Vorbei

Smartwares 10-Jahres-VDS-Rauchmelder für 10,99€ statt 15,24€

Bildschirmfoto_2018-02-15_um_06.57.22

10,99€ 15,24€

Rauchmelder sind in fast allen Bundesländern mittlerweile Pflicht. Bei Amazon gibt es heute als Tagesangebot den Smartwares 10-Jahres-VDS-Rauchmelder mit Lithium Batterie, weiß, RM218 für 10,99€. Im PVF fallen hierfür 15,24€ an.

Produktbeschreibung:

  • Schützen Sie sich und Ihre Familie, indem Sie im Brandfall schnell handeln
  • Der Rauchmelder hat eine integrierte Batterie mit 10 Jahre Lebensdauer, die nicht ausgetauscht zu werden braucht.
  • Rauchmelder mit komfortabler Prüftaste
  • Eine Batteriewarnung teilt mit, wann die Batterie gewechselt werden muss
  • Einfach zu installieren und zu reinigen

Technische Daten:

– Stummschaltfunktion (ca. 10 min)

– Gewicht: 159g

– Abmessungen: 10,3 x 3,5 x 3,5 cm

– zertifiziert nach EN14604

– VdS Norm 3131

– Alarmlautstärke: >85 db

– Batteriestandsanzeige

– Magnethalterkompatibel

Lieferumfang:

1 x Rauchmelder RM218

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

giesenkirchen-2001

15.02.2018, 08:31 Antworten Zitieren #

„Rauchmelder sind in fast allen Bundesländern mittlerweile Pflicht.“

stimmt nicht ganz. für vermietete Objekte. Als Eigentümer wie ein Einfamilienhaus nicht. es sei denn wiederum dies wurde vermietet 😉

aber ich persönlich finde es sollte für alle Pflicht werden.
Genauso wie der Co warner. passieren mittlerweile leider zu viele tragische und tödliche Unfälle. Spätestens beim Brandschaden stellt sich die Frage ob seine eigene Versicherung sich laut deren Bedingungen da nicht nachher rausreden.

übrigens guter Preis 👍🏻

    Stephi

    15.02.2018, 12:07 Antworten Zitieren #

    @giesenkirchen-2001:
    In Niedersachsen sind Rauchmelder auch bei Eigenheimen Pflicht.

    Lucy2000

    15.02.2018, 19:53 Antworten Zitieren #

    @giesenkirchen-2001:
    Hmmm, ich glaube da hast du nicht ganz recht :
    Brauch ich in einer selbstgenutzten Immobilie (z.B. Einfamilienhaus) ohne Vermietung einen Rauchmelder?
    Ja! Auch als Eigentümer einer selbstgenutzten Immobilie, wie Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus, unterliegen sie der gesetzlich geregelten Rauchmelderpflicht. Diese wurde mittlerweile in allen Bundesländern eingeführt.
    Quelle: https://rauchmeldungen.de/rauchmelderpflicht/

steinbrei

15.02.2018, 08:36 Antworten Zitieren #

Letzte Woche gab es 10-jahres Rauchmelder bei Lidl für 9 €

steinbrei

15.02.2018, 08:37 Antworten Zitieren #

Der Preis des Deal ist trotzdem ordentlich

giesenkirchen-2001

15.02.2018, 12:23 Antworten Zitieren #

@Stephi : danke für die Info, kannte ich noch nicht, dass es dort mittlerweile für alle umgesetzt wurde. Gilt dann dort also das wie oben schon erwähnt, im brandfall und ohne melder haben die versicherungen dann ihre klauseln und zahlen nicht vollständig

memyselfandi2010

15.02.2018, 14:48 Antworten Zitieren #

Und wer kontrolliert es in Niedersachsen? Meine Mutter hat keinen und ist da leider auch Beratungsstelle Resistent

    Stephi

    16.02.2018, 18:04 Antworten Zitieren #

    @memyselfandi2010:
    Bislang hat bei uns noch niemand kontrolliert. Eigentlich sollte man in sich dem Fall dann doch an den gesunden Menschenverstand verlassen können. Aber………

Jarek1986

15.02.2018, 15:08 Antworten Zitieren #

Dass die Versicherung bei einem fehlendem Rauchmelder eine schadenzahlung verweigern können ist eher unrealistisch. Rauchmelder retten Leben schützen aber nicht vom Abbrennen des Hauses

giesenkirchen-2001

15.02.2018, 15:16 Antworten Zitieren #

@Jarek1986 : das hatte ich im Netz gefunden: Die Behörden werden nicht flächendeckend nach Verstößen kontrollieren. Wenn es jedoch brennt und kein Rauchmelder angebracht war, kann es Ärger mit der Versicherung geben.

Moudy

15.02.2018, 17:32 Antworten Zitieren #

@Jarek1986: als ob einer von uns die 168 Seiten Produktinfo AGB und Allgemeine Vertragsinfos lesen würde 😆

giesenkirchen-2001

15.02.2018, 20:07 Antworten Zitieren #

@Lucy2000 : @Lucy2000 : nein, in NRW nicht. da wie oben beschrieben. In der Satzung ist nämlich von Wohnungen die Rede und nicht vom Haus. (abgesehen von Neu- bzw Umbauten) Außerdem hatte ich deswegen letztes Jahr auch eine email zum entsprechenden Amt geschrieben und bekam selbige Aussage. Außer auch Eigentumswohnungen müssen hier die Melder haben, weil man ja auch zur Gefahr der Mitbewohner des Hauses hat.

aber nichts destro trotz, ich hab trotzdem bei uns 13 stück verbaut die alle miteinander vernetzt sind.

steinbrei

17.02.2018, 03:38 Antworten Zitieren #

@Jarek1986: Versicherungen werden mit Sicherheit zumindest teilweise versuchen deswegen den Betrag für die Schadensregulierung zu reduzieren.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.