Für alle die vom Stromausfall in Berlin betroffen waren

Größter Stromausfall seit fast 20 Jahren

In den Ortsteilen Lichtenrade, Buckow, Mariendorf und Marienfelde waren in der Nacht und am frühen Morgen des 14.03.2017 rund 35.000 Haushalte von einem Stromausfall betroffen. Auch die Straßenbeleuchtung und die Ampeln sind ausgefallen.

Alle Betroffenen können das Formular ausfüllen und bekommen 20 Euro auf das Konto überwiesen.
Ist immerhin ne Pizza und ein Kasten Bier… 😉

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

steinbrei

16.03.2017, 14:30 Antworten Zitieren #

Wenn ich bedenke wie oft bei uns der Strom ausfällt, dann müsste ich inzwischen kugelrund sein. Irgend ein Spezialist findet immer einen Strommasten oder Verteilerkasten und setzt sein Fahrzeug dagegen. 🙁
Da geht dann über Stunden nichts mehr. Mein Dank geht an die fleißigen Arbeiter, die dass dann wieder zu jeder Tages- und Nachtzeit reparieren.

    Strubbel

    16.03.2017, 14:38 Antworten Zitieren #

    @steinbrei:
    Genau. Oder so ein kleiner Blitzeinschlag. o.O. Und danach alle Uhren etc. neu einstellen. 🙁 20€ hab ich aber noch nie dafür bekommen. 😀

      steinbrei

      16.03.2017, 14:45 Zitieren #

      @Strubbel:

      Blitzeinschlag … ? Bei uns ziehen die Unwetter meist nördlich und südlich vorbei. Bei uns sternklare Nacht und Weltuntergang mit Blitz, Donner und Starkregen rundherum.

      Nett war mal, als ein Blitz in Ampel an meiner mehrspurigen Straßenkreuzung (inkl. Autobahnende) eingeschlagen hat und dann überall nur noch Rot angezeigt hat. Das war ganz großes Kino … 🙂

      Strubbel

      16.03.2017, 14:54 Zitieren #

      steinbrei: @Strubbel:

      Blitzeinschlag … ? Bei uns ziehen die Unwetter meist nördlich und südlich vorbei. Bei uns sternklare Nacht und Weltuntergang mit Blitz, Donner und Starkregen rundherum.

      Nett war mal, als ein Blitz in Ampel an meiner mehrspurigen Straßenkreuzung (inkl. Autobahnende) eingeschlagen hat und dann überall nur noch Rot angezeigt hat. Das war ganz großes Kino … 🙂

      Manchmal wohn ich einfach am falschen Ort. 😀 Hätte ich gerne gesehen. (Weißt schon, Kissen auf die fensterbank, Pott Kaffe daneben und beobachten. 😀 )

    Alptraum

    16.03.2017, 16:47 Antworten Zitieren #

    @steinbrei:

    Das kenne ich auch noch. An der Straßeneinfahrt zu meinem Elternhaus war früher der Stromverteilerkasten im 45° Winkel zur Hauptstraße. Mindestens einmal die Woche fuhr einer gegen diesen Kasten mit mehr oder weniger Schaden 😀 Ende der 70 er hatten die Kraftwerke (war auch der Stromanbieter) die Nase voll und der Kasten wurde verlegt.

__Gelöschter_Nutzer__

16.03.2017, 14:33 Antworten Zitieren #

@steinbrei: Wo wohnst du denn? Auf einer Hallig?
Mein letzter größerer Stromausfall ist 15 Jahre her. Da waren es 4 Stunden.

    steinbrei

    16.03.2017, 14:39 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:

    In Sichtweite eines Atomkraftwerk – zumindest die Dampfwolke aus den Kühltürmen ist bei gutem Wetter zu erkennen.

    Und da wo Strommasten und Verteilerkästen eine magische Anziehungskraft auf manche Fahrzeuglenker haben.

steinbrei

16.03.2017, 14:59 Antworten Zitieren #

Für alle, die Stromausfall hatten … kostenlos und umsonst beim Amazon (deswegen schnell sein)

Stromausfall: … wenn alles dunkel bleibt (Kindle Edition)
von Michelle Robin (Autor); 4.7 von 5 Sternen bei 9 Kundenrezensionen, 17 Seiten … damit man fertig ist, bevor die Taschenlampe ausgeht 😉

Beschreibung:
Der Geburtstag von Tines Freundin sollte ein großes Fest werden. Doch mitten in der Partystimmung geschieht etwas, womit niemand gerechnet hatte. Der Stromausfall sorgte dafür, dass sich unbekannte Menschen aus den verschiedensten Gründen näherkommen.

Not verbindet und verhilft zu neuen Erfahrungen. Das kann überraschend sein.

https://www.amazon.de/Stromausfall-wenn-alles-dunkel-bleibt-ebook/dp/B013JSDQ00

Kommentarbild von steinbrei

DoktorSpieler

16.03.2017, 22:05 Antworten Zitieren #

Schöne Aktion!

steinbrei

16.03.2017, 22:53 Antworten Zitieren #

@Alptraum: und., haben die den Stromkasten inzwischen wieder gefunden?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)