Gratis Handyversicherung – 12 Monate

Bei der neuen FinanceFox App läuft aktuell eine Promo-Aktion mit der man alle seine Versicherungen verwalten kann. Für den Install bekommt man eine kostenlose, selbstkündigende 12-monatige Handyversicherung, also mit einer festen Vertragslaufzeit ohne Folgekosten, die so ziemlich alles abdeckt, bis auf Diebstahl, wenn man den Einladungscode Handyfree einträgt. Hinter der Versicherung, die FinanceFox hier anbietet, steckt die Standard Versicherung von Schutzklick. Die kostenlose Versicherung ist ein Kennenlernangebot, ob man die App auch für andere, bereits bestehende Versicherungen nutzt, bleibt jedem selbst überlassen. Das Unternehmen bietet euch eben an die Versicherungen zu vergleichen und günstigere Alternativen mit den gleichen Leistungen anzubieten. FinanceFox selber ist ein Startup aus Berlin, welches vor kurzem mit 5,5 Millionen Euro finanziert wurde. Um die kostenlose Handyversicherung zu erhalten, muss man beim ersten Öffnen der FinanceFox App einfach den Einladungscode• Handyfreeeingeben.Alle Infos zur Versicherung findet ihr nochmal hinter dem Deallink.■ Gratis-Handyversicherung mit FinanceFox • Rundum-Smartphone-Schutz• 12 Monate feste Vertragslaufzeit, kein Abo!• Bis zu 6 Monate nach Kauf möglich• Schnelle Reparatur im Schadensfall■ Welche Schäden deckt die Handyversicherung ab?• Kurzschluss (z.B. durch Überspannungsschäden während des Ladevorgangs)• Sturzschäden (z.B. weil Ihr Handy heruntergefallen ist)• Fremdschäden (z.B. durch einen Freund verursachte Schäden)• Flüssigkeit (z.B. durch eine umgeschüttetes Getränk)• Bedienungsfehler (z.B. durch Unwissenheit oder Ungeschick)• Feuer (z.B. durch Brandschäden durch vergessene Kerzen)■ Vorgehensweise• App installieren• Telefonnummer und E-Mailadresse eingeben• Per SMS kommt ein Aktivierungscode• Persönliche Daten eingeben-> nach dem Punkt habt ihr die Wahl, eine bereits bestehende Versicherung hinzuzufügen (müsst ihr aber nicht zwingend tun, ihr könnt auch später jederzeit, falls ihr wollt, eine bestehende Versicherung hinzufügen) oder durch folgende Vorgehensweise die Eintragung erstmal zu skippen und den Bestellprozess der Handyversicherung fortzusetzen• irgendeine Versicherung auswählen• und dann oben mit dem x wieder löschen (siehe Screenshot 1. Kommentar)• jetzt könnt ihr unten auf „weiter“ gehen und werdet gefragt, ob ihr wirklich noch keine bestehende Versicherung habt-> ab jetzt ist es wieder einfach• Unterschrift im Feld setzen• an die angegebene E-Mailadresse kommen jetzt zwei Mails, einmal eine, um die E-Mailadresse zu bestätigen und eine Mail mit der Info der kostenlosen Handyversicherung• Auf diese Mail müsst ihr mit folgenden drei Angaben antworten:1. Emailadresse2. IMEI ihres Gerätes (Tastatur Eingabe *#06#)3. Kaufpreis (Rechnungsbetrag)• Der Schutzbrief wird innerhalb von 72 Stunden zugeschickt und ist wirksam mit Versand der Zertifikats-Email.• Das Mandat ist 12 Monate gültig (eine Kündigung führt zur Kündigung der Versicherung)• Eine Kündigung ist auch insofern nicht notwendig, es entstehen keinerlei Kosten oder VerpflichtungenIm 1. Kommentar findet ihr auch einen Link zum Produktinformationsblatt sowie den allgeminen Vertragsbedingungen von Schutzklick.Verdienen möchte FinanceFox damit, dass ihr die App mit weiteren, bereits bestehenden Verträgen füttert und sie Euch dann zum Ende der jeweiligen Versicherung günstige Folgeangebote machen wollen. Die bis zu 60€ Ersparnis für die Handversicherung sollten hier nur ein Bruchteil der möglichen Ersparnis sein. Andere Verträge müsst ihr aber ja, wie gesagt, nicht in der App hinzufügen, wenn ihr das nicht möchtet.■ FAQWie sieht es mit Handys aus Verträgen aus, wo man z.B. nur 1 € Zuzahlung geleistet hat?• Bei Handys aus Verträgen muss man einfach den aktuellen Listenpreis für das Handy nehmen – man bekommt also natürlich mehr als 1 € erstattet im Schadensfall (danke Graaler!)Übertrage ich alle meine Versicherungen per Mandat an FinanceFox?• Nein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen kommen sie natürlich auch nur an die, die man selber einträgt. Da es in den Kommentaren von einigen Leuten gefragt wurde, haben wir nochmal bei FinanceFox nachgefragt. Hier ist die Antwort (sie werden es wohl auch noch ASAP mit in die FAQ auf ihrer eigenen Seite aufnehmen):“Bei FinanceFox ist es so, dass wir mittels des Mandats nur Versicherungen auf Kundenwunsch managen, die der Kunde explizit angegeben hat (Listenansicht). Rechtlich gesehen berechtigt das Mandat, dass alle Versicherungen zu managen. Wir limitieren dies aber freiwillig wie gesagt nur auf Versicherungen die der Kunde aktiv angegeben hat und werden nur auf Kundenwunsch aktiv. Nach innen machen wir pro-aktiv Vorschläge, wie der Preis oder die Leistung optimiert werden kann. Gibt der Kunde Versicherungen nicht an, wissen wir nicht, dass diese existieren und können auch keine Optimierungspotenziale aufdecken. Nach aussen werden wir nur aktiv wenn der Kunde ausdrücklich die Option will „Optimieren“ und einen neuen Vertrag abschliesst oder eine Kündigung in Auftrag gibt.“Dass sich FinanceFox im Innenverhältnis verpflichtet nur bestimmte Aktionen vorzunehmen, ändert nichts daran, dass eine Vollmacht rechtlich gesehen vollständig erhalten bleibt. Sollte eine unerwünschte Aktion vorgenommen werden, ist diese nicht mehr rückgängig zu machen. Ihr müsstet dann selbst tätig werden und auf Schadensersatz klagen. Man sollte sich zweimal überlegen, ob man mal so mir nichts dir nichts eine Vollmacht ausschreibt und vor allem sehe ich es als die Pflicht der Dealdoktor-User, diese erhebliche Tragweite einer Vollmacht für die Laien zu erklären, denn so wie es oben steht, wirkt es harmloser als es eigentlich ist!

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Jonysnow

09.03.2016, 21:18 Antworten Zitieren #

Schon jmd Erfahrungen? Klingt zu gut um wahr zu sein!

Jonysnow

09.03.2016, 21:29 Antworten Zitieren #

Ich habe mich da jetzt erstmal spontan dagegen entschieden. Ich würde jedem raten sich vorher zu informieren!

Moneyboy4Swag

09.03.2016, 21:42 Antworten Zitieren #

Der Deal ist von der Konkurrenz. Dort wurde schon heftig diskutiert, dass man hier Vollmachten ausstellt. Das sollte jedem bewusst sein. Bitte informiert sich, ob es das wert ist.

Moneyboy4Swag

09.03.2016, 21:45 Antworten Zitieren #

Und der Deal ist 1:1 von md kopiert. Ein bisschen dreist.

Moneyboy4Swag

09.03.2016, 22:00 Antworten Zitieren #

@DealDoktor:
Willst Du den Text nicht ein bisschen abändern?

KlofreundDante

09.03.2016, 22:45 Antworten Zitieren #

Ebenfalls den Deal bei MD verfolgt. Die Kommentare und sich daraus ergebenden Diskussionen gelesen. Den Anbieter und dessen Seite studiert……..

Für mich ist ein Smartphone ein Gebrauchsgegenstand. Mein Honor 3C hat seit mehr als einem Jahr einen großen Sprung im Display funktioniert aber noch tadellos. 😀

checker87

09.03.2016, 23:28 Antworten Zitieren #

Da muss es doch irgendwo einen hacken geben?!

Nutzername1996

09.03.2016, 23:43 Antworten Zitieren #

ich denke mal da wir ein HAKEN sein:-)

domino0911

10.03.2016, 03:51 Antworten Zitieren #

in meinen Augen die einzigen die damit Geld machen ist die Versicherung ich habe sowas noch nie gehabt und bis her auch nie gebraucht 😉 einfach mit dem Handy normal umgehen und acht geben ! mein S4 wird jetzt 2 Jahre und ist top in Schuss 😉

Hans99

10.03.2016, 08:19 Antworten Zitieren #

Eine Handyversicherung habe ich noch nie gebraucht. Oder bekomme ich dann nach einer gewissen Zeit ein modernes Handy? 😛

Versicherungsapps fürs Handy halte ich für sehr fragwürdig, da (oftmals) nicht richtig nachvollziehbar ist wo meine Daten gespeichert werden. Was ist denn gegen einen klassischen Ordner einzuwenden?

steinbrei

11.03.2016, 05:48 Antworten Zitieren #

@Hans99: wenn die wenigstens die Daten versichern würden und den Dieb ins Gefängnis. Aber das würden sie vom Gefängnis aus nicht mehr machen können.

Uemit123

11.03.2016, 05:59 Antworten Zitieren #

einladungscode ist ungültig : (

Birthi

14.03.2016, 21:20 Antworten Zitieren #

Einladungscode ist ungültig!

User123

09.12.2016, 16:57 Antworten Zitieren #

Der Haken dabei ist, dass man dafür ein Maklermandat unterschreiben muss!
Mindestens ein bestehender Versicherungsvertrag muss angeben werden. Wenn dieses Erfolgt ist geht automatisch ein Schreiben von der FinanceFox Gesellschaft an die bestehende z.B. Hausrat oder Kfz.-Versicherung. Dadurch werden die Vertragsdaten angefordert wodurch FinanzFox Angebote bei anderen Versicherern anfordern kann.
Durch dieses Maklermandat kann aber der Versicherungsberater des Vertrauens woran man sich vorher gewendet hat für seine Verträge, nicht mehr in Ihre Unterlagen reinschauen und ist nicht mehr für Sie zuständig! Man ist verpflichtet sich bei Schadenfällen oder Vertragsänderungen an FinanzFox zu wenden!

KlofreundDante

09.12.2016, 17:07 Antworten Zitieren #

@User123: Bin ganz Deiner Meinung. Stichwort: Friendsurance. Zumal: Warum muss man seine Versicherungen (wie User Hans schon schrieb) Online verwalten? Kauft euch nen Ordner und packt den Kram gleich zu den Steuerunterlagen.

KlofreundDante

09.12.2016, 17:10 Antworten Zitieren #

Die typische altbekannte „Geräteversicherung“ kostet ja 8 € im Monat. Da kann man doch besser eine Zahnzusatz-, Krankenhaustage- oder zusätzliche Krankenversicherung abschliessen. 🙂 Aber: Jeder hat seine eigenen Prioritäten. Und diese soll man ja auch respektieren. =:

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)