Erste regionale Elektrobuslinie ein Jahr lang kostenlos nutzen in Unterföhring bei München -regional-

temp_3b81f1c4-0ad9-4ec3-813a-6340f977864a

Jetzt gibt es die erste regionale Elektrobuslinie in Unterföhring bei München.

Das beste daran ist aber, dass sie von allen Bürgern 1 Jahr lang kostenlos genutzt werden kann.

Das hilft dann der Umwelt und dem Geldbeutel.

Hier der entsprechende Fahrplan: https://moovitapp.com/index/de/%C3%96PNV-line-232-Munchen-3144-1188755-743786-0

Eingesetzt werden 3 Solaris-Urbino-Electric-Busse, die Emissionen, Lärm und Individualverkehr im Ortsgebiet von Unterföhring reduzieren.

Daran sollten sich andere Kommunen ein Beispiel dran nehmen.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Birgit10

13.12.2019, 21:31 #

Gute Sache! Daran sollten sich alle Kommunen ein Beispiel nehmen !

steinbrei

14.12.2019, 05:27 #

Nur in Unterföhring?

diverchriss

14.12.2019, 07:48 #

Leider nicht bei uns.

Donkey7

14.12.2019, 08:07 #

Leider nur ein Tropfen auf den heissn Stein. Warum werden immer noch diese stinkenden Dieselbusse verkauft?

Befana1976

14.12.2019, 08:58 #

Super, ein guter Anfang, hoffentlich wird es gut angenommen und macht Schule !

gerda11

14.12.2019, 10:01 #

Das wünsche ich mir als Beispiel für alle weiteren Städte und Strecken.

Pilzener

14.12.2019, 11:26 #

Die gehen mit gutem Beispiel voran!
Wenn der ÖPNV (deutlich) günstiger wäre, würde wahrscheinlich viele auf den Komfort des Autos verzichten.

DerGeizfuchs089

14.12.2019, 11:59 #

Sehr gute Sache!!! Mal sehen, ob es sich durchsetzt

Je5u5

15.12.2019, 08:25 #

Ein Zeichen.

Auf der anderen Seite würden in Deutschland in diesen Jahr mehr SuVs produziert und verkauft als jemals zuvor…

    krofisch

    15.12.2019, 08:59 #

    @Je5u5: Ein Zeichen.

    Auf der anderen Seite würden in Deutschland in diesen Jahr mehr SuVs produziert und verkauft als jemals zuvor…

    Vielleicht kommt ja mal eine SUV- CO2-Steuer für die unnötigen Dreckschleudern.

      mummelchen

      15.12.2019, 11:31 #

      So ein billiges populistisches Gehetze. In meinem Alter ist man froh, dass es Autos gibt, in die man nicht hineinkriechen muss. Meistens fahre ich Bahn, und eine CO2-Steuer gibt es längst.

bowza

15.12.2019, 11:07 #

In Berlin fahren schon seit einiger Zeit Elektrobusse, also ist es nicht die erste Linie.

Aber die Aktion ist trotzdem gut.

    ♥ ich liebe sie ♥

    15.12.2019, 11:20 #

    @bowza: In Berlin fahren schon seit einiger Zeit Elektrobusse, also ist es nicht die erste Linie.

    Aber die Aktion ist trotzdem gut.

    damit ist sicherlich auch nur gemeint, die erste, bei dennen 🙂
    hier in BaWü bei uns im Kreis gibt es auch Elektrobusse

      DoktorSpieler

      15.12.2019, 15:12 #

      @♥ ich liebe sie ♥:
      Und wenn die einmal jede Haltestelle abgefahren sind, müssen sie für 6 Stunden an den Stecker? 😉

      Arnold

      15.12.2019, 16:34 #

      @DoktorSpieler: @♥ ich liebe sie ♥:
      Und wenn die einmal jede Haltestelle abgefahren sind, müssen sie für 6 Stunden an den Stecker? 😉

      Hauptsache inhaltslose Kommentar… Nachlesen schadet nicht:
      https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/unterfoehring-mvv-elektrobus-test-1.4651960

      Die Busfahrer bekommen zu Dienstbeginn einen Plan, wann es wieder eine Ladung braucht; etwa fünf Prozent der Batteriekapazität gehen auf einer Runde auf der Unterföhringer Ortsbuslinie von der Fichtenstraße über den S-Bahnhof bis zur Trambahnhaltestelle St. Emmeram in Oberföhring drauf – bei normalem Wetter, wie Georgios Dogantzalis sagt. Ist die Klimaanlage in Betrieb, weil es so heiß ist, oder die Heizung an kalten Tagen, dann liegt der Stromverbrauch um zwei Prozent höher.

Kommentar verfassen