GRATIS eBook „Reicht Ihr Geld?: Finanzielle Grundbildung – Schulden abbauen und Geld sparen“ (Kindle Edition)

Derzeit könnt ihr das interessante 68-seitige eBook von S. Hildebrandt „Reicht Ihr Geld?: Finanzielle Grundbildung – Schulden abbauen und Geld sparen“ in der Amazon-Kindle-Edition GRATIS herunterladen!😀

Beschreibung

Reicht Ihr Geld oder gehören Sie zu den Menschen deren Geld am Ende des Monat vollständig den Besitzer gewechselt hat? Warum schaffen es viele Menschen nicht mit Ihrem verdienten Geld vier Wochen auszukommen? Sind Sie es leid ständig von Monat zu Monat zu hangeln ohne das es finanziell aufwärts geht? Damit ist jetzt Schluss.

In diesem Buch beweise ich Ihnen, dass es kein Hexenwerk ist sein Geld bei sich zu behalten.

Möchten Sie auch endlich schuldenfrei und ohne finanzielle Nöte sein? Endlich neu durchstarten? Es ist ganz einfach, Sie werden es sehen.

„Reicht Ihr Geld?“ beschäftigt sich mit den Gründen und Fehlern, die dazu führen, warum so vielen Menschen am Ende des Monats das Geld ausgeht und wie man den ständigen Geldmangel abstellen kann.Es gibt Ratschläge und zeigt Wege auf, wie man sich mit jedem Einkommen von seinen Schulden befreit, ein finanzielles Polster schafft, sich absichert und trotzdem noch genügend Geld übrig hat, um das Leben zu genießen.

Dieses Buch beschränkt sich nicht darauf dem Leser zu erzählen, dass er etwas ändern muss, sondern zeigt ihm auch, was er ändern muss und wie es geht. Die Praxis kommt dabei nicht zu kurz, sei es das Ermitteln der persönlichen Finanzen oder der Planung und Budgetierung.

Sie werden schon in den nächsten Tagen erste Erfolge haben und anfangen Geld zu sparen. Worauf warten Sie?😉

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Lucy2000

18.11.2017, 13:11 Antworten Zitieren #

Interessant!

cleverclaus

18.11.2017, 17:07 Antworten Zitieren #

Toll, sollten die Sozialämter mal als Printversion an alle Harzer verteilen lassen… Und Banken sollten gezwungen werden, ab einem bestimmten Dispolevel dem Kunden ein Exemplar in die Hand zu drücken. Die Bankenlobby würde natürlich Sturm dagegen laufen, verdient sie doch gerade an den Kunden so gutes Geld, die nicht mit Geld umgehen können.

Hans99

18.11.2017, 22:22 Antworten Zitieren #

Interessant, mal sehen ob es nach dem lesen noch immer so ist ^^

Prof. Dr. Wichtig

19.11.2017, 04:11 Antworten Zitieren #

@cleverclaus: ich kenne Leute die 5.000 netto verdienen und sich am Ende des Monats wundern, dass sie nichts mehr übrig haben. Ob das Geld reicht hängt nicht davon ab ob jemand Hartz4 bezieht. Und vor allem, was hast du gegen die Menschen im Harz? 😆

    ThomasBochum

    19.11.2017, 04:16 Antworten Zitieren #

    @Prof. Dr. Wichtig:
    Claus ist halt nicht clever

    cleverclaus

    19.11.2017, 15:55 Antworten Zitieren #

    @Prof. Dr. Wichtig:
    Ja sicher. Da ist unser Boris das beste Beispiel. Hatte deutlich mehr als 5,000 in der Lohntüte… Aber diese Klientel ist wahrscheinlich in dem Punkt nicht empfänglich….
    Nichts auf deine letzte Frage bezogen. Aber die müssen nun mal sparsam leben und ihr Geld sinnvoll ausgeben… mehr als alle anderen!!!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)