Stress Processor (Prozessorlastsimulator für Windows)

Stress_20Processor._20Main_20window

Heute gibt es mal etwas spezielles. Wenn euer PC von Zeit zu Zeit mal hakt oder schon etwas älter ist und ihr euch nicht sicher seit wie stabil alles läuft, kann euch dieser Deal vielleicht weiterhelfen.

Der Stress Processor simuliert / emuliert eine Last der CPU. Hier die Beschreibung des Herstellers:

„Testen Sie das Verhalten Ihrer Programme auf alten Computern, ohne Ihr Kraftwerk zu verlassen.

Simulieren Sie begrenzte CPU-Ressourcen aufgrund des hohen Volumens an gleichzeitig laufenden Aufgaben.

Erkennen Sie schwer zu findende Fehler, z. B. aufgrund von Thread-Synchronisationsproblemen.

Testen Sie die tatsächliche Leistung Ihrer Computer.

Prüfen Sie die Bedienung des OS-Kernels.

Einfach den Computer [aus]bremsen.“

Viele Grüße 😉

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

gerda11

17.01.2019, 11:33 Zitieren #

Beim Convertieren von großen Videos stockt mein System sehr oft. Vielleicht hilft mir das Tool hier dabei, ev. Fehler zu finden.

    campi1508

    17.01.2019, 12:41 Zitieren #

    @gerda11:
    Eher nicht. Solche Programme werden in der Regel dafür genutzt übertaktete Prozessoren auf ihre Stabilität zu prüfen. Für Laien ohne ausreichende Kenntnisse rate ich von dem Tool ab.

      unrealmirakulix

      17.01.2019, 14:36 Zitieren #

      @campi1508:
      Richtig, darum hatte ich den Deal auch als speziell bezeinchet, aber danke für die Warnung an Laien. Diese sollten wie auch bei allen anderen Systemtools nicht einfach rumspielen. Never change a running system… 🙂

      j-vollmann

      17.01.2019, 14:48 Zitieren #

      Never change a running system…
      Das kenne ich auch!

campi1508

17.01.2019, 12:43 Zitieren #

Ist das überhaupt ein Deal?
Wo ist der Preisvergleich?
Solche Programme sind meist kostenfrei siehe Prime95

    unrealmirakulix

    17.01.2019, 14:34 Zitieren #

    @campi1508:
    Ja, da das Programm normalerweise etwas kostet.
    Das Eintragen eines PVG macht wenig Sinn, da dieser bei temporär oder dauerhaft kostenlosen Artikeln im Deal eh ausgeblendet wird. Ist also systembedingt scheinbar nicht gewünscht.
    Und ja, es gibt kostenlose Alternativen.

rumper

17.01.2019, 16:49 Zitieren #

Für sowas nimmt man Prime95

Pilzener

17.01.2019, 18:06 Zitieren #

Total unnütz! Damit kann man sein System lediglich zumüllen.
Wie hier bereits gesagt, gibt's kostenlose Alternativen und wer übertaktet, der braucht diesen Hinweis nicht
Weshalb es kein Deal ist!

rumper

18.01.2019, 19:47 Zitieren #

@Pilzener: 👍🏼

Kommentar verfassen