Vorbei

Gratis Filme und Dokus: Das weiße Kaninchen, Ausgedient und Der Blaue Planet

Das_wei_e_Kaninchen

13,49€ 13,99€

Das weiße Kaninchen 18.02.2018 | 88 Min. | Verfügbar bis 17.05.2018 | Quelle: SWR http://www.ardmediathek.de/tv/Film-Serie/Das-wei%C3%9Fe-Kaninchen/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=8758566&documentId=50004554

Sara ist 13, schüchtern und unsicher, wenn es um Jungs geht. Ein bisschen neidisch beobachtet sie, mit welcher Selbstsicherheit ihre frühreife Freundin Leonie sich dem Thema nähert. Umso befreiender ist es für Sara, als sie entdeckt, wie einfach man im Netz Kontakt knüpfen kann. Zu Benny z. B., der gerne online spielt und Tiere liebt. Mit ihm zu chatten, fällt Sara ganz leicht, obwohl er schon 17 ist, wie er ihr schreibt. Oder mit Kevin, der richtig gut aussieht, wenn man seinem Foto glauben darf. Im Chat fühlt Sara sich sicher und wertgeschätzt. Und sie freut sich, als Kevin sie auch in der realen Welt treffen will. Virtuos spielt der Ältere mit den Träumen und Erwartungen des jungen Mädchens. Sara wird umgarnt, dann wieder zurückgestoßen. Um seine Zuneigung zu halten, schickt das verliebte Mädchen ihm die gewünschten offenherzigen Fotos. Zu spät erkennt sie, dass Kevins Interesse nicht ihren Gefühlen gilt. Indem er droht, die Fotos ins Netz zustellen, will er erotische Videos von ihr erpressen. (Quelle ARD Mediathek)

Die DVD gibt es bei Amazon oder Saturn ab 13,49€

___________

Ausgedient – Ein Dokumentarfilm von Michael Richter 2014 (Bundeszentrale für politische Bildung) http://www.bpb.de/mediathek/217271/ausgedient

Aktuell gibt es auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung den Streifen Ausgedient – Ein Dokumentarfilm von Michael Richter, natürlich kostenfrei, zu einem häufig vernachlässigten, aber ernstzunehmenden Thema.Inhalt:Der Filmemacher Michael Richter begleitete über zwei Jahre lang Bundeswehrsoldaten, die traumatisiert aus dem Auslandseinsatz zurückgekehrt sind. Er zeigt die Soldaten bei der Arbeit, zu Hause, beim Spaziergang im Park, bei der Therapiesitzung im Bundeswehrkrankenhaus. Die Soldaten beschreiben in Interviews, was ihnen im Einsatz widerfahren ist und wie sich ihr Leben dadurch verändert hat. Gegen ihre zum Teil erschütternden Schilderungen schneidet Richter Szenen aus der Ausbildung einer Bundeswehrkompanie, die auf ihren Einsatz in Afghanistan vorbereitet wird. Für diese Soldaten ist der Krieg noch weit weg. Hinweis zur Gewaltdarstellung: Der Film zeigt an mehreren Stellen drastische Bilder von toten und verwundeten Soldaten nach Sprengstoffanschlägen, die auf Bundeswehrangehörige in Auslandseinsätzen verübt wurden.

Spieldauer: 01:19:36

___________

Die neue Dokuserie „Der Blaue Planet“ http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/der-blaue-planet-100.html

Eine Naturdoku der Extraklasse bietet die Koproduktion von BBC und WDR für Naturliebhaber! Ab dem 19.02. startet die neue Dokuserie, mit der Musik von Hans Zimmer:

Die Filmteams begaben sich während einer Drehzeit von vier Jahren auf 125 Expeditionen, bereisten 39 Länder, verbrachten mehr als 6.000 Stunden auf Tauchgängen und filmten auf jedem Kontinent und in jedem Ozean – von den Küsten bis in die Tiefsee.

Das Ergebnis sind sechs faszinierende Folgen, die viele bisher noch nie gefilmte Verhaltensweisen in der Tierwelt zum Vorschein bringen und einen außergewöhnlichen Blick auf das Leben unter und über der Meeresoberfläche bieten.

Einzigartige Einblicke in die Meereswelt

Zum ersten Mal erforschten bemannte Unterwasserfahrzeuge die Tiefen der Antarktis. An den Küsten abgelegener Inseln trafen die Crews auf Fische, die fast nur auf dem Land leben. Oder auf Stachelmakrelen, die Seevögel im Flug fangen. Es gelangen Aufnahmen von Zackenbarschen, die zusammen mit Kraken kleine Fische jagen. Der spektakulärste Fund war ein Lippfisch, der Korallenauswüchse wie einen Amboss verwendet, um Muscheln aufzuknacken. Schleppkameras filmten Raubfische und Delfine aus nächster Nähe, während diese mit Höchstgeschwindigkeit durch den Ozean schwammen. Saugkameras ermöglichen es dem Publikum, auf dem Rücken gigantischer Wesen wie Walhaien oder Orcas mitzuschwimmen – und Unterwasser-Endoskopkameras mit extrem hoher Auflösung erlauben die persönliche Begegnung mit den kleinsten Lebewesen.

Der Einfluss des Menschen

Darüber hinaus präsentiert „Der Blaue Planet“ Geschichten, die sich mit den aktuellen Problemen der Ozeane beschäftigen, von ganzen Meeresabschnitten voller Plastik über die verheerende Korallenbleiche vergangener Jahre bis hin zu den weitreichenden Konsequenzen der sich erwärmenden Ozeane. Die Serie macht klar, warum der Gesundheitszustand der Meere uns alle betrifft. Außergewöhnlich gedreht und erzählt, bietet „Der Blaue Planet“ echtes Erlebnisfernsehen.

„Der Blaue Planet“ ist eine Koproduktion von BBC und WDR.

Weitere beteiligte ARD-Partner sind BR, NDR und SWR. Redaktion (WDR): Gabriele Conze

Die Sendetermine im Überblick

  • Unbekannte Ozeane, 19. Februar 2018, 20:15 Uhr
  • Leuchtende Tiefsee, 26. Februar 2018, 20:15 Uhr
  • Faszination Korallenriff, 5. März 2018, 20:15 Uhr
  • Auf hoher See, 12. März 2018, 20:15 Uhr
  • Unterwasserdschungel, 19. März 2018, 20:15 Uhr
  • Extremwelt Küste, 26. März 2018, 20:15 Uhr

Bei Amazon kostet die Blue-ray 6-Discs-Version 48,99 Euro

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Wotisa

21.02.2018, 10:29 Zitieren #

Mit deiner Preisangabe stimmt wohl was nicht…

omr

21.02.2018, 10:34 Zitieren #

Die Mediathek von ARD und ZDF ist immer kostenlos.
Finde den Tipp unnötig.

    Wotisa

    21.02.2018, 11:46 Zitieren #

    @omr:
    Ich persönlich sehe das ganz genauso… Mediatheken sämtlicher Sender sind kostenlos… Soll da nun jede Sendung hier gepostet werden?! … Und bevor ich gleich wieder sowas lese wie "nee, natürlich nur die interessanten"… 😀 Wer entscheidet was interessant und uninteressant ist?! 😉

Jule192

21.02.2018, 10:40 Zitieren #

@omr: der Telekom Megadeal ist auch immer gratis. Und erscheint jede Woche zur gleichen Uhrzeit. Dann wären viele Tips unnötig.

giesenkirchen-2001

21.02.2018, 10:41 Zitieren #

@Jule192 : 👍 ganz deiner meinung

a_manegold

21.02.2018, 10:44 Zitieren #

Den blauen Planeten habe ich mir zusammen mit meinem Enkelkind am Montag angesehen! Das war sehr lehrreich und ganz toll gemacht! Wir freuen uns schon auf den nächsten Teil!

gerda11

21.02.2018, 10:52 Zitieren #

Über MediathekView nutze ich diese Angebote schon seit Jahren und dann auch gern.

Jule192

21.02.2018, 11:53 Zitieren #

@Wotisa: dann müsste man aber mit allen Angeboten so umgehen. Wieso Media Markt Angebote posten? Kann auch jeder selber nach schauen was da gerade im Angebot ist. Klar diese Mediathek ist gratis, aber es laufen dort immer andere Filme. Wo soll man da eine Grenze ziehen?

    Wotisa

    21.02.2018, 12:03 Zitieren #

    @Jule192:
    Ich verstehe schon was du meinst. Und genau das ist die Frage: Wo fangen wir an und wo hören wir auf… Wer nun gerade mal Bock hat, kann alle möglichen Mediatheken durchforsten und hier täglich gewaltig Heartbeats abfangen, weil somit jede kleine (mistige) Sendung gepostet werden könnte.
    Wie immer ist es Ansichtssache- für mich ist es auch kein schlechter Deal deswegen (ich bewerte hier also nicht negativ, keine Sorge 😉 )- aber es ist für meinen Geschmack auch kein guter Deal. 🙂

Jule192

21.02.2018, 12:10 Zitieren #

@Wotisa: gute Deals sind eh Mangelware. Ich persönlich kann mit ebooks und Amazon Prime Sachen nichts anfangen und die sind mir hier viel zu viele. Denn nicht jeder kann sie nutzen. Telekom ist ja wenigstens nur einmal die Woche und man kann damit nichts "vollmüllen"

__Gelöschter_Nutzer__

22.02.2018, 06:59 Zitieren #

@omr:
Ich schaue die Mediatheken nicht immer durch.
Daher ist der Hinweis hier ganz gut. Aber als kostenlosen Deal ist das wohl falsch deklariert.
Bräuchte man mal eine neue Kategorie für. Zum Beispiel:

Videos, Filme und Hörspiele im Internet

Gibt ja ein reiches Angebot mittlerweile bei den öffentlich Rechtlichen Sendern.

Auch was Hörspiele im Radio angeht!

Kommentar verfassen