Kostenlos Busfahren in Dachau am 15.11.2019 (regional)

temp_55487049-7b23-4e24-8e92-86e70d7c4030

Immer mehr Kommunen bieten einen kostenlosen ÖPNV an.

Jetzt könnt ihr am Freitag, den 15.11.2019, einem ganzen Tag lang kostenlos in Dachau ohne stressige Parkplatzsuche Stadt-Busse fahren.

Egal ob zum Einkaufen, zur Arbeit, ins Schwimmbad oder Kino, etc.

Das Angebot gilt natürlich nur für alle städtischen Linien (von Betriebsbeginn bis Betriebsende).

Ausgenommen sind aber die stadtübergreifenden Linien.

Also einfach mal das Auto stehen lassen und damit einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rumper

05.11.2019, 20:52 #

Ist es das Dachau wo das KZ war? 🤔

HaHoHe1892

05.11.2019, 21:01 #

Bei Dachau muss ich immer an die Cretins denken.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2019, 21:21 #

Wird anscheinend immer öfter angeboten. Finde ich sehr gut und hoffe das auch kleinere Städte und Gemeinden mal mitmachen werden.

evafl21

06.11.2019, 08:16 #

Ob ein Tag ausreicht um manche Menschen davon zu überzeugen, dass sie den ÖPNV öfter nutzen?

    0alex0

    06.11.2019, 10:16 #

    @evafl21:
    Wohl kaum. An dem Tag werden Rekordzahlen sein, danach kehrt wieder alltag zurück. Kann vlt. sein, daß 0,1% wird dazu gewonnen, mehr aber bestimmt nicht.

      evafl21

      06.11.2019, 10:38 #

      @0alex0:
      Finde ich echt schade. Das Bewußtsein für den ÖPNV sollte vielmehr gestärkt werden. Naütrlich ist es in ländlichen Gegenden schwieriger, aber dennoch sollte sich da mal was ändern…

      0alex0

      06.11.2019, 10:48 #

      @evafl21: @0alex0:
      Finde ich echt schade. Das Bewußtsein für den ÖPNV sollte vielmehr gestärkt werden. Naütrlich ist es in ländlichen Gegenden schwieriger, aber dennoch sollte sich da mal was ändern…

      Es würde viel mehr nutzen, wenn die ONPV die Verbindungen besser ausbaut und oft genug fährt, damit jeder die Chance hat damit weiter zu kommen, und das ohne Verspätungen. Und wenn auch noch der Preis nach unten kräftig geschraubt wird – die Zahl dazugewonnenen Kunden würde sicher in 2-stelligen %-Bereich liegen. 🙂

      bd2610

      06.11.2019, 10:54 #

      @evafl21: @0alex0:
      Finde ich echt schade. Das Bewußtsein für den ÖPNV sollte vielmehr gestärkt werden. Naütrlich ist es in ländlichen Gegenden schwieriger, aber dennoch sollte sich da mal was ändern…

      Schwieriger ist die Untertreibung des Jahres. Unsere lokale Zeitung hat im Sommer eine Challenge gemacht, bei dem mehrere Leser einen Monat lang auf ihre Autos verzichtet haben. Eine von denen musste ca 8 km zur Arbeit fahren. Sie ist die Strecke in der Zeit meist mit Fahrrad oder Fahrgemeinschaften gefahren.

      Auf ausdücklichen Wunsch der Zeitung hat sie einen Tag öffentliche Verkehrsmittel genommen. Dafür musste sie mehrere Schulbusse nehmen und mehrfach umsteigen, die letzten zwei KIlometer sogar laufen, weil da einfach gar nichts fuhr. Insgesamt war sie über eine Stunde unterwegs und hat über 30 km zurückgelegt. Außderdem war sie natürlich viel zu spät. Diese Möglichkeit fällt auf Dauer damit raus, das macht kein Arbeitgeber auf Dauer mit.

      Öffentliche Verkehrsmittel auf dem Land sind nicht schwierig, sondern bis auf den Schulbusverkehr überwiegend nicht vorhanden.

      lexmarkz13

      06.11.2019, 13:03 #

      Bei uns ist es leider auch so – ohne Schulbus so gut wie keine Chance irgendwo pünktlich hinzu kommen – der öffentliche fährt um 6 Uhr 30 und ist dann um 7 Uhr 45 in der nächstgrößeren Stadt 30 km weiter – wenn aber die Arbeit früher beginnt , geht's damit nicht 🙄 Zurück fährt er um 16 Uhr 20 und ist um 17 Uhr 45 wieder hier. Meine Tochter muss ein betriebliches Praktikum machen – aber bei solchen Busfahrzeiten geht leider gar nichts – entweder ist man in der Frühe zu spät oder Abends der Bus weg – wenn nur 1x am Tag ein Bus fährt…

Kommentar verfassen