachzulesen. Ich werde es mir nachher auf dem PC laden und dann mind. kurz reinschauen. Danke!

feliwell

29.08.2020, 07:25 #

@miroslav: bitte auch im Titel zu "Urheberrecht" ändern, oder darfst du diese Uhr heben? 😂

evafl21

29.08.2020, 08:05 #

Klingt gut, ist zwar nicht für jeden relevant, aber das macht ja nichts.

PeterPan18

29.08.2020, 08:32 #

Super, werde ich mir anschauen. Danke!

allor06

29.08.2020, 08:39 #

interessant!

cptlars

29.08.2020, 12:33 #

Danke

mailshopper

29.08.2020, 12:52 #

Interessant!

ardlon

29.08.2020, 13:15 #

Prima. Datenschutz ist für jeden relevant.

Km_murkser

29.08.2020, 17:31 #

Wir haben das Recht zu schweigen. (sorry, ist mir rausgeflutscht)

    Miroslav

    29.08.2020, 17:36 #

    @Km_murkser:
    …falscher Deal dafür oder was hat das Thema dieses Deals hier mit deiner Aussage zu tun? 😉

Express

29.08.2020, 18:47 #

… zum "Downloaden" – auch, wenn es ein englisches Wort ist..

    Miroslav

    29.08.2020, 18:58 #

    @Express:
    Als Verb doch aber klein, "herunterladen" oder hab ich da ne falsche Ableitung?

      Strubbel

      29.08.2020, 19:54 #

      @Miroslav:
      Zum Herunterladen. 😉 Ich würde aber nie zum Download schreiben. Englische Verben sind imho immer klein geschrieben.

      Rapunzeloid

      30.08.2020, 03:33 #

      @Strubbel:

      Deine Einstellung, auf unnötige Anglizismen zu verzichten, teile ich durchaus. Allerdings hat @Express hier recht, wenn er darauf hinweist, daß die Fügung "zum Downloaden" in dieser Weise geschrieben wird. Denn auch solche Lehnwörter folgen nun mal den grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache. Und in diesem Falle handelt es sich um ein substantiviertes Verb, das dementsprechend großgeschrieben wird.

      Mit den aus anderen Sprachen entlehnten Wörtern auch gleich noch deren Grammatik zu importieren, ist eine weitverbreitete Unsitte hierzulande. Beste Beispiele dafür sind:

      ▪️ Hobbies anstatt Hobbys
      ▪️ Babies anstatt Babys
      ▪️ Stories anstatt Storys

Miroslav

30.08.2020, 04:55 #

Leute, ich hab den kompletten Satz nun umgestellt 😉

Und @Rapunzeloid: Sehr gut nachgeschlagen, jetzt muss ichs nich selber machen und hab ohne Weiteres wieder Wissen aufgefrischt bekommen 🙂

maalbert

01.09.2020, 09:16 #

Traurig! Fast 80 Seiten um Kultur nutzen zu können. Anwälte machen mehr kaputt als sie Schaden abwenden können.

Kommentar verfassen