Gratis E-Book für Kindle: Fett verbrennen am Bauch: Abnehmen mit System

41HixefF7iL

Pünktlich zur Aufbruchstimmung in den Fitnesstudios habe ich für euch, liebe Community, dieses E-Book für Kindle bei Amazon entdeckt!Der Ratgeber informiert umfangreich über das Thema „Fettverbrennung“ und liefert wirklich hilfreiches Know-How und Einiges an Motivation. Dazu besitzt es ein schön gestaltetes Buchcover und einige gute Bewertungen!

es ist gerade kostenlos im Amazon-Kindle Shop und eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer.


Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

beriel

23.02.2018, 16:56 Antworten Zitieren #

Danke sehr, nun muss ich es nur noch lesen, damit die Pfunde purzeln können

a0146433

23.02.2018, 17:19 Antworten Zitieren #

Nur „lesen“ wird wohl kaum ausreichen… 😂

jalla

23.02.2018, 17:43 Antworten Zitieren #

THX !! Eingetütet.Dann schaun ma mal ob nu des Sixpack kommt. 😉

Aleks3007

23.02.2018, 18:52 Antworten Zitieren #

Hab’s gekauft aber aber noch nicht abgenommen, was ist da los…

Horus03

23.02.2018, 19:04 Antworten Zitieren #

Ihr müsst natürlich mindestens 500 Kindle ebook Reader besitzen und dann euch das ebook auf alle herunterladen.
Dann alle gleichzeitig auf den Bauch verteilen und ein hohlkreuz machen. Dann schmilzt das Fett im nu. 😉😂

aykan

23.02.2018, 20:09 Antworten Zitieren #

Jeden tag E-Book scheiße

Sophisticat

23.02.2018, 20:20 Antworten Zitieren #

@aykan: Jeden Tag E-Book geil.

Horus03

23.02.2018, 23:21 Antworten Zitieren #

@aykan: dann geh halt Burger essen. 😉😆

0alex0

24.02.2018, 11:55 Antworten Zitieren #

Man soll 1 Woche lang pausenlos lesen, also wirklich ohne einzige Pause. Kein Essen erlaubt, nur trinken (Wasser und Tee, sonst nichts) und aufs Klo gehen, nach ne Woche sind sicher 2-3 kg weg. 👍

mailshopper

24.02.2018, 12:17 Antworten Zitieren #

Der Buchtitel ist aber fragwürdig: Man kann nämlich nicht gezielt nur an einer Körperstelle Fett verbrennen. Entweder man nimmt am ganzen Körper ab, oder nirgends!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)