Die Europäische Kommission vergibt wieder 15.000 Travel-Pässe kostenlos an 18-Jährige (ab 02.05.)

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

al_thumbnail

Wer die gratis Interrail-Tickets der EU im letzten Jahr verpasst oder nicht bekommen hat, für den gibt es nun dieses Jahr die neue Möglichkeit das DiscoverEU-Programm zu nutzen!

Die nächste Bewerbungsphase startet schon am 2. Mai 2019 um 12.00 Uhr (MESZ) bis 16. Mai 2019 um 12.00 Uhr (MESZ). In dieser Zeit können sich 18 Jährige für das Reiseprogramm „DiscoverEU“ für die Tickets bewerben!

Dieses Ticket ermöglicht es dann, zwischen dem zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Januar 2020 bis zu 30 Tage kostenlos durch Europa (mit Bahn, Bus, Fähren oder ausnahmsweise Flugzeuge) zu reisen.

Voraussetzung für Teilnehmer:

Um teilnehmen zu können, musst du zwischen dem 2. Juli 2000 (einschließlich) und dem 1. Juli 2001 (einschließlich) geboren sein

zum Zeitpunkt des Vergabebeschlusses die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes besitzen

auf dem Online-Bewerbungsformular die Nummer deines Personalausweises oder Reisepasses korrekt angeben.

Auf der offiziellen Facebook Seite ist wieder ersichtlich, das wohl 15.000 Tickets vergeben werden: https://m.facebook.com/youdiscoverEU/

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Camper77

27.04.2019, 18:00 #

18 müsste man nochmal sein 😉

paradies17

27.04.2019, 18:48 #

na dann viel Spaß!

steuerzahler

27.04.2019, 20:55 #

Super. Politiker verschenken, was sie anderen geklaut haben…

    mailshopper

    27.04.2019, 21:12 #

    @steuerzahler: Wenn du keine Steuern zahlen willst, solltest dann auch so konsequent sein und deine eigenen Autobahnen bauen und darfst keine steuerfinanzierte Schule besuchen. Und wehe du rufst einmal die steuerfinanzierte Polizei an, weil ein Einbrecher vor der Tür steht 😛

krofisch

27.04.2019, 20:59 #

Leider zu alt

steuerzahler

27.04.2019, 21:03 #

@krofisch: Hä?

cutty

28.04.2019, 00:20 #

@mailshopper: 😂😎😉

fairtools

28.04.2019, 07:35 #

Klasse Aktion, super Deal.

dman

28.04.2019, 08:18 #

Bei solchen Aktionen merkt man mal wieder wie alt man geworden ist…

VummeDotze

28.04.2019, 09:05 #

Unter der Annahme, dass die Akzeleration fertig ideologisch einer Überprüfung nicht standhält, zwingt das zu der Hypothese, dass die Iso-9000-Zertifizierung zentriert ökonomisch schon Kultstatus hat, weil die Hochpreis-Politik quasiorganisch energetisch Kosten minimiert.

steuerzahler

28.04.2019, 12:34 #

@mailshopper: Was soll das? Habe ich von innerer und äußerer Sicherheit oder von Infrastruktur geredet? Hier geht es allein um Geschenke mit der Gießkanne ohne Rücksicht auf Bedürftigkeit. Und ich habe keine gesteigerte Lust, dem Facharztsohnemann aus Grünwald sein Ticket zu finanzieren. Oder sonstwem eben.

    mailshopper

    28.04.2019, 15:46 #

    @steuerzahler: Was das soll, sollte man eher dich fragen, wenn du mit populistischen Vorurteilen und Hetze gegen ganze Bevölkerungsgruppen daherkommst! Mit der Gießkanne verteilst du nämlich auch deine unspezifische Kritik!

    Dein "Beispiel" vom Facharztsohnemann aus Grünwald, dem man das Ticket finanziert, hast du wohl aus der Fachpresse zum Theme dümmliche Vorurteile, also aus der BILD-Zeitung!

steuerzahler

28.04.2019, 18:13 #

@mailshopper: Es ist dir sicher bekannt, dass es Bevölkerungsteile gibt, die deutlich überdurchschnittlich vermögend sind. Dazu gehören sicherlich Fachärzte aus Grünwald. Wenn du das unspezifisch findest, leider muss ich zugeben, es ist etwas ZU spezifisch. Naja, es sollte ja nur ein Umverteilungsphänomen (hier sogar von unten nach oben) illustrieren. Keine Hetze gegen sonstwen.

Kommentar verfassen