Pflegehilfsmittel monatlich kostenfrei erhalten

Unbenannt-3702

Wer ambulant pflegbedürftig ist – ab Pflegegrad 1 – der kann diese Hygiene Box monatlich im Wert von 60 Euro gratis erhalten. Das basiert auf einer gesetzlichen Grundlage. Darin enthalten sind z.B. Handschuhe und Mittel zum Desinfizieren. Die Pflegekasse kommt für die Kosten der Box auf. Die Artikel lassen sich individuell zusammenstellen in der gewünschten Menge.

Für Neukunden gibt es 2 FFP zwei Masken gratis dazu – Es fallen keine Versandkosten an

Sie erhalten die HYGIBOX monatlich zuzahlungsfrei, wenn Sie das vollständig ausgefüllte Antragsformular unterschrieben einreichen und die zu pflegende Person alle Kriterien erfüllt, die bei der Pflegekasse für eine Abrechnung erforderlich sind.Die Lieferung ist monatlich kündbar.

Sie haben einen Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5 und werden von einem Angehörigen, einem Freund oder einer anderen Privatperson zu Hause gepflegt? Dann übernimmt die Pflegekasse (§40 Abs. 2 SGB XI) die Kosten von monatlich 60 EUR für Pflegehilfsmittel, wie Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel, Bettschutzeinlagen, Mundschutz, Fingerlinge und Schutzschürzen.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Julietta

12.04.2021, 15:38 #

Der Betrag den man monatlich zur Verfügung hat, liegt schon seit letztem Jahr bei 60 Euro aufgrund der Corona-Pandemie. Erst mal bis Ende des Jahres, soll aber noch dauerhaft ins Pflege-Gesetz aufgenommen werden. Evtl. im Text abändern, damit es nicht zu Verwirrungen kommt 🙂

shexle

12.04.2021, 17:28 #

Finde ich einen guten Service

danieljena

12.04.2021, 18:08 #

Sehr gute, Daumen hoch

Dukesemeretis

13.04.2021, 00:06 #

Gute Sache für Angehörige die ihre Eltern pflegen müssen.
Hätte mir so einen Service für meine Mama gewünscht als ich sie pflegen musste.

bd37774

13.04.2021, 07:40 #

Danke, wird sicherlich früher oder später nützlich sein

Paulchen12

13.04.2021, 10:36 #

Das kann jeder der Anspruch hat, bei seiner KK beantragen und die Lieferung über ein qualifiziertes Sanitätshaus oder Apotheke liefern lassen.
Hat mich nur einen kurzen Anruf bei der KK gekostet

cleverclaus

13.04.2021, 12:17 #

Jetzt werden schon Leistungen der Krankenkasse oder Pflegekasse hier gepostet….

Lule5

14.04.2021, 17:14 #

Unsere Aptheke vor Ort liefert das auch nach Hause. Einfach mal nachfragen, dann unterstützt man die regionalen kleineren Unternehmen.

bd20177

15.04.2021, 16:52 #

@kentucky: warum, darf man das nicht? wenn das gratis oder kostenlos ist, gehört das hier auch rein!
Man kann nicht alles wissen und ich bin auch für solche Tipps sehr dankbar

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

15.04.2021, 17:01 #

Dann sollte man auch noch den Entlastungsbetrag und die vielen anderen Sonderzahlungen hier nennen, die man im Zusammenhang mit der häuslichen Pflege erhalten kann.
Die Recherche dauert kaum 2 Minuten.

bd20177

17.04.2021, 23:38 #

ja sollte man, ich wüste nicht, das man nur bestimmte kostenlose Sachen melden darf bzw. nicht darf

Kommentar verfassen