Leibniz-Gemeinschaft hat die neue Magazinausgabe zum Thema „Land“ zum Download bereitgestellt (PDF).

csm_UEber_uns_Organisation_Zappner_a289a7621e

Die Organisation „Leibniz-Gemeinschaft“ hat gerade die erste Ausgabe 2019 seines Magazins herausgegeben. Wer dieses Magazin als PDF haben will, der nutzt diesen Link: https://www.leibniz-gemeinschaft.de/fileadmin/user_upload/bilder/Presse/Journal/2019_Land/leib_mag_10_low.pdf

Wer das Magazin lieber als kostenlose Printausgabe abonieren will meldet sich hier an: https://www.leibniz-gemeinschaft.de/nc/medien/publikationen/journal/magazin-abonnieren/

Wer ist die „Leibniz-Gemeinschaft“ ?

Organisation

Als eingetragener Verein verfolgt die Leibniz-Gemeinschaft ausschließlich gemeinnützige Zwecke: die Förderung von Wissenschaft und Forschung in ihren Mitgliedseinrichtungen unter Wahrung der wissenschaftlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Selbstständigkeit dieser Einrichtungen.

Die Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft kooperieren intensiv untereinander sowie auf nationaler und internationaler Ebene mit Hochschulen, Instituten anderer Forschungsorganisationen, Wirtschaftsunternehmen, staatlichen Institutionen und gesellschaftlichen Organisationen.

Um gemeinsame Interessen zu vertreten, haben sich die Einrichtungen in der „Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V.“ zusammengeschlossen. Die Leibniz-Gemeinschaft hat verschiedene intern und extern besetzte Entscheidungs- und Beratungsgremien. Die Geschäftsstelle und das Referat Evaluierung unterstützen diese Gremien innerhalb ihrer jeweiligen Zuständigkeit.

Die erwartet Euch in dieser Ausgabe zum Thema „Land“:

  • Ein Dorf packt an: Der ländliche Raum gilt in Deutschland vielen als abgehängt. Doch es gibt Lichtblicke. Zu Besuch in einem Dorf, das sich selbst geholfen hat.
  • Gezeichnete Landschaften: Im Museum für Naturkunde – Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung zeigt der Fotograf J Henry Fair, wie menschliche Eingriffe ganze Landstriche verändern.
  • „Das Hebräerland“: In ihrem ungewöhnlichen Reisebericht hielt die deutsch-jüdische Dichterin Else-Lasker-Schüler 1937 ihre Eindrücke aus Palästina fest – und verfasste eine Streitschrift für den Frieden. Das Prosawerk in Auszügen.
  • Der Landwirtschaftsforscher: Auf seinem Biohof erprobt Reiner Brunsch vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie Ideen für eine neue Landwirtschaft.
  • Solarstrom: Der Ausbau des Stromnetzes in den ländlichen Räumen Afrikas ist teuer und bringt weniger als erhofft. Doch es gibt eine kostengünstige Alternative.
  • Unter Schafen: Für eine Auszeit hat Christine Kolczewski ihr Büro am Deutschen Museum gegen die Alm eingetauscht. Wie ist es ihr fernab der Stadt ergangen?
  • Ist Land in Sicht? Finden wir auf fernen Planeten ein Fleckchen Land, wenn die Erde einmal nicht mehr bewohnbar ist?
  • Kochen gegen Krebs? Eine Lebensmittelchemikerin erforscht die Kraft des Kohls.
  • Forschungspolitik: Leibniz-Präsident Matthias Kleiner im Gespräch mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther.
  • Nur so ein Vorschlag: In seiner Kolumne wechselt Leibniz-Präsident Matthias Kleiner die Perspektive.
Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

steinbrei

27.03.2019, 04:21 Zitieren #

Gute Info 👍

jumper2000

28.03.2019, 18:12 Zitieren #

Danke für den Tipp

Kommentar verfassen