Vorbei

[Lokal Berlin] Naturkundemuseum – Eintritt kostenlos (24. – 26. Januar) – Tristan Otto T-Rex Abschied

Tipp Dieser Gratisartikel ist leider nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Schnäppchen GRATIS und kostenlos!

bye-bye-tristan
Update Dieser Deal ist leider abgelaufen - wenn er wieder kommt, gebe ich natürlich Bescheid. Wenn ihr solche Schnäppchen nicht mehr verpassen wollt, könnt ihr in der DealDoktor App in eurem persönlichen MyFeed einfach einen Deal-Alarm für eure Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

DealDoktor App GRATIS downloaden

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

Kurz mal reingereicht: Der Tyrannosaurus Rex Tristan Otto verlässt Berlin für ca 1 1/2 Jahre und zieht nach Kopenhagen.

Zum Abschied des schwarzen Riesen gibt es am Wochenende vom 25.01. bis 26.01.2020 über viele Aktionen bei freiem Eintritt im Museum für Naturkunde in Berlin-Mitte, Invalidenstr. 43.

  • Der Eintritt ins Museum für Naturkunde Berlin ist an diesem Wochenende frei. 10 bis 18 Uhr. In der Ausstellung beantworten Livespeakerinnen und Livespeaker Fragen rund um Tristan Otto. Im Museum warten zahlreiche Aktionen für Kinder und Familien: Unter dem größten montierten Saurierskelett der Welt können Sie zum Beispiel Ihr Wissen über Dinosaurier testen, eine Schminkkünstlerin verwandelt Dinosaurier-Fans. Im Experimentierfeld blickt eine Dokumentation auf Tristans Ottos erste Wochen in Berlin zurück.

Los geht es aber schon am Freitag, 24. Januar ab 18 Uhr mit Cocktails und Organic Deep House von den DJanes Caleesi & Sarah Kreis bei freiem Eintritt.

  • Übrigens: Am selben Abend feiern wir das einjährige Jubiläum des Experimentierfelds mit einer „Nacht der Geschichten“. Hierfür ist eine kurze Anmeldung erforderlich – allerdings NICHT für die Abschiedsfeier für TRISTAN.

P.S. Es gibt auch jedes 1. Wochenende im Monat freien Eintritt im Naturkundemuseum, nähere Informationen in dieser Dealinfo: https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/naturkundemuseum-berlin-zwoelf-wochenendtage-im-jahr-ab-2020-kostenfrei/

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

filie54

20.01.2020, 08:25 #

Prima Tipp.

    krofisch

    20.01.2020, 09:22 #

    Zum Abschied sollte man noch einmal kostenlos hingehen.

      Miroslav

      20.01.2020, 17:31 #

      @krofisch:
      Hey Vorbild^^ Jupp, wer Zeit und Lust hat und vor Allem immer noch nicht sich den Tristan Otto angeschaut hat, beste Gelegenheit dazu. Allerdings muss mans schon etwas mögen, wenns etwas voller als sonst dort ist. Erfahrungsgemäß kommen doch einige Leute mehr zu den Eintrittsfreien Tagen und zu den Sonderveranstaltungen als sonst.

      Guest

      20.01.2020, 20:02 #

      @Miroslav:

      Oh ne, ich hasse das, wenn ich vor lauter Menschen nix sehe oder bei Führungen ganz hinten stehe und nix höre, dann verzichte ich lieber…🙄😣😔

      Guest

      20.01.2020, 20:13 #

      @Miroslav:

      …ist aber eine tolle Aktion,
      danke fürs Weitersagen! 👍🏻
      Mich täte auch brennend die Phantasie der Schminkkünstlerin interessieren, also die bemalten Gesichter würde ich zu gerne sehen (sollten sie denn je einem Dino ähnlich schauen 🦕🦖…). 😋

      Miroslav

      20.01.2020, 20:44 #

      @Guest: @Miroslav:
      Oh ne, ich hasse das, wenn ich vor lauter Menschen nix sehe oder bei Führungen ganz hinten stehe und nix höre, dann verzichte ich lieber…🙄😣😔

      …ist aber eine tolle Aktion,
      danke fürs Weitersagen! 👍🏻
      Mich täte auch brennend die Phantasie der Schminkkünstlerin interessieren, also die bemalten Gesichter würde ich zu gerne sehen (sollten sie denn je einem Dino ähnlich schauen 🦕🦖…). 😋

      Naja, etwas verteilt sich das ja schon in dem riesigem Gebäude. Aber für Menschen mit Phobie ists sicherlich nix..

      ..Jupp, sollte ich hingehen, halte ich mal nach geschminkten Gesichtern Ausschau und berichte dir.

      Guest

      20.01.2020, 22:21 #

      @Miroslav:

      Haha, danke, bin gespannt! 🤩

      Miroslav

      25.01.2020, 17:07 #

      @Guest: Ok das mit dem "etwas voller als sonst" war die größte Untertreibung, siehe mein anderer Kommentar 🙂

evafl21

20.01.2020, 09:55 #

Klasse Aktion. Soll ja auch generell ein tolles Museum sein.

    Miroslav

    20.01.2020, 17:25 #

    @evafl21:
    Ja ist es, dort kann man viel Zeit vertun, wenn man möchte 🙂 Solltest unbedingt da mal reinschauen, wenn du mal in der Nähe bist.👍

      evafl21

      21.01.2020, 08:27 #

      @Miroslav:
      Wird wohl einige Zeit dauern, da ich vorletztes Jahr "erst" in Berlin war. 😉 Dafür dann aber im Medizinhistorischen Museum der Charité. 🙂

steinbrei

20.01.2020, 18:06 #

Tolles Museum. Sehr zu empfehlen. Die Dino-Skelette in der Eingangshalle sind schon beeindruckend und auch alles andere, was da geboten wird.

Rapunzeloid

21.01.2020, 03:41 #

@Guest:

@Guest: @Miroslav:

Oh ne, ich hasse das, wenn ich vor lauter Menschen nix sehe oder bei Führungen ganz hinten stehe und nix höre, dann verzichte ich lieber…🙄😣😔

Da mußt du dir keine Gedanken machen – auch das Berliner Naturkundemuseum verfügt über sogenannte Audioguides, mit Hilfe derer du in der Ferne schweifen und doch alles begreifen kannst.
Dort kommt zwar noch das ältere Modell »Tulipa« zum Einsatz, liebevoll auch als Hörknochen, Tennisschläger 🎾 oder auch Keule bezeichnet. Aber ich kann dir versichern, es erfüllt zuverlässig seinen Zweck 👍:

https://www.museumfuernaturkunde.berlin/de/museum/plan-your-visit/audioguide

Lydia1980

21.01.2020, 15:13 #

Beeindruckendes Skelett!

PJ

24.01.2020, 16:39 #

Schöner Deal – bissel Kultur schadet nie ;-).

BettyFordBoy

24.01.2020, 18:02 #

Super! Bildung schadet nie…

schmuggler

25.01.2020, 09:43 #

Auch für die Kids sehr sehr interessant 👍🏻

Miroslav

25.01.2020, 17:03 #

Hm, da war das Werben auf allen Kanälen wohl zu erfolgreich, bin jetzt nicht mal dazu gekommen mir Tristan Otto nochmal aus der Nähe anzuschauen – da war ne rund 700m lange Schlange vorm Gebäude*. Und bei diesem Mist-Wetter wollten wir uns dann doch nicht da anstellen und 2 Stunden im Nieselregen warten. Vielleicht probier ichs morgen nochmal.

War jemand von euch erfolgreich und drinnen? Berichtet doch mal, wie es war..

(*Siehe Bild, dahinten bei den Fahnen gehts in den Hof, dort sinds dann auch nochmal ca 150 m bis zum Eingang.)

Kommentarbild von Miroslav

    Rapunzeloid

    25.01.2020, 18:15 #

    @Miroslav:

    Oh je, das schaut ja in jeder Hinsicht trübe aus – und wer weiß, wie viele Meter der 🐍 auf dein Konto gehen, wie hoch also die Reichweite dieser Seite ist … 🤔

    Aber zur Not bleibt uns ja noch die Möglichkeit eines Kurzurlaubs in Kopenhagen. Die passenden Deals werden hier sicher folgen. 😌

Kommentar verfassen