Kindle-eBook: Der Fluch von Luxor

Wer ägyptische Geschichte liebt und sich für Pharaonen interessiert, für den könnte dieser Roman sehr interessant sein. Aber auch für Leser, die mal was anderes lesen wollen als Mord und Todschlag.

Der Roman spielt im modernen Luxor und im antiken Theben. Eine spannende Geschichte auf der Suche nach einem Pharao, der noch nie in einem Fachbuch erwähnt wurde.

Der Fluch von Luxor (Die ägyptischen Abenteuer von Kathryn Black)

  • Autor: Graham Warren
  • Seiten: 360
  • Bewertung / Anzahl: 4,5 / 11

Kathryn Black, genannt Kate, zieht es immer wieder in die ägyptische Abteilung des Britischen Museums in London. Wenige Wochen vor ihrem vierzehnten Geburtstag macht sie dort eine erschütternde Erfahrung, die ihr Leben für immer verändert: Sie wird von Erinnerungsbildern aus der Vergangenheit heimgesucht und „weiß“ plötzlich mit unumstößlicher Gewissheit, dass es einen Pharao gegeben hat, der in der Gelehrtenwelt völlig unbekannt ist. Niemand hat je von Nachtifi gehört, kein Ägyptologe und kein Fachbuch erwähnen seine Existenz. Kate ahnt, dass niemand ihr glauben wird, nicht einmal ihr bester Freund Alex.

Mit allen ihr zur Verfügung stehenden Tricks bringt sie ihre ungeliebte Pflegemutter dazu, in den nächsten Schulferien mit ihr nach Luxor zu fliegen, und erreicht es sogar, dass Alex mit seinen Eltern zur gleichen Zeit dort ist. Bald finden Kate und Alex einen ägyptischen Freund, Kairo. Zu dritt machen sie sich auf die Suche nach Nachtifi und geraten unversehens in einen Jahrtausende währenden Kampf gegen einen Zauberer.

Das ungeheuer spannende Abenteuer der drei Jugendlichen spielt gleichzeitig im modernen Luxor und im antiken Theben. Mit seinem fundierten Wissen über das neue und das alte Ägypten entführt der Autor die Leser in eine Geschichte, in der Fantasie und Wirklichkeit mühelos ineinander übergehen und die zauberhaft und realistisch, wahnsinnig komisch und ernsthaft, geistreich und informativ zugleich ist.

Eine spannende Abenteuerreise nach Ägypten wünscht Euch Tippi

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Prospektleser

19.03.2017, 09:46 Antworten Zitieren #

@Tippi: Aber bei einzelnen Büchern könnte man schon mal schaun, nichts für ungut.
https://www.dealdoktor.de/?p=242893

    Tippi

    19.03.2017, 09:59 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Richtig. Habe ich auch. Und ich habe den Link vom „29.08.2016, 19:55“ gefunden. Es ist aber über 7 Monate her. Da war ich der Meinung, da es wieder kostenlos ist, dass ich es erneut einstelle. In der Zwischenzeit sind ja viele neue User beim Dok gelandet.

    Ich hatte vor kurzem den Dok gebeten einen anderen Deal wieder nach oben zu holen. Leider hat es nicht funktioniert. Deswegen habe ich es heute gleich eingestellt. Ich finde die Geschichte nämlich interessant.

Prospektleser

19.03.2017, 10:13 Antworten Zitieren #

@Tippi: Das Problem des nicht Hochholens hatte ich auch schon. War keine Kritik, ich freue mich immer über deine Deals.
Aktuell hängst du mit Kochbüchern aber etwas zurück. 😉

    Tippi

    19.03.2017, 10:22 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Ich finde es ja gut, wenn Ihr mich auf solche Sachen aufmerksam macht. Manchmal vergesse ich es ja nachzuschauen. Deswegen bin ich froh, dass Ihr mich „kontrolliert“ und daran erinnert 😉

    Kochbücher sind wirklich rar geworden. Aber diese „Low Carb“-Bücher waren mir schon so oft drin, dass ich der Gefahr laufe, dass sie sich wiederholen. Habe mir für’s Wochenende aber schon eins vorgemerkt, wenn es bis dahin noch kostenlos ist. Ich schaue trozdem auch nach Kochbüchern, weil ich ja weiss, dass es hier eine Fan-Gemeinde gibt, die wild danach sind.

Prospektleser

19.03.2017, 10:34 Antworten Zitieren #

@Tippi: Bitte keine Low-Carb Bücher mehr. Kochbücher müssen ja nicht immer zwangsläufig Diät-Bücher sein. Obwohl ich mir manchmal echt die Frage stelle, ob Ernährung nicht auch wieder Genuss sein sollte und nicht immer nur Kalorienzählen.
Kesselrezepte, Kochbuch für Männer (nichts für zarte Finger), Pasta, Pizza, deutsche Klassiker oder jetzt zum Frühlingsbeginn ein Grillbuch hätte ich gerne, aber ich weiß, die sind sehr selten.

    Tippi

    19.03.2017, 10:40 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Das vorgemerkte Buch ist ein Low-Carb-Buch 🙁 .

    Aber sofern ich wieder „normale“ Kochbücher finde, dann sind die auch sofort drin. Versprochen !

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)