Keine Werbung Aufkleber *Gratis*

aufkleber_bestellen_formular

Genervt von Werbung im Briefkasten?

Wir zahlen 200€ mehr als der Typ gegenüber für dein Fahrzeug?

Kauf 2 – zahl 3!

Schnäppchen – statt 10.000€ heute nur 9.999€ !

Bestell hier deinen Gratis Aufkleber „Bitte keine Werbung“

Schnell und einfach 🙂

Habt ihr eure Daten eingegeben, erscheint dann folgender Text:

„Vielen lieben Dank! Wir versenden einmal pro Woche, Du wirst also bald schon Deinen Keine Werbung Aufkleber bei dir haben. “ – Das wars 🙂

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Alibi

17.07.2018, 11:18 Antworten Zitieren #

Bestellt, den ich mag keine Werbung

Gastkommentar

17.07.2018, 11:19 Antworten Zitieren #

Prinzipiell eine gute Idee, jedoch zeigen sich die Prisoektverteiler von so einem Aufkleber wenig beeindruckt und stopfen – zumindest in unserer Region – weiter fröhlich die Werbepost in die Briefkadtenschlitze…

Bleeding Heart

17.07.2018, 11:42 Antworten Zitieren #

Schöner Deal, nur ich muss zugeben, dass ich ganz gerne ein wenig Werbung bekomme und noch hält es sich bei mir in Grenzen!

a_manegold

17.07.2018, 11:54 Antworten Zitieren #

Bringt nicht viel, kommt trotzdem Werbung!

    Ron77

    17.07.2018, 11:59 Antworten Zitieren #

    @a_manegold:
    Bringt nicht viel => Es bringt also doch was.
    Fachlich wäre es dann nach deiner Aussage: „Bringt nichts“ 🙂
    Bringt nicht viel = > vereinzelte Werbung bleibt draussen 🙂
    Ich weiß, wovon ich rede / schreibe 🙂

      a_manegold

      18.07.2018, 07:18 Zitieren #

      @Ron77:
      Und wenn doch Werbung drinnen ist? Soll ich die dann verklagen? Sollen die Zeitungsjungs und Mädels doch ein paar Cent verdienen…

      Ron77

      18.07.2018, 12:33 Zitieren #

      a_manegold: @Ron77:
      Und wenn doch Werbung drinnen ist? Soll ich die dann verklagen? Sollen die Zeitungsjungs und Mädels doch ein paar Cent verdienen…

      Das hat keiner gesagt 🙂 Und ich hab selbst mit meinem kleinen Zeitungen ausgetragen, wir kennen das auch, die eine und die andere Seite 🙂

DoktorSpieler

17.07.2018, 12:53 Antworten Zitieren #

Klebe ich dann an mein Email-Postfach 😉

dimkkka

17.07.2018, 13:13 Antworten Zitieren #

Bestellt, aber wird denke ich trotzdem rein geschmissen 😀

chrisstudent

17.07.2018, 13:15 Antworten Zitieren #

Bin eher genervt von denjenigen, die einen Gratisaufkleber als deal einstellen.

Ron77

17.07.2018, 13:16 Antworten Zitieren #

@chrisstudent: Ja….ich auch 😎

gerda11

17.07.2018, 13:23 Antworten Zitieren #

Ich habe auch so einen deutlichen Aufkleber der Art am Briefkasten – aber meisten kümmert das Niemanden. Da wird trotzdem alles eingeworfen. Was kann man da bloß besser machen.

Sophisticat

17.07.2018, 13:39 Antworten Zitieren #

@gerda11: Sowas hier:
https://www.amazon.co.uk/Seir-Sensor-Post-Alarm-P-I-D/dp/B004DO0WCK
Ab zum Briefkasten und, falls es Werbung ist, ordentlich zusammenscheißen. War dann bei diesem Zusteller wahrscheinlich das letzte Mal.

Sophisticat

17.07.2018, 13:55 Antworten Zitieren #

Wer es preiswerter haben will:
Funktürklingel: https://www.pearl.de/a-NX5776-3112.shtml
Reed-Kontakt: https://www.reichelt.de/reed-kontakt-1-schliesser-i-0-5a-2-0mm-ksk-1a46-p76427.html
Neodymmagnet: https://www.ebay.de/i/152100993154
Den Rest überlasse ich eurer Phantasie.

Sophisticat

17.07.2018, 13:58 Antworten Zitieren #

Preiswerter:
Funktürklingel, Reed-Kontakt, Neodymmagnet und doppelseitiges Klebeband. Vorgehensweise sollte sich von selbst erschließen.

What.Zid.Tooya

17.07.2018, 14:56 Antworten Zitieren #

@Sophistivat: Verstehe ich nicht. Erklär mal bitte

Sophisticat

17.07.2018, 15:13 Antworten Zitieren #

@What.Zid.Tooya: Ich wusste es. 😌
Am Klingeltaster die Kontakte mit dem Reed-Schalter überbrücken und innen oben in den Briefkasten kleben. Magnet auf die Klappe (innen) so das er beim Öffnen in die Nähe des Schalters kommt, fertig.
Klappe auf – > Klingeling.

    Neuzugang

    17.07.2018, 22:13 Antworten Zitieren #

    @Sophisticat:
    Ich dachte, das wäre etwas mit „Stromschlag“. Sicherlich für Youtuber interessant.

rumper

17.07.2018, 16:13 Antworten Zitieren #

@Sophisticat: Wenn man sonst nix zu tun hat… 🙄

Sophisticat

17.07.2018, 16:23 Antworten Zitieren #

@rumper: Seitdem hat sich kein DHL-Bote mehr getraut, eine Karte einzuwenden, ohne zu Schellen.
Es klingelt, ich öffne die Tür und der arme Kerl versucht gerade, die Karte einzuwerfen.

„Ich wollte ihnen ein Paket zustellen, aber sie haben nicht geöffnet.“
„Dann können sie es mir ja jetzt geben.“
„Da muss ich aber ans Auto.“
„Der passende Ausdruck ist, glaube ich: „Gang nach Canossa“

Seither nie wieder Probleme gehabt. Wenn er Zeit hat, kriegt er sogar einen Kaffee.

Alm-Öhi

17.07.2018, 16:48 Antworten Zitieren #

Solche Aufkleber sind den Prospektverteilern sch…egal.

Ron77

17.07.2018, 16:52 Antworten Zitieren #

@Alm-Öhi: danke trotzdem für die Aufmerksamkeit 😂

__Gelöschter_Nutzer__

17.07.2018, 17:43 Antworten Zitieren #

@Sophisticat: 😄 Das ist mal ne Story!

Konig

17.07.2018, 18:04 Antworten Zitieren #

Damit muss man ja auch den Briefkastenschlitz zukleben 😁

Jule192

17.07.2018, 19:29 Antworten Zitieren #

@Gastkommentar: ich erhalte keinerlei Werbung außer halt Supermarktprospekte. Iwas macht ihr falsch 😀 die Einzigen die wöchentlich genervt haben waren Jacques von diesem Weindeal hier. Aber Erlaubnis entzogen und seitdem ist Ruhe.

dimkkka

17.07.2018, 20:55 Antworten Zitieren #

@Sophisticat: stimmt kann ich Bestätigen, aber echt gute Idee.

FreiTheater

17.07.2018, 22:05 Antworten Zitieren #

Ich liebe Werbung. Was ich nicht brauche, werfe ich in den Papierkorb und der Hauswart leert in einmal die Woche.

    Vaues

    17.07.2018, 22:19 Antworten Zitieren #

    @FreiTheater:
    Geht mir ähnlich. Zumindest die Wochenendprospekte im Käseblatt und die eingeschweißte Werbung erwarte ich sehnlichst und andauernd bekommen wir sie nicht. Kauflandwerbung bekomme ich gar nicht mehr. Ich überlege sogar , ein Schild anzubringen, auf dem steht, dass Werbung explizit erwünscht ist.

Neuzugang

17.07.2018, 22:11 Antworten Zitieren #

Wer so einen Aufkleber hat und dennoch Werbung bekommt, sollte mal überlegen, wer denn die Werbung verteilt. Solche Personen können oft gar nicht lesen, geschweige denn, sind der deutschen Sprache mächtig. Also, besser etwas mit Bildern oder mehrsprachig.

dimkkka

18.07.2018, 02:21 Antworten Zitieren #

@Vaues: dann noch zusätzlich die App KaufDa benutzen, dann verpasst keine Angebote

    Vaues

    18.07.2018, 10:41 Antworten Zitieren #

    @dimkkka:
    Sparpionier und Youpickit benutze ich bereits,um gezielt nach Angeboten zu suchen, die Marktgurusuche funktioniert al gut, mal weniger gut. Welche Vorteile bietet kaufda?

Florafrosch

18.07.2018, 20:41 Antworten Zitieren #

Ich musste letztens diese Aufkleber kaufen, bei uns im Haus wirkt es.

marsmerkurmond

18.07.2018, 21:23 Antworten Zitieren #

Tolle Idee. Endlich etwas wo man so einen Aufkleber umsonst bekommt.

dasSams

18.07.2018, 21:37 Antworten Zitieren #

nur für Briefpost -alles andere unerwünscht – wäre besser 🤗

UnsUwe66

18.07.2018, 23:15 Antworten Zitieren #

Toll, hätte mir sonst welche gekauft!

renton

19.07.2018, 08:52 Antworten Zitieren #

Gilt der nur für Briefpost oder auch E-Mail?

    Ron77

    19.07.2018, 10:53 Antworten Zitieren #

    @renton:

    Er funktioniert natürlich auch bei E-Mail. Einfach bestellen, Aufkleber einscannen, abspeichern, öffnen und an deinen E-Mail Postkasten pinnen. Geht bei allen bekannten E-Mailanbietern. Möchtest Du wieder Werbung haben, einfach wieder vom E-Mailkasten abpinnen, speichern und schliessen und dann in den Abfalleimer. Diesen dann leeren und der Aufkleber ist dann auch weg. Schon erhältst Du wieder die Werbung. Also alles ganz easy und selbsterklärend. Viel Spaß damit.

glumpf

07.08.2018, 16:09 Antworten Zitieren #

Schon jmd was bekommen?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.