Giveaway of the day — Leawo DVD Creator 8.1.0 gratis statt 35,64 €

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

1-435

Dieser Deal läuft nur 24 h. Also bis morgen (22.04.2019) 10 Uhr.

Leawo DVD Creator 8.1.0

Alle wichtigen Informationen zur Freischaltung der Vollversion oder zur Registrierung stehen in der readme.txt. Die findet Ihr in der ZIP-Datei des Downloads.

Beschreibung:

„Leawo DVD Creator macht die beste DVD aus allen Videoquellen, einschließlich selbstgemachter Clips und heruntergeladener Filme in Videoformaten wie AVI, MKV, MP4, WMV, Xvid, MOV, FLV und mehr. Mit diesem DVD Creator können Sie Videos auf DVD (DVD-5, DVD-9), Ordner und/oder ISO-Image brennen und ISO-Dateien direkt auf DVD brennen.

  • Konvertieren Sie alle Videodateien wie MP4, AVI, MKV schnell auf DVD-Disc;
  • Erstellen Sie DVD-5, DVD-9, Ordner und/oder ISO-Image ohne Qualitätsverlust;
  • Mit einem Klick können Sie Diashows erstellen und ganz einfach auf DVD brennen;
  • Präsentieren Sie mehrere Menüvorlagen und individuelles Design;
  • Einfache Bearbeitung von Videoeffekten, Unterstützung der 2D zu 3D Konvertierung.

Bitte beachten Sie: Die Software enthält eine 1-Jahres-Lizenz. Der Leawo DVD Creator arbeitet als Modul der Leawo Prof. Media Suite. „

Systemanforderungen:

Windows XP/ Vista/ 7/ 8/ 8/ 8.1/ 10; Prozessor: 1 GHz oder höher Intel Prozessor; RAM: 256 MB (512 MB empfohlen); Freie Festplatte: 512 MB oder höher

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

cptlars

21.04.2019, 13:30 #

Gibt es noch jemanden der Videos als Video- DVD auf DVD brennt? Ich kann mich nicht mal daran erinnern wann ich überhaupt das letzte mal ein DVD Laufwerk benutzt habe…

    __Gelöschter_Nutzer__

    21.04.2019, 15:41 #

    @cptlars:
    Ja die gibt es. Z.B. Wenn man eine einen Hochzeitstag inkl. Video und Fotos den Gästen zukommen lassen will.
    Richtig ist, dass nicht jeder so ein Tool braucht.

    Knochenstrauss

    21.04.2019, 19:42 #

    @cptlars:
    Klar gibt es noch so Jemanden … Warum soll ich für einen Film in SD, z.B. ein Schwarz/Weiss-Streifen, geladen mit Mediathekview, eine BluRay vergeuden? In diesem Fall tut es die DVD auch.

schmuggler

21.04.2019, 16:15 #

Kann man gebrauchen 😊

cptlars

21.04.2019, 20:05 #

@Leseratten + Knochenstrauss: ich hätte nicht mal nen Brenner für blurays. Ich finde es einfacher nen Film direkt zu stemmen. Wenn die alte Röhre das nicht selbst kann dann eben den Laptop dran. Wer sogar nen bluray Player hat da sollte der Player auch mit USB Stick klarkommen. Also kann man auch direkt vom Stick den Film schauen. Ihr seht also es gibt hunderte Wege um auch keine DVD verschwenden zu müssen. Ich kenne sogar Leute die mit soner Scheibe erst gar nichts mehr anfangen können weil sie weder bluray noch DVD Player haben. Und da wir ja alle zusammen die Welt retten wollen können wir neben Strohhalm und Kaffeebecher gleich mit DVDs weiter machen 😉

EUYeah

21.04.2019, 20:48 #

@cptlars: Absolut richtig. Die DVD-Technologie mit den mechanisch drehenden Scheiben war ziemlich aufwendig Heute passt ein riesiger Stapel DVDs auf nur einen USB-Stick oder SSD.

fairtools

21.04.2019, 20:54 #

@EUYeah: Stimmt, ein ganzes Leben passt auf einen Stick. Bei manchen Menschen reichen nur wenige MB. Auf eine DVD scho

fairtools

21.04.2019, 20:59 #

… n vieles mehr. Die Zeit rennt, und die neue Technik macht doch einiges mehr möglich.

EUYeah

22.04.2019, 10:07 #

@Leseratten: Zunächst mal Danke für diesen Deal. Es sollte nur darauf hingewiesen werden, das dies eine veraltete Technik ist. Zudem ist erwiesen, dass selbstgebrannte DVDs nicht lange halten, also dann zu schwer recycelfähigem Müll werden.

    __Gelöschter_Nutzer__

    22.04.2019, 10:59 #

    @EUYeah:
    Das es veraltete Technik ist, weiß jeder. Trotzdem habe ich die Hochzeitsvideos und -Bilder meiner Kinder auf CD/DVD. Selber brenne ich mir MP3-CD's für's Auto. Und die liegen teilweise schon Jahre im Auto.
    Genauso wie CD/DVD's kaputt gehen können, können auch USB-Sticks u.a. kaputt gehen.

    Der Umweltgedanke ist ein wirklich gutes Argument. Aber deswegen auf alles verzichten ? Ich bin grün angehaucht und versuche immer Alternativen zu finden. Was ich nicht auf DVD brauche wird auch nicht gebrannt.

    Aber Danke für Deine Meinung.

    mailshopper

    22.04.2019, 11:16 #

    @EUYeah: Das ist so nicht richtig. CDs und DVDs bestehen auch hochwertigem Polycarbonat, einem Kunststoff, der sehr gut recycelt werden kann! Es muss halt nur der Nutzer sein Hirn einschalten und die Scheiben nicht in den Hausmüll oder die Natur werfen, sondern in eine Kunststofftonne oder zum Wertstoffhof.

    Und unterm Strich sind "Einweg"-Dienste wie Streaming auch viel schlechter für die Umwelt als ein tausendfach verwendbarer Datenträger. Einen Film streamen bedeutet, dass eine gigantische Server-Infrastruktur mit riesigem Strombedarf jedesmal neu anspringen müssen, wenn man sich mal einen Film anguckt.

    Streamen ist das neue Fliegen:
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/streaming-ist-das-neue-fliegen-wie-der-digitale-konsum-das-klima-schaedigt-ld.1474563

EUYeah

22.04.2019, 12:39 #

@mailshopper: Bin auch gegen "Einweg-Dienste". Besser ganz wenig streamen und speichern auf Sticks, SSDs oder HDDs. Leider landen all die Scheiben im Hausmüll. Viele wissen leider nicht anders.

EUYeah

22.04.2019, 18:15 #

Nach dieser Studie soll streamen weniger energiehungrig sein, als DVDs: https://www.wissenschaft.de/technik-digitales/streamen-fuer-den-klimaschutz/ Was stimmt denn nun ?

Kommentar verfassen