Gratis 5 Liter Warsteiner Fass zur Amazon Pantry Box dazu

Update Wieder da! 🙂 
Wer eine Amazon Pantry Box im Wert von mind. 30€ bestellt, kann sich gerade einen 5 Liter Warsteiner Bierfass (im wert von 9€) kostenlos dazu packen.

  • exklusiv für Prime-Mitglieder mit Lieferadresse in Deutschland.
  1. Legen Sie sich das Warsteiner Fässchen in Ihren Einkaufswagen.
  2. Legen Sie sich für mindestens 30 EUR Produkte aus Amazon Pantry in Ihren Einkaufswagen. Sie können je nach Füllstand Ihrer Pantry Box weitere Produkte hinzufügen bis Ihre Pantry Box zu 100% gefüllt ist oder aber auch schon vorher zur Kasse gehen.
  3. An der Kasse werden Ihnen die Kosten für das Warsteiner Fässchen direkt abgezogen.

(Hochgeholt und vom Doc aktualisiert)

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Paul

23.04.2016, 14:04 Antworten Zitieren #

Schade, dass sie ausgerechnet das schlechteste Bier ever mitgeben…

Cyten

23.04.2016, 14:37 Antworten Zitieren #

Am besten mit diesem Deal kombinieren: https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-mode-beauty/pflege-gesundheit/amazon-pantry-10e-rabatt-auf-pg-artikel-ab-25e-bestellwert/

Wobei ich immer noch meine, dass Rossmann und Co. dennoch günstiger sind.

hubie

23.04.2016, 14:47 Antworten Zitieren #

Diese Amazon Pantry Geschichte ist so eine himmelschreiende Umweltverschmutzung. Ich verstehe nicht, wie man (heute zwar mal wegen eines Bierfasses) seinen kompletten (oder große Teile) Einkauf sich per Post schicken lassen möchte.

Jaja, die Umweltverliebten, aber ein wenig Verantwortung trägt jeder von uns und ich finde, wenn man etwas im Markt um die Ecke besorgen kann, dann soll man verdammt nochmal auch dort hingehen und nicht den Postboten bedienen und sich das Zeug aus 150/200 km Entfernung ankarren lassen.

Dazu kommt noch, wenn ich mir die Preise da so anschaue, sind die alles andere als niedrig. Eher komplett gleich oder sogar etwas teurer (bis auf wenige Ausnahmen) als im Handel hier (Rewe, Kaufland, Netto, Lidl) bei mir.

    Jackenklau

    23.04.2016, 15:24 Antworten Zitieren #

    @hubie:
    Absolut richtig. Das gleiche gilt für Billig Produkte aus China, die ihrerseits schon die Umwelt verpesten, dann aber noch in einem Container um die halbe Welt rangiert werden. Der Geiz macht leider auf Dauer die Erde kaputt. Aber solange nicht alle umdenken, sind das auch nur leere Worte.

    Immobile

    23.04.2016, 15:36 Antworten Zitieren #

    @hubie:
    Super, wie Sie – als offensichtlich mobiler – Mitbürger darüber urteilen, wie Leute, die weniger agil/mobil sind an ihre Einkäufe kommen. Nicht jeder hat ein Auto. Nicht jeder ist mobil. Nicht jeder lebt in einer (Groß-)Stadt, um Einkäufe innerhalb weniger Meter erledigen zu können.

    Für Leute „auf dem Land“, die nicht mobil sind, ist das Angebot durchaus interessant.

    Danke, dass Sie sich als assozialer Mensch hier so outen.

      Jackenklau

      23.04.2016, 15:42 Zitieren #

      @Immobile:
      Ich glaube nicht, dass sich hubies Kommentar auf solche Konstellationen bezog. Es gibt immer Menschen, die auf Lieferungen angewiesen sind. Aber auch hier stellt sich die berechtigte Frage, ob nicht ein regionaler Lieferant die bessere Alternative ist. Jemanden deshalb direkt als assozial zu titulieren birgt die Wahrscheinlichkeit derselbigen Eigenschaft Herr zu sein.

    Immobile

    23.04.2016, 15:59 Antworten Zitieren #

    @Jackenklau:
    Nein, hubies Kommentar mag sich nicht auf „solche Konstellationen“ bezogen haben – hat diese aber ganz offensichtlich auch nicht im geringsten bedacht, oder? Ihr Posting hingegen zeigt, dass Sie sich bewusst nicht um „solche Konstellationen“ kümmern….

    Welcher „regionale Lieferant“ liefert denn in kleine Dörfer, die 10+ Kilometer vom Standort gelegen sind?

    Bitte, künftig erst nachdenken, dann posten. Oder besser: nachdenken, dann so einen Dünnsinn gar nicht erst posten!

      hubie

      23.04.2016, 16:04 Zitieren #

      @Immobile:
      Ernsthaft? Ich bin asozial? Ich rede hier doch nicht von Leuten, die nicht selbst einkaufen gehen können? Ich selbst besitze übrigens kein Auto. Mit einer Familie ist ein Auto natürlich notwendig. Und ich habe geschrieben „wenn man etwas im Markt um die Ecke besorgen kann, dann soll man verdammt nochmal auch dort hingehen“, da drin steht das „kann“, das bezieht sich natürlich auch auf die Möglichkeit, dass solche Läden NICHT in der Nähe sind, oder dass man sich das Essen aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst besorgen kann. Da gibt es aber auch Lieferdienste von Läden aus der Umgebung.

      Auf dem Land Leben hat Vorteile und Nachteile. Ich denke, man hat das Landleben schon ganz gut verinnerlicht, wenn Amazon Prime alle zwei Tage vorbeikommt und liefert…

      Jackenklau

      23.04.2016, 16:12 Zitieren #

      @Immobile:
      Je nachdem wo Sie wohnen, gibt es viele Lieferanten. Teile meiner Familie wohnen in der ganzen BRD ländlich verteilt und es gibt mittlerweile diverse Anbieter, die so einen Service anbieten. Natürlich nicht überall. Darüberhinaus verstehe ich ihre Aufregung auch nicht wirklich, denn das Hauptargument, welches angeführt wurde, übergehen Sie leider völlig. Insofern kann ich den Dünnsinn-Ball nur an Sie zurückgeben.

    Anonymous

    23.04.2016, 17:14 Antworten Zitieren #

    @hubie, @Jackenklau, :
    Ja, ernsthaft. Ich lebe hier keine 40 km von Hamburg entfernt. Sogar an der „Hauptachse“ zwischen Hamburg und der Ostsee (B432). Lieferdienste? Ja, es gibt einen Griechen, der aus 12km Entfernung liefert, wenn man für mindestens 25 Euro bestellt. Eine Pizza? Ein Burger? Döner? Sonstwas? Fehlanzeige! Wobei ich mal außen vorlassen möchte, in wiewiet solche Lieferdienste besser im Sinne der Umwelt agieren als Amazon Pantry.

    Ich bin beileibe klein Fan von Amazon.

    @hubie
    »Und ich habe geschrieben „wenn man etwas im Markt um die Ecke besorgen kann, dann soll man verdammt nochmal auch dort hingehen“, da drin steht das „kann“, das bezieht sich natürlich auch auf die Möglichkeit, dass solche Läden NICHT in der Nähe sind, oder dass man sich das Essen aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst besorgen kann. Da gibt es aber auch Lieferdienste von Läden aus der Umgebung.«

    Esthaft? Ich haben Sie jemals weiter als 30 km von einer Haupstatdt gelebt? Offensichtlich nicht, denn dann würden SIe nicht so einen Schwachsinn von sich geben. Es gibt hier (~30-40 km vor Hamburg, direkt an einer Bundesstraße gelegen) KEINE Auswahl an Lieferdiensten. Sorry, wenn ich jezt Ihre „schöne Welt“-Luftblase so zerplatzen lassen muss. Die Realität ist leider nicht so rosa wie Ihre Weltanschauung.

    »Auf dem Land Leben hat Vorteile und Nachteile. Ich denke, man hat das Landleben schon ganz gut verinnerlicht, wenn Amazon Prime alle zwei Tage vorbeikommt und liefert…«

    Ja, da hat es. Auch wenn man aus familiären Gründen dazu gezwungen ist. Trotzem muss ich mir von Rotznasen wie Ihnen kein schlechtes Gewissen einreden lassen, wenn ich die Möglichkeit nutze, mir Waren liefern zu lassen. Sprechen wir um Verantwortung und Umwelt? Echt jetzt? Mein letzter Urlaub war 1995. Wie sieht Ihre Umweltbilanz aus, was die Nutzung z. B. von Flugzeugen für einen Urlaubstrip angeht?

    DoktorSpieler

    27.04.2016, 11:17 Antworten Zitieren #

    @hubie:
    Wenn aber alle wegen eines Päckchens Butter mehrere Kilometer zum Markt fahren, macht es das natürlich besser für die Umwelt…

Lenny888888

23.04.2016, 15:11 Antworten Zitieren #

Mehr Verpackungsmüll, wie alles andere.
Und auch noch teuer mitbezahlt
Nie wieder diese Box

Paule

23.04.2016, 19:37 Antworten Zitieren #

5€ Wert, die wollen alle die Strafe wieder herein holen. Alles Betrüger inkl. Automobil Industrie.

Jeri

23.04.2016, 19:45 Antworten Zitieren #

Wird in Kombination mit dem anderen Pantry-Deal nicht abgezogen …… oder?

freshnet

23.04.2016, 20:05 Antworten Zitieren #

Pantry ist so schrottig

acudb

23.04.2016, 20:37 Antworten Zitieren #

An sich witzige Idee, aber Pantry braucht kein Mensch…

Derlol

23.04.2016, 22:19 Antworten Zitieren #

@: ganz schön auf deprimiert der Herr! Seit 95 kein Urlaub gemacht? Also dann wirds mal Zeit! Hier geht’s um die Sinnigkeit von einem Popeligen 9l Fass Bier für einen überteuerten Amazon service und nichts anderes.

    Immobile

    24.04.2016, 10:51 Antworten Zitieren #

    @Derlol:
    Hm. Überteuerter Service? Ok, dann dürften Sie also bereit sein, mir zum gleichen Preis die Einkäufe nach Hause zu liefern, denn wenn’s so „überteuert“ ist, dann kann man ja damit so richtig Geld verdienen, oder?

    Lassen sie mich bitte wissen, wie ich Ihnen meinen wöchentlichen Einkaufszettel zukommen lassen kann. Ich erwarte Sie dann pünktlich jede Woche mit den Waren an meiner Haustür…

    »Hier geht’s um die Sinnigkeit von einem Popeligen 9l Fass Bier für einen überteuerten Amazon service und nichts anderes.«

    Nein, Thema verfehlt. Hier ging es ursprünglich um die kostenlose Beigabe eines Bierfasses. Die „Sinnigkeit“ von Amazons sonstigem Service stand anfangs nicht zur Debatte, sondern wurde erst von irgendwelchen Leuten in die Diskussion eingebracht, die offensichtlich nie über den eigenen Tellerrand (bzw. die eigene Haustür) hinausschauen und sich laut eigener Aussagen offenbar in der glücklichen Lage befinden, dass Sie täglich von diversen Lieferdiensten zu Billigstpreisen beliefert werden können.

0alex0

24.04.2016, 10:54 Antworten Zitieren #

@Derlol: hi, hab ich mich verguckt? Wo sind hier 9l??? Ich sehe nur 5l.

Derlol

24.04.2016, 15:01 Antworten Zitieren #

@freshnet: oops ja 5l 🙂 @immobilie… Wen haben sie ihren Einkaufszettel denn vor Amazon gegeben? Es lebt noch

Rebecca

24.04.2016, 20:55 Antworten Zitieren #

Ich habe es mehrfach probiert, aber der Preis des Fässchens wurde leider nicht von der Rechnung abgezogen. Irgendwie blöd. Vielleicht hab ich mich auch blöd angestellt, aber ich bin Prime-Mitglied, habe Artikel im Wert von über 33 Euro im Einkaufswagen gehabt (plus Fässchen > 42 Euro) und bis kurz vor der Bestätigung war es immer noch der gleiche Betrag incl. 8,99 fürs Fässchen. Habt Ihr ne Idee, was ich falsch gemacht haben könnte?

Max

24.04.2016, 22:18 Antworten Zitieren #

@ Rebecca: Habe es auch versucht, wird bei mir auch nicht rabattiert. 🙁

besserwisser

25.04.2016, 07:00 Antworten Zitieren #

Die Aktion ist seit 15.04. abgelaufen… 1 Tag statt 3 Wochen Laufzeit, aufgrund der großen Nachfrage. Vermutlich gab es 5 Aktionsfäßer

D4rk3n3mi3

27.04.2016, 10:00 Antworten Zitieren #

Bin zwar kein Bierfreund aber ein Freebe Freund 😀
Warum machen die das erst jetzt, habe erst vor ein paar Tagen Pantry bestellt…
Trotzdem danke für den guten Deal 😀

torwarfehler

27.04.2016, 10:15 Antworten Zitieren #

also falls jemand dort bestellen mag aber keine verwendung für das bier hat, helfe ich gern aus

singsang

28.04.2016, 05:50 Antworten Zitieren #

Was man(n) nicht alles für Bier tut… 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)