Kindle Rezepte-eBook gratis: Hartes Brot – „Altes Brot ist nicht hart, kein Brot, das ist hart!“ (Neues Wissen 2)

51cu9i-qKuL-2

Wieder mal kostenlos im Angebot: „Hartes Brot“.

Warum wegschmeißen, wenn es noch zu gebrauchen ist. In diesem Buch bekommt Ihr etwas über die Geschichte der Brotes zu lesen und zum Schluß noch 18 Rezepte obendrauf:

Hartes Brot – „Altes Brot ist nicht hart, kein Brot, das ist hart!“ (Neues Wissen 2)

  • Autor(in): Andreas Sommers
  • Seiten: 104
  • Bewertung / Anzahl: 4,6 / 8

In der Geschichte des Brotes finden wir auch unsere eigene Kulturgeschichte wieder.

Der Autor erzählt diese Geschichte auf unterhaltsame Weise und mit vielen überraschenden Erkenntnissen. Im zweiten Teil des Buches finden Sie 18 Zeitgenössische Brot-Rezepte, die der Autor unter Berücksichtigung der Möglichkeiten des jeweiligen Zeitalters abgeleitet und auf unsere heutigen Möglichkeiten übertragen hat.

Ein Rezept beschreibt übrigens ein saftig leckeres Glutenfreies Brot.

So können Sie nach dem intellektuellen Genuss der Geschichte des Brotes, den Kulinarischen Genuss folgen lassen, indem Sie die Brotspezialitäten der jeweiligen Zeit nach backen und genießen.

Die im Buch enthaltenen Rezepte:

  1. Das gesäuerte Brot der Ägypter (ca. 4000 – 3000 v. Chr.)
  2. Das Fladenbrot der Israeliten (ca. 5000 – 3000 v. Chr.)
  3. Römisches Tontopfbrot (ca. 200 v. Chr. – 400 n. Chr.)
  4. Hafer-Honig-Fladen der Germanen (ca. 500 v. Chr. – 500 n. Chr.)
  5. Spitzwecken von Ovelgönne (ca. 800 – 500 v. Chr.)
  6. Erbsenmehlbrot aus den Zeiten des Mittelalters (ab ca. 800 n. Chr.)
  7. Tranchoirs (14. Jhd. am französischen Hof)
  8. Pumpernickel (16. Jhd. Westfalen)
  9. Französisches Baguette (ab dem 17. Jhd. in Deutschland)
  10. Roggensauerteigbrot, klassisches Bauernbrot Nord(ost)deutschlands (18. Jhd.)
  11. Kommissbrot des preußischen Militärs (18. Jhd.)
  12. Brioche – Auslöser der französischen Revolution (18. Jhd.)
  13. Holsteiner Schwarzbrot (19. Jhd.)
  14. Grahambrot (19. Jhd.)
  15. Amerikanisches Industriebrot (20. Jhd.)
  16. Maisbrot (nach 1945)
  17. Eiweißbrot (21. Jhd.)
  18. Buchweizenbrot – glutenfrei (21. Jhd.)

Viel Vergnügen und viel Erfolg beim backen wünscht Euch Tippi

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Horus03

25.11.2017, 13:54 Antworten Zitieren #

Gleich mal geholt das ebook. Freu mich auf die tollen Rezepte dort drin. 👍😉

Couponking

25.11.2017, 14:11 Antworten Zitieren #

In 6000 Jahre altes gesäuertes Brot der Ägypter würde ich nicht mehr reinbeißen wollen.^^

Goldikarotti

25.11.2017, 14:21 Antworten Zitieren #

a.k.a Brotsuppe, alternativ Brotsuppe oder Croutons. Brauch ich kein ebook fuer…. trotzdem Daumen hoch

bingli

25.11.2017, 16:42 Antworten Zitieren #

Das ist mal eine gute Idee, es wird immernoch viel zu viel weggeschmissen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)