Kindle eBook gratis: David Copperfield: Vollständige Fassung in zwei Bänden

51nRLJy_2BykL

HINWEIS für die, die es vielleicht noch nicht wissen. Zum lesen der eBooks ist ein Account bei Amazon notwendig, sowie ein Kindle-Reader von Amazon. Wer keinen entsprechenden Reader hat, kann für Android, Windows & Co sich die entsprechende Kindle-APP aus dem Store laden.

Die von mir eingestellten eBooks sind zum größten Teil nur zeitweise kostenlos. Solltet Ihr versehentlich auf ein kostenpflichtiges Buch geklickt haben, so könnt Ihr dieser Seite entnehmen, wie Ihr das Geld wieder erstattet bekommt: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?tag=&nodeId=201175200

Der heutige Roman ist eine Art Geschichtsbuch und Autobiographie von Charles Dickens. Viele Ereignisse zu seinen Lebzeiten werden hier beschrieben und auch seine eigenen Erlebnisse fließen in diesen Roman mit ein. Es wird die Lebensgeschichte von David Copperfield erzählt (Nicht die Geschichte des bekannten Zauberers 😉).

David Copperfield: Vollständige Fassung in zwei Bänden

https://www.amazon.de/dp/B00EZSWXS0/

  • Autor(in): Charles Dickens
  • Seiten: 616
  • Bewertung / Anzahl: 4,0 / 128

„David Copperfield“ ist einer der bekanntesten Bildungsromane überhaupt. Viele Elemente der Geschichte folgen Ereignissen aus Dickens‘ eigenem Leben, „David Copperfield“ gilt daher als der am stärksten autobiografisch geprägte Roman seines Gesamtwerkes. Dickens selbst bezeichnete „David Copperfield“ als seine Lieblingsgeschichte.

Erzählt wird die Lebensgeschichte von David Copperfield. Man erfährt von seinem Werdegang und langsamem Erwachsenwerden. Nach dem frühen Tod der Eltern wächst David bei seinem brutalen Stiefvater auf, schon mit 10 Jahren wird er zum Arbeiten in die Fabrik geschickt (auch hier Parallelen zu Dickens‘ Leben). Er flieht, um den unerträglichen Bedingungen zu entkommen.

Die Erzählung lebt von den zahlreichen (berühmt gewordenen) Figuren, die seinen Weg kreuzen, ihn eine Zeit lang begleiten, verschwinden und wieder auftauchen.

In bekannter Dickens-Manier – mit viel Witz in den Nebensätzen – bekommen die Hauptfiguren schließlich, was sie verdienen. Nur wenige Erzählfäden bleiben unaufgelöst. In diesen Zeilen zeigt sich Dickens‘ großartiges Können um die Schilderung von Erlebnissen und Gefühlen der Kindheit.Wie die meisten Werke Dickens‘ wurde auch „David Copperfield“ zunächst als mehrteilige, monatliche Fortsetzungsgeschichte verfasst und später vom Autor überarbeitet.

Dickens ist der trotz aller gelegentlichen Rührsamkeit königlichste englische Erzähler mit seinem gütigen Herzen und seiner prachtvollen Laune, von ihm müssen wir mindestens die Pichwickier und den Copperfield haben. [Quelle: Bibliothek der Weltliteratur]

1. Auflage

Viel Spaß beim lesen wünscht Euch Tippi

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor
Kommentar verfassen