Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

steinbrei

10.11.2017, 13:14 Antworten Zitieren #

Hier ein paar ergänzende Informationen

Fraunhofer-Magazin: https://www.fraunhofer.de/de/mediathek/publikationen/fraunhofer-magazin.html

Das Magazin steht als PDF-Download zur Verfügung aber auch in digitaler Form als App für Android und iOS

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.fraunhofer.magazin.weitervorn
iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/fraunhofer-magazin-weiter.vorn/id494553091?mt=8

___________________________________________________________

Wer lieber Wissenschaftsberichte als Hör-„Buch“ oder als Podcast bevorzugt wird hier fündig:

https://www.fraunhofer.de/de/mediathek/audio.html

u.a. gibt es Filmberichte über

Technologiewandel bei Solarzellen
Digitalradio für die Welt
Die Wissenschaftsfilme:https://www.fraunhofer.de/de/mediathek/filme.html

___________________________________________________________

Wer aktuell informiert sein will: https://www.fraunhofer.de/de/forschung/aktuelles-aus-der-forschung.html

Kommentarbild von steinbrei

steinbrei

10.11.2017, 13:18 Antworten Zitieren #

In dem aktuellen Heft 2/2017, einer Sonderausgabe, könnt ihr hier blättern: https://www.archiv.fraunhofer.de/weiter_vorn_2_2017/index.html

steinbrei

10.11.2017, 13:33 Antworten Zitieren #

Informationen zum kostenloses Wissenschaftsmagazin der Max-Planck-Gesellschaft

https://www.mpg.de/mpforschung

Wissenschaft leicht gemacht: Das kostenlose E-Magazin liefert die Geschichte hinter den Geschichten – gründlich recherchiert und verständlich geschrieben. Renommierte Wissenschaftsjournalisten sehen sich in den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft um und schauen den Forscherinnen und Forschern über die Schulter. So erfahren Sie aus erster Hand, was die Wissenschaft heute treibt und morgen bewegt.

Neben aktuellen Kurzberichten sowie den Rubriken Physik & Astronomie, Biologie & Medizin, Materie & Material, Umwelt & Klima und Kultur & Gesellschaft finden Sie in jeder Ausgabe einen Themenschwerpunkt.

Die Beiträge umfassen alle Bereiche der aktuellen Grundlagenforschung – von kosmischen Objekten an den Grenzen von Raum und Zeit über ökologische und soziale Systeme bis hin zu molekularen und atomaren Strukturen, auf denen die unbelebte Welt aufbaut.

Das E-Magazin der MaxPlanckForschung erscheint vier Mal jährlich – ebenso wie die englische Übersetzung MaxPlanckResearch. Mit einem Abonnement des neuen E-Magazins haben Sie ab jetzt alle Ausgaben auf Ihrem iPad oder Android-Tablet mit dabei.

.Das aktuelle Heft könnt ihr euch als PDF-Datei https://www.mpg.de/11536911/MPF_2017_3.pdf herunterladen, oder online ansehen https://bc.pressmatrix.com/de/profiles/b3b32e362f93/editions/c5e71c00f2a6df50402d

Themenschwerpunkt diesmal

Die Natur als Apotheke – In Bakterien, Pflanzen und Tieren finden sich oft unbekannte
Substanzen, die für den Menschen von Nutzen sein können. Forscher des Max-Planck-Instituts für molekulare Physiologie testen Naturstoffe auf ihre biologische Wirksamkeit und
versuchen, den gleichen Effekt mit einfacher aufgebauten Molekülen zu erzielen.

Gifttransport zum Tumor – Medikamente, die Krebszellen effektiv beseitigen, jedoch kaum
Nebenwirkungen mit sich bringen – um dieses Ziel zu erreichen, bauen Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung Proteine zu Wirkstofftransportern für die Nanomedizin aus.
32 Stoff für erhellende Diagnosen In der Krebsdiagnostik setzen Ärzte schon heute oftmals auf die
Positronen-Emissions-Tomografie. Um diese Methode breiter anwenden zu können, suchen Chemiker des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung nach Wegen, entsprechende TracerSubstanzen
mit Fluor-18 herzustellen.

Neben dem Online-Magazin kann man auch das Magazin MaxPlankForschung auch als Abo kostenlos bestellen. https://abo.mpg.de/

Intessanter ist jedoch das ePaper, da man es immer auf dem Smartphone verfügbar hat und so Wartezeiten bei Behörden, Ärzten uns sonstwo überbrücken kann.

Kommentarbild von steinbrei

steveband

10.11.2017, 15:20 Antworten Zitieren #

@steinbrei: Du kannst ja direkt ein eigenes Forum füllen! 👍👍👍😉

    steinbrei

    10.11.2017, 15:23 Antworten Zitieren #

    @steveband:
    Das meiste habe ich kopiert – allerdings vieles von mir selbst.
    Kannst damit auch deinen Deal noch etwas aufrüsten wenn dir danach ist.
    Schade auf die geringe Resonanz auf den Deal bisher.

Prof. Dr. Wichtig

10.11.2017, 16:16 Antworten Zitieren #

@steinbrei: Fünf Kommentare in vier Stunden sind doch keine geringe Resonanz 😆.

Ich denke die meisten werden einfach noch auf Arbeit sein ☺.

schweden

10.11.2017, 18:47 Antworten Zitieren #

die schreiben eben nicht Krimis und Liebesromane 😝

What.Zid.Tooya

12.11.2017, 13:34 Antworten Zitieren #

interessant

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)