(Für Studenten) MyLittleJob: Seriöse Online-Jobs für Studenten (Apps testen, Übersetzungen, Texte schreiben, Recherche, Design, Coding) + sofortige Auszahlungen (PayPal/Bank)

Bildschirmfoto_2016-06-18_um_21.11.54

Seriöses und übersichtliches Job-Portal für Studenten mit vielen kleinen Jobs, die von überall aus und teilweise innerhalb von Minuten erledigt werden können! Für die Jobs benötigt ihr teilweise nur wenige Minuten je nach Umfang. Die Vergütungen liegen durchschnittlich bei € 3 bis € 300 pro Auftrag.

Beispiele für Jobs:

• Apps testen (iOS/Android): Man testet eine Smartphone-App und sendet sein kurzes Pro/Contra feedback ein

• Texte, Übersetzungen, Blog-Artikel verfassen (sehr viele Jobs, bei denen man unterschiedlichste Texte verfasst)

• Mediendesign, Programmierung, auch immer wieder kleinere WordPress-Jobs mit € 50 – € 200 Vergütung

• Recherche und Datenpflege (viele interessante Jobs, von denen ich selbst noch nie gehört hatte)

• Direktlink Studenten-Registrierung http://www.mylittlejob.de/zz-147711-athe653hs73nsdj

Wer sich als Student registriert, muss keine rechtlichen Angaben wie bei einem regulären Job angeben. Schnelle Gutschrift des Verdienstes, Auszahlungen jederzeit per PayPal oder Banküberweisung möglich. Nachdem man 4 Jobs erfolgreich durchgeführt hat, ist man in einem Expertenteam und hat wahrscheinlich Zugang zu noch mehr Jobs. Viel Spaß!

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

kakaocrafter 3

19.06.2016, 17:14 Antworten Zitieren #

Cool können das auch keine studenten machen oder muss man studentenausweis einsenden?

dealninja

19.06.2016, 17:15 Antworten Zitieren #

Ich weiß nicht wie es für nicht-Studenten ist aber das System erkennt beim Registrieren mit einer Uni-Mail-Adresse auf jeden Fall die Zugehörigkeit zu einer Universität und erkennt das Profil dann automatisch als Studenten an. Da ich Student bin, habe ich mich direkt mit meiner Uni-Adresse registriert und weiß nicht ob es sonst geht.

dealninja

19.06.2016, 17:16 Antworten Zitieren #

Mail-Adresse von Universitäten und auch Hochschulen aller Art natürlich.

MaryKrasavice

19.06.2016, 17:27 Antworten Zitieren #

Geht das auch als Schüler? Fange im August meine Ausbildung an und brauche bis dahin auch etwas Geld.

dealninja

19.06.2016, 17:45 Antworten Zitieren #

Als Schüler würde ich es einfach mal probieren 😀

kakaocrafter 3

19.06.2016, 18:19 Antworten Zitieren #

@dealninja: ich werde es auch mal probieren 😉

chaotenstar

19.06.2016, 18:35 Antworten Zitieren #

Ist ein ref Link hinterlegt… Für jede Anmeldung bekommt er 1€.

Luther90

19.06.2016, 18:47 Antworten Zitieren #

@chaotenstar: Für Dich schlimm?^^ 🤔 DealDokter macht das doch kaum anders. 😉😶

chaotenstar

19.06.2016, 18:48 Antworten Zitieren # hilfreich

@Luther90: DealDoktor ist auch der Betreiber dieser Plattform und ich finde er hat ein Recht auf sein Geld. Bei den Nutzern sehe ich das anders, zumal es auch so in den AGB's verankert ist.

chaotenstar

19.06.2016, 18:48 Antworten Zitieren # hilfreich

@Luther90: die Nutzer werden ja schon genug mit den Amazon Gutscheinen belohnt…

kakaocrafter 3

19.06.2016, 19:09 Antworten Zitieren #

@chaotenstar: naja was heist genug 😉 könnte besser laufen und mit den ref links naja wär zwar ultra nice wenn sie ok wären aber ist halt so und zu @Luther09 Dealdoktor muss auch seine Brötchen verdinnen?

    Strubbel

    19.06.2016, 20:09 Antworten Zitieren #

    @mjjj70:
    Was genug heißt? Mit entsprechender Aktivität wirst du durchaus gerecht „entlohnt“. Woanders schaust du mit dem Ofenrohr ins Gebirge. Statt dass du dich freust, dir hier Amazon-Gutscheine „erarbeiten“ zu können meckerst du auch noch. Finde ich nicht fair und schreibe das einfach mal deinem Alter und der dazugehörigen Unerfahrenheit zu.

chaotenstar

19.06.2016, 19:50 Antworten Zitieren #

@kakaocrafter3: also ich find's super mit den Amazon Gutscheinen. Und wenn der Dok das mit den Reflinks nicht will, dann ist das eben so..

Teddylein

19.06.2016, 19:50 Antworten Zitieren # hilfreich

Wer kann sich registrieren?

Es kann sich jeder Student, der an einer Universität, Hochschule oder Fachhochschule immatrikuliert ist, registrieren. Hierfür ist eine gültige Universitäts-Emailadresse erforderlich. Sollte eine Registrierung fehlschlagen, weil Deine Emailadresse keiner Universität zugewiesen werden kann, bitten wir Dich, uns zu kontaktieren. Wir werden dann Deine Universität, nach erfolgreicher Prüfung, in unsere Datenbank aufnehmen.

Wie kann ich mich registrieren, wenn meine Hochschule keine E-Mail Adresse zur Verfügung stellt?

Sollte Deine Hochschule keine E-Mail Adressen an ihre Studenten vergeben, kannst Du uns eine E-Mail an info@mylittlejob.de schicken. Bitte vergiss nicht, einen Immatrikulationsnachweis anzuhängen. Damit können wir überprüfen, ob Du wirklich eingeschrieben bist. Wir werden dann im Anschluss Deine private E-Mail Adresse, mit der Du uns angeschrieben hast, freischalten.

Falls Deine Hochschule Uni-Emailadressen an ihre Studenten vergibt, Du Deine jedoch vergessen hast und Dich aus diesem Grund nicht mehr einloggen kannst, wende Dich bitte an die zuständige Person Deiner Hochschule. Sobald eine Uni-Emailadresse Deiner Hochschule bei Mylittlejob im System ist, werden keine privaten E-Mail Adressen freigeschaltet.

(https://www.mylittlejob.de/faq/student)

    kever

    19.06.2016, 19:55 Antworten Zitieren #

    @Teddylein:
    danke 🙂 hab immer probleme da es an meiner uni keine mail adressen gibt.

dealninja

19.06.2016, 19:52 Antworten Zitieren #

Leute wir sind Studenten und versuchen auf der Plattform einfach paar Euros zu verdienen, macht den Leuten das Leben nicht schwerer als es eh schon ist :p

kakaocrafter 3

19.06.2016, 19:55 Antworten Zitieren #

@chaotenstar: ja hab ich ja gesagt wenn ref erlaubt wären wäre es cool aber wenn er es will ist es hald so

kakaocrafter 3

19.06.2016, 20:18 Antworten Zitieren #

@Strubbel: 🙁 ich mein damit das es andere seiten gibt wie zb questler…. Was man auch machen kann ist esports online items auf ebay zu verkaufen was ich dir damit sagen will wenn mann es wegen den amazon gutschein macht nützt es nichts es ist schon fast ein hobby

Moneyboy4Swag

19.06.2016, 20:24 Antworten Zitieren #

ref links gehen gar nicht. Das ist dann reine Werbung.

    amadeus

    19.06.2016, 23:21 Antworten Zitieren #

    @Moneyboy4Swag:
    Ab ins Baltikum, da werden Leute wie du bald als Kanonenfutter gebraucht !

      Gast-ritis

      20.06.2016, 04:42 Zitieren #

      @amadeus:
      Du kannst einem wirklich leid tun 🙁

      Ständig Deine Erzählungen, was Du alles schlimmes erlebt hast – um das dann als Rechtfertigung zu benutzen, andere nieder zu machen, und ihnen den Mund verbieten zu wollen.

      Mach das doch bitte mit Deinem Therapeuten aus – Du wirst ja von mal zu mal schlimmer.

    amadeus

    19.06.2016, 23:46 Antworten Zitieren #

    @Moneyboy4Swag:
    Wenn DU schon mal
    a) einen Krieg/Bürgerkrieg erlebt hast, bei dem
    b) ein Bekannter erschossen wurde und auch
    c) eine massive Geldentwertung/Inflation erlebt hast,
    dann können wir mal über „Vorurteile“ sprechen.
    Ich habe leider a) und b) und c) erlebt.
    Deshalb erspar dir und uns deine naiven, dümmlich-dämlichen „Aluhut“-Kommentare.

IceGirl85

19.06.2016, 21:30 Antworten Zitieren #

Leider keine Studentin mehr ^^

xxxeniia

19.06.2016, 22:26 Antworten Zitieren #

Muss man das beim bafög als Einkommen eintragen ?

    amadeus

    19.06.2016, 22:53 Antworten Zitieren #

    @xxxeniia:
    Damit von deinem sauer verdienten Geld ein Teil abgezwackt wird und vielleicht für illegale Einsätze der Bundeswehr in der ganzen Welt verwendet wird ? Diesem verbrecherischen BRD-Staat den nächsten Krieg finanzieren ?

    Ich würde nichts eintragen. Deine geleistete Arbeit. Dein Geld.
    Wenn du zuviel Geld hast, kauf dir echtes Geld (Edelmetalle) und heb es auf als Vorsorge für den Zusammenbruch des aktuellen Papiergeldsystems. Der kommt bestimmt. Keiner weiß wann, keiner weiß wie.
    Beherzige meine Worte.

      Moneyboy4Swag

      19.06.2016, 23:06 Zitieren #

      @amadeus:
      Aluhut-Alarm. Ich würde aus irgendwelchen persönlichen Vorurteilen niemandem irgendwelche Ratschläge geben, die vielleicht sogar zu Einbussen führen können.

      @xxxeniia:
      Einfach mal erkundigen, wie es da mit Nebenjobs aussieht. Ich würde es angeben. Glaube aber eh nicht, dass man mit dem Mini-Verdienst dort, entsprechende Summen zusammen kommen.

Honigmade

19.06.2016, 23:01 Antworten Zitieren #

Ich bin Studentin aber habe gar keine Uni-Adresse! Unsere Kommunikation an der Uni läuft über studip, nur darüber verfüge ich über eine Email-Adresse…

Honigmade

19.06.2016, 23:03 Antworten Zitieren #

Ah hat sich erledigt, ich sende einfach eine Immatrikulationsbescheinigung ein

Strubbel

19.06.2016, 23:12 Antworten Zitieren #

@kakaocrafter3: Geht das bitte auch auf deutsch?

Strubbel

19.06.2016, 23:13 Antworten Zitieren #

Ich versteh nicht wirklich was du mir sagen willst. Sry.

nine2105

19.06.2016, 23:47 Antworten Zitieren #

tel • DealDoktor:

ThomasBochum

20.06.2016, 04:58 Antworten Zitieren #

sowas sollte auch für Nicht-Studenten geben

amadeus

20.06.2016, 05:10 Antworten Zitieren #

@Gast-ritis:
Ja, ja , is' scho' recht .

dealninja

20.06.2016, 09:16 Antworten Zitieren #

Heute sind bereits über 100 neue Jobs drin, die gestern noch nicht da waren, nice.

Juliathebest

20.06.2016, 12:33 Antworten Zitieren #

Coole sache.

Lobster

20.06.2016, 18:13 Antworten Zitieren #

@amadeus: deine thesen hören sich stark nach der reichsbürger Bewegung an, fehlt nur novh die deutschland gmbh 😀

    amadeus

    20.06.2016, 18:47 Antworten Zitieren #

    @Lobster:
    Es ist unwichtig, wie sich meine Worte anhören. Einem der noch nie eine Banane gegessen hat, kann man auch mit 1000 Worten nicht erklären wie sie schmeckt. Man muss erst eine Banane gegessen haben, um zu wissen , wie eine Banane schmeckt.

    Ich wünsche Dir nur das Allerbeste. Ehrlich. Pflege deine Freundschaften, kümmere dich um deine Familie, halte dich gesund, und genieße das Leben. Alles andere kommt wie es kommt. Man kann das Leben sowieso nicht planen.

    Schöne Grüße !

Moneyboy4Swag

20.06.2016, 19:07 Antworten Zitieren #

Also ein Deal ist das nicht. Und kostenlos erst Recht nicht. Wer für die Bezahlung arbeiten will, der gibt sich viel zu billig her. Meine Meinung.

    amadeus

    21.06.2016, 00:26 Antworten Zitieren #

    @Moneyboy4Swag:
    Stimmt, wer arbeitet schon für Geld , hahaha (kleiner Seitenhieb).

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)