[Lokal] Region Aachen: Kostenlose Verteilung von Jodtabletten als präventive Maßnahme für nukleare Katastrophen

Im Zusammenhang mit dem beschädigten Kernkraftwerk Tihange in Belgien werden in der Region Aachen (Stadt Aachen, Städteregion Aachen, Kreis Düren, Kreis Euskirchen und Kreis Heinsberg), die in der Außenzone des AKWs liegt, an die Bevölkerung kostenlos Jodtabletten verteilt.

Zeitraum: 01.09.2017 – 30.11.2017

Voraussetzung ist ein Bezugsschein, den man unter folgenden Vorrausetzungen bekommt:

  • Anmeldung im Portal unter https://serviceportal.aachen.de/jodtabletten
  • Mindestalter des Antragstellers: 16 Jahre
  • Gültige Meldeadresse im Stadtgebiet Aachen
  • Beantragung für eigene Person und für alle weiteren im Haushalt gemeldeten Personen
  • (Hinweis: Antragsteller sowie alle weiteren aufgeführten Personen müssen Mitglieder des Haushalts sein und dürfen nicht unter einer anderen Adresse gemeldet sein!
  • Der Antrag kann nur einmalig für den jeweiligen Haushalt gestellt werden!
  • Beantragung bis spätestens 15.11.2017

Hinweis: Jodtabletten sollen nicht vorsorglich, sondern nur nach Aufforderung der Katastrophenschutzbehörde eingenommen werden.

Wo erhalte ich die Jodtabletten?

Nach Beantragung wird Ihnen ein Bezugsschein zugestellt, mit dem Sie durch Abgabe in allen teilnehmenden Apotheken (https://www.aknr.de) kostenlos die für Ihren Haushalt vorgesehene Menge an Jodtabletten erhalten.

Funktion von Jodtabletten:

Jodtabletten sollen im Falle des Austritts von Radioaktivität eine Anreicherung radioaktiven Jods in der Schilddrüse verhindern und damit Gesundheitsschäden vermeiden. Radioaktives Jod hat die gleichen chemischen und biologischen Eigenschaften wie das in der Nahrung vorkommende natürliche Jod und wird deshalb wie normales, nicht radioaktives Jod in der Schilddrüse gespeichert. Werden rechtzeitig Tabletten mit einer hohen Konzentration nicht-radioaktiven Jods eingenommen, wird die Schilddrüse mit diesem „gesunden“ Jod gesättigt und kann kein radioaktives Jod mehr aufnehmen (sogenannte „Jodblockade“).

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Peanuts

02.09.2017, 03:08 Antworten Zitieren #

Find ich richtig gut, das du über dieses Thema ein Deal machst.
Gibt ein Hot von mir und Liebe Grüße

    Anonymous

    02.09.2017, 03:15 Antworten Zitieren #

    @Peanuts: Danke Peanuts. Der Deal ist auch nicht als Schnäppchen gedacht, sondern dient als Info für Betroffene.

      Peanuts

      02.09.2017, 03:17 Zitieren #

      @Anonymous:
      Klasse 👍

      cleverclaus

      02.09.2017, 16:19 Zitieren #

      @Anonymous:
      Aber das hier ist kein Infoportal, sondern ein Dealportal. Oder benennt sich der Doc jetzt um in Infodoktor ????

dvvdbbjd

02.09.2017, 04:23 Antworten Zitieren #

Was ist mit den Betroffenen, die nicht in Aachen gemeldet sind? Gibt es vor Ort für Diese Ausgabestellen, oder Aachener first, Besucher etc. müssen zusehen? 😁

    Couponking

    02.09.2017, 04:41 Antworten Zitieren #

    @dvvdbbjd: Letzten Endes ist jeder Mensch für sich selbst verantwortlich. Dass dieser Service von der Stadt Aachen bereit gestellt wird, ist auch keine Selbstverständlichkeit. Jede Kommune regelt solche Dinge eigenständig. Im Fall der Fälle ist davon auszugehen, dass Vergabestellen eingerichtet werden – die Frage ist, ob dies rechtzeitig geschieht. Darüber hinaus kann man sich die Tabletten ohne Rezept jederzeit selbst kaufen, kosten auch nicht die Welt. In Malariagebieten werden ja auch nicht überall Gratisnetze und kostenlose Moskitosprays verteilt. Ich habe immer ein Päckchen Jodtabletten in der Hausapotheke da; gehört für mich da rein wie Verbandsmaterial.

dracullla

02.09.2017, 06:06 Antworten Zitieren #

@dvv: Was hat Aachen Nichtaachenern zu bieten? Das erfreute sicher den Aachener Steuerzahler. Wende dich an http://www.foderale-regierung.be – da gibt’s bestimmt Pröbchen oder ein Beschwichtigungszettelchen.

Tippi

02.09.2017, 08:24 Antworten Zitieren #

Was soll das als Deal hier drin ??? Wo mache ich da ein „Schnäppchen“ ???

In den Medien wurde davon schon mehrmals berichtet, so dass ich hunderte Kilometer davon entfernt wohnend auch Bescheid weiß. Da werden die Leute vor Ort garantiert reichlich genug informiert über Radio und Presse.

Ich finde ein Schnäppchenplatform sollte das bleiben, was sie ist und nicht eine Funktionsbeschreibung von Medikamenten und Infozentrale über örtliche Ereignisse.

Wenn jemand das Bedürfnis hat solche Informationen bekannt zu geben, dann meinetwegen maximal hier im Chat mit Link auf entsprechenden Informationsseiten aber nicht als Deal.

Für solche Informationen sind Facebook, Twitter und Co besser geeignet.

Also bitte vorher überlegen, was hier eingestellt wird, sonst „verkommt“ diese Platform zu einer Infozentrale und man muß mit Mühe die Schnäppchen suchen.

    cleverclaus

    02.09.2017, 16:25 Antworten Zitieren #

    @Tippi:
    Sehe ich genauso. Da es kein deal ist, sollte man solche Infos an anderer Stelle posten… Hierzu sollte vielleicht auch mal der Doc eine Stellungnahme schreiben oder eine neue Rubrik schaffen….

    Stephi

    02.09.2017, 16:42 Antworten Zitieren #

    @Tippi:
    Du schreibst genau das, was ich beim Lesen des „Deals“ gedacht habe.

Ralf69

02.09.2017, 09:02 Antworten Zitieren #

Stimme ich Tippi zu…das hat mit dem Sinn dieser Plattform nichts zu tun…demnächst gibt es hier Deals über Vergabestellen in Hochwassergebieten…

Ralf69

02.09.2017, 09:02 Antworten Zitieren #

…wo ich dann Sandsäcke bekommen kann…

Rosenow

02.09.2017, 09:18 Antworten Zitieren #

Schon echt bedenklich, aber gut dass präventiv solch eine Aktion gibt.

    Tippi

    02.09.2017, 11:52 Antworten Zitieren #

    @Rosenow:
    Über die Aktion selber will ich auch nichts sagen. Die finde ich sehr gut. So sollten die Politiker öfters reagieren und nicht erst, wenn es zu spät ist.

Munini

02.09.2017, 10:31 Antworten Zitieren #

Naja, wenn dadurch andere für das Thema sensibilisiert werden und so selbständig Vorsichtsmassnahmen in Form vom Kauf der Tabletten treffen können, finde ich den Deal schon in Ordnung. Ich habe davon durch die Medien nur am Rande mitbekommen.
Und es gibt hier ja auch oft Deals, die lokal begrenzt sind, von denen also auch nur ein kleiner Teil der Mitglieder profitieren kann.
Bei den ‚Deals‘ für geschädigte Hamburger nach den G20-Krawallen hat schließlich auch keiner ‚unnötig, die informieren sich selber‘ geschrien.

    Tippi

    02.09.2017, 11:54 Antworten Zitieren #

    @Munini:
    Ortliche Deals sind ja auch in Ordnung. Aber dies hier ist eine Vorsichtsmaßnahme Die durch Rundfunk und Fernseh ging und auch im Internet genug behandelt wurde.

    Stephi

    02.09.2017, 16:45 Antworten Zitieren #

    @Munini:
    Diese Maßnahme hier als Deal einstellen suggeriert, dass man die Jodtabletten als Schnäppchen „abgreifen“ kann. Es passt nicht auf eine Schnäppchenseite.

chaotenstar

02.09.2017, 11:49 Antworten Zitieren #

@Tippi: Fakt ist doch, das man sich hier das Geld für die Tabletten spart. Die Kindle ebooks, die du am laufenden Band postest werden doch auch auf diversen Seiten beworben. Trotzdem postest du hier jedes einzelne davon…

Alptraum

02.09.2017, 13:11 Antworten Zitieren #

Soweit ist das mit den Tabletten ja OK. Aber wenn es wirklich zu einem GAU kommt hilft es am Ende leider nichts. Denn diese Tabletten schützen Definitiv nur gegen Schilddrüsenkrebs und Menschen über 45 bekommen sie gar nicht.

Auch ist es reine Makulatur denn ich lebe in Mönchengladbach (direkt an der Grenze zur Region Aachen) und würde die selber gar nicht bekommen. Was vergessen wird ist auch das bei einem GAU das ganze nicht in der Region Aachen bleiben wird und gar etwas weiter entfernte Regionen schlimmer betroffen sin können. Denn durch den Wind (ohne Regen jetzt mal angenommen) geht diese Wolke über die Region hinaus und gerade diese Region kann weniger betroffen sein.

Das aber das Thema auch hier Auftaucht finde ich völlig wichtig und sorgt hoffentlich dafür das sich wieder mehr Menschen mit diesem Thema Beschäftigen.

Neuzugang

02.09.2017, 14:22 Antworten Zitieren #

Jodtabletten gegen radioaktive Strahlung und die Erde ist eine Scheibe.

Ruhe

02.09.2017, 16:55 Antworten Zitieren #

Na Hauptsache wir haben unsere Atomkraftwerke abgeschaltet, um uns rum geht’s munter weiter…. Was ein Deal

Dr. Prof. Wichtig

03.09.2017, 03:36 Antworten Zitieren #

@cleverclaus: Na Doktor ist Doktor.. der muss sich doch um die Gesundheit seiner Patienten ähh Nutzer kümmern 😂

bd4636

03.09.2017, 15:25 Antworten Zitieren #

😊 Jodtabletten für alles!!!!

Juliathebest

04.09.2017, 06:52 Antworten Zitieren #

Weiß jemand, warum Menschen ab45 keine bekommen?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)