Gratis USB Schnelllade-Kabel (+BZ Messgerät)

pack-3

Hi!

Heute ein etwas ungewöhnlicher Deal:

Wie vielen bereits bekannt, kann man Blutzuckermessgeräte verschiedener Hersteller oft unverbindlich gratis testen. Bei einem bestellten Testpaket war ein Gratis USB-Schnelllade Kabel dabei.

So gehts:

-> Bestellformular ausfüllen (Deallink)

-> 10Minutenmail und falsche Telefonnummer sind kein Problem, die Adresse sollte jedoch stimmen 😉

-> komplett und garantiert kostenlos

Das Kabel ist ein „echtes“ Schnellladekabel und hat mein Samsung S6 in 48Minuten geladen. Für ein solches Kabel bezahlt man sonst mindestens 6-7€ und man kann diese eigentlich immer gebrauchen. Das BZ-Messgerät mit 10 Teststreifen und Picksern und praktischem Case ist natürlich auch dabei.

Bei mir kam das Paket nach etwa einer Woche an.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Strubbel

22.08.2016, 15:20 Antworten Zitieren # hilfreich

Lieber gebe ich ein paar Euros für ein Ladekabel aus, als dass ich so ein Angebot, das für die Betroffenen hilfreich ist, ausnutze. Wenn das alle machen, gibt es solche Angebote bald nicht mehr. Deshalb von mit ein -.

cXpert

22.08.2016, 15:24 Antworten Zitieren #

@Strubbel: Stimmt. An sich ein guter Deal, aber mit einem bitteren Beigeschmack 😓

    Strubbel

    22.08.2016, 15:29 Antworten Zitieren #

    @cXpert:
    Es ist eben kein guter Deal. Der User Vorsicht hat es auf den Punkt gebracht.

Vorsicht!

22.08.2016, 15:28 Antworten Zitieren # hilfreich

Medizinische Produkte als Faketester zu bestellen halte ich für bedenklich. Da am Ende des Tests eine Bewertung gefordert wird, werden diejenigen, die nur wegen des Kabels bestellt haben, also irgendetwas in den Fragebogen eintragen. Je nachdem wie hoch der Anteil derer ist, die dies tun, kann das zu einer kompletten Falschdarstellung des Produktes führen und im schlimmsten Fall die Gesundheit anderer gefährden.

cXpert

22.08.2016, 15:34 Antworten Zitieren #

@Vorsicht!: Ich hoffe mal nicht das die Hersteller ausschließlich auf Kritiken der Anwender vertrauen. Dennoch absolut richtig was du sagst. Daher auch meine " – " Bewertung

    fantasylifepsp

    22.08.2016, 15:57 Antworten Zitieren #

    @cXpert:
    Doch, auf die Rückmeldung der Tester und die Ergebnisse im Praxiseinsatz von Seniorenheimen, Krankenhäusern etc.! Darauf müssen die Firmen zählen, was die Bewertung der Praxistauglichkeit betrifft!

    Vorsicht!

    22.08.2016, 17:00 Antworten Zitieren #

    @cXpert:
    Was glaubst Du, warum diese Tests durchgeführt werden? Damit die Testergebnisse dann irgendwo verstauben? Es geht aber nicht nur um den Hersteller. Wenn der Test veröffentlicht wird, lesen ihn sicher auch Betroffene. Mehr brauche ich ja wohl nicht zu sagen. Ich hoffe gleich Dir werden auch noch viele andere negativ werten. Die Kommentare gehen ja bisher dankenswerterweise in diese Richtung.
    Vielleicht sollte der Dealdoktor einmal ein Auge auf diesen Deal werfen und dessen Unbedenklichkeit prüfen.

fantasylifepsp

22.08.2016, 15:55 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich finde sowas zum Spaß zu bestellen geht gar nicht, es gibt genügend Menschen die auf die kostenlosen Testgeräte angewiesen sind und diesen in Zukunft die Möglichkeit zu nehmen, diese Angebote zu nutzen, nur weil die Angebote auf Plattformen als "Deal" auftauchen ist Mist!
Hast du dich schon mal informiert, was die Geräte normalerweise kosten?
Was willst du denn mit dem Testgerät und den Lanzetten? Wirfst du die dann weg?
Das ist für mich absolut kein Deal!

    andreas1a

    01.09.2016, 08:54 Antworten Zitieren #

    @fantasylifepsp:
    Gut, dass dein Kommentar als hilfreich bezeichnet wurde.
    Allerdings hatte der DD trotzdem auf den Deal im NL besonders hingewiesen.

cXpert

22.08.2016, 16:00 Antworten Zitieren #

@fantasylifepsp: Das finde ich irgendwie beunruhigend. Hoffentlich hat jeder ein Gewissen und gibt lieber ein paar € aus um sich so ein Kabel zu kaufen wenn es wirklich nur darum geht

    fantasylifepsp

    22.08.2016, 16:12 Antworten Zitieren #

    @cXpert:
    Ja, das hoffe ich auch!
    Medizingerätetests (und ja streng genommen gehören da auch die BZ-Testgeräte dazu) sind wirklich kein Spaß und sollten nur von Verbrauchern genutzt werden, die diese Geräte auch benötigen und richtig beurteilen können.

snowflex

22.08.2016, 17:07 Antworten Zitieren #

Ach du liebe Zeit. Diese Tests sind reine Lockangebote um Kunden zu animieren deren überteuerte Teststreifen zu kaufen. Das Gerät selbst ist das billigste BZ-Messgerät was ich je sah und ist niemals mehr als 3€ Wert. Wer schreibt man schadet hier Patienten oder der gleichen, der hat das Prinzip der Tests überhaupt nicht verstanden. Verstehe diese Doppelmoral nicht, jeder Deal wo man Produkte mit Preisfehler oder ähnliches bekommen kann wird hochgevotet, obwohl dabei teilweise Existenzen zerstört werden. Aber wenn man mal ein Lade Kabel von einem Pharmakonzern abgreifen möchte, ist das das schlimmste der Welt.

Wurstwerfer

22.08.2016, 17:09 Antworten Zitieren #

Danke @snowflex das gleiche dachte ich auch…

Shivas

22.08.2016, 17:10 Antworten Zitieren #

ey wenn ich sowas schon sehe hasse ich sowas auf kosten der patienten aus zunutzen es gibt bessere deal die man gebrauchen kann und nicht sowas

snowflex

22.08.2016, 17:15 Antworten Zitieren #

Ich sehe hier scheiden sich die Geister, ich werde jedenfalls mit meinem Jahresvorrat Ladekabeln glücklich. 🙂

cXpert

22.08.2016, 17:17 Antworten Zitieren #

@snowflex: Schon klar das sie die Tests nicht aus Jokus anbieten 😉 Aber ich gehe einfach nicht davon aus, dass die Sicherheit des Produktes nicht nur auf Kundenmeinungen beruhen 👍

    snowflex

    22.08.2016, 17:22 Antworten Zitieren #

    @cXpert:
    Die Sicherheit der Geräte ist schon Jahre bevor diese auf den Markt kommen gewährleistet. In Deutschland gibt es sicherlich kein Medizinprodukt für jedermann zum testen, ob es denn funktioniert. Wie sollte man auch testen ob das Gerät den richtigen Zuckerwert anzeigt ohne Labor? 😀

cXpert

22.08.2016, 17:18 Antworten Zitieren #

@cXpert: Ups das ergibt so kein Sinn, du weisst was ich sagen wollte snowflex

Hugo

22.08.2016, 17:41 Antworten Zitieren #

Sollten Sie die Kurzbefragung nicht innerhalb des von uns festgelegten Zeitraumes ausgefüllt zurücksenden, behält sich Abbott vor, Ihnen das gelieferte Blutzucker- Messsystem nachträglich zum regulären Preis von 36,65 € in Rechnung zu stellen. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Prospektleser

22.08.2016, 18:45 Antworten Zitieren #

@snowflex: Stimme dir vollumpfànglich zu.
Hier wird keinem Kranken etwas weggenommen. Das Gerät ist definitiv keine 5 € wert. Und nicht zu vergessen: Jeder kann mal den BZ messen. Viele haben Diabetisprobleme, ohne es zu wissen. Seht es als Service an der Bevölkerung.

Pergeus

22.08.2016, 19:07 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: Stimme Dir vollkommen zu!

Klaus

22.08.2016, 20:01 Antworten Zitieren #

Das Gerät ist nichts wert, jeder Betroffene erhält bei Bedarf ein kostenloses Gerät vom Arzt. Diverse Hersteller solcher Meßgeräte verschenken diese auf Anfrage und das seit Jahren. Das Geschäft wird mit den teuren Teststreifen gemacht, das geschenkte Gerät dient dazu, daß der Empfänger das ausprobiert, damit zufrieden ist und beim Gerät bleibt und nachfolfend dauerhaft die teuren Streifen des Herstellers kauft. Weggenommen wird niemandem etwas. Ich mag diese Deals mit den Geräten auch nicht wirklich auf Dealseiten sehen, aber letztendlich ist die von snowflex angesprochene Doppelmoral meinerseits auch nicht nachvollziehbar. Existenzen werden ohne Wimperzucken bei Preisfehlern usw. bedroht oder sogar zerstört, wenn die milliardenschwere Pharmaindustrie was verschenkt, geht das Geschreie los.
Die Geräte sind bereits zugelassen und dementsprechend ausreichend geprüft und getestet worden. Der auszufüllende Fragebogen hat nichts mit der Zulassung der Geräte zu tun, eher mit Kaltakquise.

fantasylifepsp

22.08.2016, 21:43 Antworten Zitieren #

Erstaunlich, wie gut sich hier alle mit medizinischen Produkten auskennen …, die Fachkenntnis haut mich echt um!

Rudak

22.08.2016, 23:36 Antworten Zitieren #

Kommt sowieso nicht an

It_is_cool_man

23.08.2016, 00:31 Antworten Zitieren #

Blutzuckermessgeräte sind die Nachfolger der Tintenstrahldrucker. Diese wurden auch unter Wert verkauft, um dann mit den Tinten (heute Teststreifen) abzukassieren, die wiederum überteuert sind. Stört bei den Bz-Messgeräten aber auch nicht weiter, da in der Regel die Krankenkassen bezahlen.

    Sony1984

    23.08.2016, 12:08 Antworten Zitieren #

    @It_is_cool_man:
    Aber nur wenn du spritzen mußt. Bei Tabletteneinnahme "darf" man sich die Teststreifen selber kaufen.

    Da ein Freund aktuell auf der Suche nach so einem Teil ist hab ich das mal für ihn bestellt.

ThomasBochum

23.08.2016, 06:44 Antworten Zitieren #

nur wegen ein Ladekabel, ne lass mal

lasign

23.08.2016, 15:42 Antworten Zitieren #

@Dealdoktor: Dieses Angebot sollte aus Anstand entfernt werden. Es gibt genug Leute, den dieses Gerät das Leben retten kann. Durch diese "Methode" an ein Schnellladekabel zu kommen, sterben im schlimmsten Fall Leute bzw. es wird Zuckerkranken verwehrt ein für sie nützliches Gerät zu testen.

Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht…
#daumen-runter

pip

23.08.2016, 21:06 Antworten Zitieren #

Moralisch verwerflich. Wer sowas macht hat meinen Respekt verloren

viv

24.08.2016, 12:29 Antworten Zitieren #

Das teil darf man nur behalten wenn man beim arzt eine Verordnung geben lässt ansonsten muss es zurück oder betahlt werden
Kommentarbild von viv

Wurstwerfer

25.08.2016, 19:19 Antworten Zitieren #

Und wo steht da was von bezahlen oder zurücksenden?

cXpert

25.08.2016, 19:29 Antworten Zitieren #

@Wurstwerfer: Ließ mal den Beitrag von Hugo. Das steht in den Bedingungen

Wurstwerfer

25.08.2016, 19:41 Antworten Zitieren #

Und was ist wenn ich jetzt jemandem, den ich nicht mag, das ding schicke? Vieleicht hat das ja jemand mit mir gemacht und ich weiß nichts von irgendwelchen bedingungen…

Wurstwerfer

25.08.2016, 19:43 Antworten Zitieren #

Und mal nebenbei, da ist kein ladegerät mit bei…

cptlars

25.08.2016, 20:56 Antworten Zitieren #

Sollten Sie die Kurzbefragung nicht innerhalb des von uns festgelegten Zeitraumes ausgefüllt zurücksenden, behält sich Abbott vor, Ihnen das gelieferte Blutzucker- Messsystem nachträglich zum regulären Preis von 36,65 € in Rechnung zu stellen. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Ich machs nicht…
Will keinen Fragebogen ausfüllen mit etwas wo ich momentan noch nicht konfrontiert sein muss.

derdoderdoakaderdo

27.08.2016, 00:43 Antworten Zitieren #

Super Deal! Habe ihn gleich all meinen Freunden gezeigt, ab sofort gibts keinen usb Kabel Krieg in der Schule mehr! Werde Montag mehr Werbung dafür machen! Solche Deals müssen geteilt werden!!

derdoderdoakaderdo

27.08.2016, 00:46 Antworten Zitieren #

@pip da du mich nicht kennst hatte ich nie respet von dir und da ich dich nicht kenne ist mir dein Respekt auch Latte 😉

Cryingstarhawk

27.08.2016, 01:18 Antworten Zitieren #

Owwwww… Ich weiß auch was…. Vielleicht knacken wir dann ja mal wieder die 100 Kommentare Grenze… 😂😂😂

Also Respekt hin oder her… Ich würde ja Ladekabel an Schulen gleich ganz verbieten und natürlich Handys gleich mit. Lernen… Nicht Pokémon Go spielen. 😉

Rasenmähermann

27.08.2016, 11:47 Antworten Zitieren #

Die Rechnung folgt sicher noch. Das steht sehr deutlich in der Beschreibung aber eine kleine gefakte Umfrage ist sicherlich möglich.

Cryingstarhawk

27.08.2016, 13:57 Antworten Zitieren #

@andreas1a: Das weiß ich. Der Beitrag ist auch mehr pure Ironie. 😉

nickxaltmann

29.08.2016, 08:43 Antworten Zitieren #

Habt ihr den Fragebogen ausgefüllt? @snowflex. Oder musstet ihr was bezahlen?

nickxaltmann

29.08.2016, 08:47 Antworten Zitieren #

@viv: musstest du die Umfrage machen oder was bezahlen?

nickxaltmann

29.08.2016, 08:48 Antworten Zitieren #

@snowflex: musstest du die Umfrage ausfüllen oder was bezahlen?

Pad

05.09.2016, 22:41 Antworten Zitieren #

@snowflex: er machts richtig Jahresvorrat,:D

Mirza

06.09.2016, 13:40 Antworten Zitieren #

Hat jemand schon den Fragebogen ausgefüllt? Kommt der per email oder ist der in der Packung mitdrin?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)