Android: Tattoo my Photo 2.0 – Gratis statt 3,49 €

tou2D7xjLJP2s2ui6QdnDk4TSPLyxLthAc7SJ2ITh5Tte1ivK5XUw1DYJMt37VMiyQUG_w300

Aua !!! Das tat weh. Und dann ist das Tatoo auch noch misraten 🙁 . Damit Euch das nicht passiert gibt es heute bei Google-Play die APP „Tattoo my Photo 2.0„.

Probiere verschiedene Tatoos virtuell aus, ob sie Dir auf Deinem A… oder auch woanders gefällt und ab in’s Studio.

Ich persönlich sage Euch: Lasst es sein, denn irgendwann könntet Ihr es bereuen. Aber entscheidet selber.

Die APP erreicht 4,1 Sterne bei 198.661 Bewertungen.

Die Beschreibung in Google-Play:

Mit „Tätowiere mein Foto“ kannst du neue Tattoo-Designs ausprobieren – ganz ohne Schmerzen! Tätowiere dich selbst auf deinen eigenen Fotos. Wenn du unsere App verwendest, fühlst du dich wie in einem virtuellen Tattoo-Salon oder Fotoautomat. Wähle einfach ein Bild aus der Galerie aus oder knipse ein neues Foto über deine Kamera, wähle dann ein passendes Tattoo-Design, drehe es, verkleinere/vergrößere es, speichere es und teile das Ergebnis!

Unser Bearbeitungstool bietet viele künstlerische Tattoo-Ideen für Mädchen und Jungs (Rosen, Drachen, Tribal und vieles mehr).

Bitte bedenke, dass die Erstellung von Tattoos in der Realität kein Spiel ist. Tattoos bleiben bis zum Lebensende auf deiner Haut. Schau dir also lieber erst über unsere App an, wie die Tattoos wirken. Laden Sie unsere Foto-Editor, überprüfen Sie es jetzt!

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

thinkeful

01.10.2016, 11:56 Antworten Zitieren #

Wers braucht

Gast-ritis

01.10.2016, 12:16 Antworten Zitieren #

"Ich persönlich sage Euch: Lasst es sein, denn irgendwann könntet Ihr es bereuen … "

@Tippi

ich nehme an Du bist eine Mutter, oder von Deiner Mutter so erzogen … ?

Wie alles im Leben, sollte man ein Tattoo gut überlegen.
Auch eine Eheschliessung, ein Kind zu zeugen, eine Steuererklärung abzugeben, zuviel Alkohol zu trinken oder bei Rot über die Ampel zu fahren …

Alles das sollte gut überlegt werden

Aber eine (verführerische) App einzustellen, um von anderen evtl. likes abzugraben, und gleichzeitig mit dem erhobenen Zeigefinger zu "wedeln" ist schon unterste Schublade, und erinnert ein wenig an Schneewittchens Stiefmutter mit dem vegifteten Apfel

Sorry

    Tippi

    01.10.2016, 12:25 Antworten Zitieren #

    @Gast-ritis:
    Wie ich es im Deal beschrieben habe, rate ich von Tatoos ab. Fakt ist aber, dass diese Tatoos sehr beliebt sind und ich viele Menschen sehe, ob jung oder alt, die sich die Dinger einstechen lassen. Da es APP's gibt, die Fotos altern lassen, kann man das doch kombinieren und sehen, wie die Tatoos aussehen, wenn man älter ist. Ich finde nicht, dass diese APP verführt (mit wenigen Ausnahmen natürlich). Und um Likes geht es mir absolut nicht, da man nie weiß, wie die Deals ankommen. Da habe ich schon viele Überraschungen gehabt.

    Im übrigen bin ich männlicher Natur und in meiner Familie gibt es keine Tatoos bis hin zu den Enkeln.

    Mex2.0

    01.10.2016, 22:31 Antworten Zitieren #

    @Gast-ritis:
    Ich bin auch kein Fan von Tattoos und würde mir niemals eins stechen lassen, aber es mit einer Eheschließung oder gar dem Zeugen eines Kindes zu vergleichen… Naja…

    Wäre wahrscheinlich besser gewesen wenn sich einige mehr Tattoos hätten stechen lassen und weniger Kinder gezeugt hätten

chaotenstar

01.10.2016, 12:20 Antworten Zitieren #

@Gast-ritis: mehr Schwachsinn konntest du nicht fabrizieren?

JulPal

01.10.2016, 13:01 Antworten Zitieren #

Von mir aus sollen die Leute lieber ihre Tattoos virtuell vertesten, bevor noch zig unreflektierte Arschgeweihe auf Steissbeinen, wackelige Bacardi-Fledermäuse in Genicken, Tribals auf haarigen Oberarmen, Rosen auf stoppeligen Waden, oder die obligatorischen Sprüchlein mit stellenweise haarsträubender Grammatik auf Unterarmen, Schienbeinen oder Schlüsselbeinen auftauchen.

mossy

01.10.2016, 13:05 Antworten Zitieren #

@Gast-ritis: vielleicht hält er damit sogar Leute von einem Tatoo ab und du willst mir hier nicht erzählen , dass tippi damit Leute zu einem tatoo überzeugt. Ich frag mich echt, was für Leute sowas schreiben. Kann ich nicht nachvollziehen
Danke tippi

mossy

01.10.2016, 13:06 Antworten Zitieren #

@Tippi: das erfordert viel übung sowas zu lesen und noch so eine Nette Nachricht zu verfassen oder ? 🙂

mossy

01.10.2016, 14:21 Antworten Zitieren #

@Tippi: haha 😉

steinbrei

01.10.2016, 14:38 Antworten Zitieren #

Was gerne bei den Tattoos vergessen wird, die Farben verursachen gesundheitliche Schäden, die sich oft erst viele Jahre später zeigen.
Da aber die meisten, die sich stechen lassen davon ausgehen, dass das Leben mit 30 sowieso zu Ende ist, spielt das in deren Überlegungen keine Rolle.

    Sony1984

    02.10.2016, 11:42 Antworten Zitieren #

    Wenn ihr an einem falschen Tattoowierer geratet ist das Ergebnis natürlich unerfreulich. Deswegen laßt euch vorher gut beraten und schaut euch wenn möglich die Arbeiten auf anderen Kunden an. Wer sich unsicher ist sollte es besser ganz sein lassen. Das man gesundheitliche Schäden im laufe der Jahre davon trägt ist absoluter Blödsinn!!! Hab ich noch nie was von gehört. Auch sind meine Brüder und ich noch nie krank davon geworden. Aus diesem Grund keinen Hinterhoftattoowierer nehmen sondern ein paar Euronen mehr anlegen damit man sich ein ganzes Leben lang darüber erfreuen kann.

Happyschnapper

01.10.2016, 16:28 Antworten Zitieren #

Helft mir mal: hab die APP schon länger drauf, war immer kostenlos. Wo ist der Deal?

    Tippi

    01.10.2016, 16:37 Antworten Zitieren #

    @Happyschnapper:
    Es soll sich hier um die Pro-Version handeln. Vielleicht gibt es auch eine Free-Version mit Werbung oder nicht so vielen Funktionen. Ich kenne die APP selber nicht.

    Ich bin in einer Mailingliste drin und dort werden APP's vorgestellt. In diesem Fall soll die APP 3,49 € kosten. Ich habe nicht die Möglichkeit den Wahrheitsgehalt zu prüfen. Aber die Liste ist in meinen Augen seriös. Bis jetzt hat sich noch keiner über die Angaben "beschwert". Sollte das Ding wirklich immer kostenlos sein dann kann ich nur sorry sagen.

Thegi

01.10.2016, 22:09 Antworten Zitieren #

@steinbrei: daumen hoch!! 😂

Thegi

01.10.2016, 22:10 Antworten Zitieren #

@JulPal: daumen hoch!! 😂

Thegi

01.10.2016, 22:15 Antworten Zitieren #

@Tippi: dachte aber auch dass dein username eher weiblich ist… nett zu wissen. Aber find es doof wenn man bei sowas angegriffen wird obwohl du nun ja nix für oder gegen Tattoos kannst. Soll halt jeder selber wissen was man mit dem eigenem körper tut…

    Tippi

    02.10.2016, 07:16 Antworten Zitieren #

    @Thegi:
    Was macht den Usernamen denn so weiblich 😀 , dass Ihr das annehmt ? Es war schon der Spitzname aus meiner Kindheit.

      Thegi

      04.10.2016, 12:25 Zitieren #

      @Tippi:
      naja, Frauen machen das halt gern, überall ein i dranzuhängen…zB: Hasi, Schatzi, Mausi… von daher muss dein username nicht wirklich weiblich sein, zumal da ja ein Löwe als Profil zu sehen ist und keine Löwin 😉

      JulPal

      04.10.2016, 12:50 Zitieren #

      @Tippi:
      Ich nenne mich dann künftig JuliPali 😀 Klingt gleich viel netter 😀

KlofreundDante

02.10.2016, 15:12 Antworten Zitieren #

Ein Spinnennetz im Gesicht wirkt geheimnisvoll auf die Mitmenschen =)

andruschka141

02.10.2016, 16:14 Antworten Zitieren #

Hab mir die App mal runter geladen. Für die pro Version müsste ich was zahlen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)