Twitch Prime für Amazon Prime Mitglieder kostenlos

q_100

Auf der Twitchcon wurde „Twitch Prime“ vorgestellt. Für alle dies es noch nicht wussten: Twitch gehört zu Amazon.

Wenn ihr Amazon Prime schon habt, müsst ihr nur Amazon mit Twitch verknüpfen

Ansonsten kostet es 49€/Jahr, Probemonat ist wie immer möglich.

Vorteile:

– Jeden Monat einen kostenloses Kanal-Abonnement auf Twitch (sonst 4,99€/mo)

– Werbefreie Streams

– Jeden Monat kostenlosen Ingame-Loot

– Mitglieder-Rabatt auf neu veröffentlichte Spiele bei amazon.de

– und die üblichen Amazon Prime Angebote

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

wwallace1979

01.10.2016, 21:45 Antworten Zitieren #

Was ist das?
Was erwirbt man damit?
Unter lifestreaming von Videospielen ( Beschreibung lt Wikipedia)kann ich mir ja etwas vorstellen ( anderen beim Spielen von PC Spielen zu schauen) aber warum soll man dafür 49,-€ zahlen das kann doch nicht alles sein wasan hiermit kauft.

    steinbrei

    02.10.2016, 09:43 Antworten Zitieren #

    @wwallace1979:
    Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Das gleich in den Deal mit reinschreiben würde ihn wesentlich interessanter machen und sich bestimmt auch positiv bei den Bewertungen bemerkbar machen.

OKL

01.10.2016, 22:29 Antworten Zitieren #

Es ist ein Zusatzservice den man als Primekunde hat ohne Zusatzkosten

wwallace1979

02.10.2016, 09:02 Antworten Zitieren #

Das verstehe ich ja grundsätzlich aber was bietet mir dieser Service?
Es zählt doch keiner dafür anderen beim spielen zuzuschauen (die 4,90€ mtl.)
Oder dafür unbekannte Spiele billiger zu bekommen?

LoveSofa

02.10.2016, 09:26 Antworten Zitieren #

Doch

PeterPan18

02.10.2016, 09:40 Antworten Zitieren #

Omg… bin ich alt geworden.

    steinbrei

    02.10.2016, 09:47 Antworten Zitieren #

    @PeterPan18:
    War die Nacht so anstrengend?
    Grundsätzlich – alt ist man ab 25 – älter als 30 ist unvorstellbar und unwahrscheinlich dass man so alt werden kann. Mit über 30 will man noch was erleben und mit 25 kann man sich vorstellen, doch noch ein paar Jahre länger zu machen.

      PeterPan18

      02.10.2016, 11:00 Zitieren #

      @steinbrei:
      Früher habe ich mir nur gedacht, was „Ältere“ doch oftmals wenig Verständnis dafür mitbringen, was „Zeitgeist “ ist. Aber Anderen beim Zocken zuzuschauen und dafür ggf. zu bezahlen … nee da hört es bei mir auf.
      Trotzdem Respekt, auf die Idee muss man erstmal kommen, dass man damit Geld verdienen kann.

Luther90

02.10.2016, 11:00 Antworten Zitieren #

Ingame-Loots, sind das die Sticker oder was ist das?^^

wwallace1979

02.10.2016, 13:50 Antworten Zitieren #

Warscheinlich ist das Angebot dann nur etwas für die Leute die keine 20€ im Monat für echten live Fußball ala Sky aufbringen können. Dann muss man halt auf soetwas zurück greifen und dafür blechen.

Hans99

02.10.2016, 16:39 Antworten Zitieren #

Was ist unter Ingame Loot zu verstehen? Bzw. was und für welche Games? Ich dachte Loot gibt es wenn man spielt. Klärt mich bitte auf.

wwallace1979

02.10.2016, 17:35 Antworten Zitieren #

Ich dachte das verkaufen und anbieten von Gegenständen aus Online Spielen ist lt. AGB's eh bei den meisten Spielen verboten und wird mit einen Bann geändet.

    CK

    02.10.2016, 18:04 Antworten Zitieren #

    Nicht wenn der Anbieter die Lizent dafür hat

NMir

03.10.2016, 18:53 Antworten Zitieren #

@wwallace1979: ob man jetzt beim Fußball oder Computerspielen zuschaut ist ja wohl egal

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)