CO2-frei zum/vom Rathaus bzw. 30 Minuten kostenlos in die Innenstadt radeln in Essen -regional-

temp_ab0dfb68-92f4-4037-87b7-fdb54b697a0b

Wenn ihr in Essen wohnt, könnt ihr jetzt CO2-frei zum/vom Rathaus oder 30 Minuten kostenlos in die Innenstadt radeln.

Ab dem Jahr 2020 bietet die Stadt Essen in Kooperation mit dem Mietradsystem metropolradruhr eine besondere Aktion an:

Wer mit dem Mietrad seine Tour am Rathaus oder Hirschlandplatz (Deutschlandhaus) beginnt oder beendet, fährt die ersten 30 Minuten jetzt kostenlos.

In diesem Jahr werden nämlich die Kosten der ersten halben Stunde dieser o. g. Fahrten übernommen.

Die Innenstadt kann in der Regel innerhalb einer 1/2 Stunde mit dem Fahrrad aus dem gesamten Stadtgebiet erreicht werden. Erst bei Fahrzeiten ab 30 Minuten müssen die Radfahrer den sonst üblichen Tarif von 1 Euro je halbe Stunde bezahlen.

Viel Spaß beim kostenlosen radeln.

Das freut auch die Umwelt.

Anmeldung:

Erforderlich ist lediglich die Installierung der metropolradruhr – App auf dem Smartphone und die einmalige Anmeldung an dem System. Die App findet sich unter dem Namen des Betreibers „Nextbike“ in den App-Stores. Bei der Anmeldung ist ein Bezahlweg zu wählen, da bei Überschreitung der kostenfreien halbstündigen Freifahrt die üblichen Kosten von 1 Euro je weiterer halben Stunde berechnet werden.Die Anmeldung kann auch am PC unter http://www.metropolradruhr.de erfolgen. Sie sollten jedoch die Handynummer Ihres Smartphones zur Hand haben, da die Ausleihe und Rückgabe der Räder über die metropolrad-App erfolgt. Auf der Internetseite ist auch eine Übersicht der Standorte im gesamten Ruhrgebiet einsehbar. Eine Fahrt von Rüttenscheid zur Innenstadt ist bequem in 15 Minuten zu fahren. Auch von Holsterhausen, Frohnhausen oder Huttrop sind die Fahrzeiten deutlich kürzer als die kostenfreie halbe Stunde.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

jumper2000

16.01.2020, 18:51 #

Da wird sich Greta bestimmt drüber freuen 😉

Stephi

16.01.2020, 18:54 #

Gibt es Fixkosten pro Fahrt?
Anmeldegebühren?
Wäre schon wichtig zu wissen, ob sich das für 1€ Ersparnis überhaupt lohnt.

    Arminius bd2610

    16.01.2020, 19:54 #

    @Stephi:
    Je nach Kosten werden wahrscheinlich nicht mal 10€ Ersparnis erreicht. Aber wir kennen diesen User ja schon. Eine Antwort dürfen wir hier nicht erwarten.

      krofisch

      16.01.2020, 20:27 #

      @bd2610:
      So kann man sich irren 😅

      mailshopper

      16.01.2020, 21:15 #

      @krofisch: Jawoll, zeigs ihm 😂

    krofisch

    16.01.2020, 20:25 #

    Es entstehen keine Anmelde- oder Fixkosten.

    Anmeldung
    Erforderlich ist lediglich die Installierung der metropolradruhr – App auf dem Smartphone und die einmalige Anmeldung an dem System. Die App findet sich unter dem Namen des Betreibers "Nextbike“ in den App-Stores. Bei der Anmeldung ist ein Bezahlweg zu wählen, da bei Überschreitung der kostenfreien halbstündigen Freifahrt die üblichen Kosten von 1 Euro je weiterer halben Stunde berechnet werden.
    Die Anmeldung kann auch am PC unter [url="www.metropolradruhr.de erfolgen."]www.metropolradruhr.de erfolgen.[/url] Sie sollten jedoch die Handynummer Ihres Smartphones zur Hand haben, da die Ausleihe und Rückgabe der Räder über die metropolrad-App erfolgt. Auf der Internetseite ist auch eine Übersicht der Standorte im gesamten Ruhrgebiet einsehbar. Eine Fahrt von Rüttenscheid zur Innenstadt ist bequem in 15 Minuten zu fahren. Auch von Holsterhausen, Frohnhausen oder Huttrop sind die Fahrzeiten deutlich kürzer als die kostenfreie halbe Stunde.

palmenbaum

16.01.2020, 20:07 #

nicht für mich nutzbar, aber eine schöne Sache.

karori

16.01.2020, 20:20 #

Hoffentlich haben die am Rathaus genügend Parkplätze 😕

BRAINZZZ

17.01.2020, 00:17 #

Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt. 😅 An sich ja ne ganz nette Idee, aber es nervt mittlerweile schon ein bißchen, dass solche Angebote heutzutage immer im Zusammenhang mit dem ganzen Umwelt-Hype präsentiert werden müssen. Ich glaub, das führt bei vielen Bürgern eher dazu, dass sie irgendwann überhaupt keinen Bock mehr auf sowas haben.

555Tobi

17.01.2020, 06:51 #

Sind das E bikes?

Kommentar verfassen