Media MarktVorbei

AV-Receiver Pioneer VSX-LX303 für 299€ (statt 379€)

Pioneer VSX-LX303

299,00€ 379,00€

Update Dieser Deal ist leider abgelaufen – wenn er wieder kommt, gebe ich natürlich Bescheid. Und wenn ihr ein solches Schnäppchen nicht verpassen wollt, könnt ihr euch in der DealDoktor App in eurem persönlichen MyFeed einfach einen Deal-Alarm für eure Stichwörter & Suchbegriffe stellen!

Android: DealDoktor App GRATIS downloaden >>

iPhone: DealDoktor App GRATIS downloaden >>

Für die besten Deals empfehle ich ansonsten auch den Newsletter zu abonnieren, DealDoktor auf Facebook zu liken oder auf Instagram zu abonnieren.

Bei Saturn gibt es den PIONEER VSX-LX303 Netzwerk-AV-Receiver. Er unterstützt bis zu 9 Lautsprecher und beherrscht auch den neuen ATMOS Standard. Die Anschlussleiste bietet genügend Steckplätze für HDMI-Geräte (7 Eingänge), analoge (Cinch, Phono-In) und digitale Zuspieler (optisch, koaxial).

Der Vergleichspreis bei liegt bei 379€- ihr spart 80€.

  • 7.2.2-Kanal Netzwerk AV-Receiver mit 9 Entstufen mit je 170 W (6 Ohm, 1 kHz, THD 1,0%, 1-Kanal gesteuert) liefert kinogleiches Film- und Sounderlebnis
  • Multiroomfähig und vielfältige Streaming Möglichkeiten via WLAN/Bluetooth (FlareConnect, Chromecast, integrierter Google-Assitant, DTS Play-Fi, AirPlay, Amazon Music, Spotify, TIDAL, Deezer und TuneIn)
  • Der VSX-LX303 unterstützt Pass-Through für HDR10-, HLG- (Hybrid Log-Gamma) und Dolby Vision-Signale. Wenn Sie ein kompatibles Ausgabegerät anschließen, können Sie diese neuesten Videostandards auf einem kompatiblen Display genießen
  • Anschlüsse: 7 HDMI Eingänge, 2 USB Eingänge, 2 HDMI Ausgänge, Mikrofon Eingang, Ethernet Eingang, AV Eingang, 2 AV Ausgänge, Phono Eingang, Digitaleingang (koaxial, 2 optisch)
  • Lieferumfang: Pioneer Netzwerk AV-Receiver, Fernbedienung (RC-957R), 2x Batterien (AAA/R03), Messmikrofon zur Lautsprechereinrichtung, FM-Zimmerantenne, AM-Rahmenantenne, Netzkabel, Kurzanleitung

(hochgeholt und aktualisiert vom Doc)


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Carsten82

23.07.2019, 22:32 Zitieren #

Super preis.hatte den damals Mal für 399 mitgenommen im Angebot.kann man empfehlen 👍

rumper

24.07.2019, 08:18 Zitieren #

9 Endstufen für unter 300€ ist ne Ansage. 👍🏼

rumper

24.08.2019, 22:57 Zitieren #

@PeterPan18: Kommt auf die Lautsprecher an, die machen den Klang. Der AVR verstärkt nur das Signal. 😉

MRXY60

24.08.2019, 23:16 Zitieren #

@rumper: naja, der Verstärker ist mindestens genauso wichtig, ich sage nur Thema Klirrfaktor und Clipping. Also ich habe ein vergleichbares älteres Modell von Pioneer. Kinosound erstklassig, Musikgenuss für Anspruchsvolle Ohren, naja, lieber was anderes kaufen.

Pilzener

24.08.2019, 23:47 Zitieren #

Ich bin schwerhörig und habe einen Tinitus. DIe Wiedergabe kann noch so gut sein und bei mir kommt nicht viel an.
Nach den Kommentaren hier ist es aber ein guter Deal und ich vergebe einen Herzschlag!

diverchriss

25.08.2019, 07:48 Zitieren #

@rumper: beides ist wichtig. Der Verstärker und die Lautsprecher. Im Idealfall ist beides aufeinander abgestimmt.

SunSurfer

25.08.2019, 08:27 Zitieren #

in der preisklasse ist man bei yamaha besser aufgehoben, die bieten das ingesamt bessere gesamtpaket. für anspruchsvolle stereo musik und richtigen guten Stand-LS sind diese Receiver aber gerade nicht ausgelegt, da muss man zu was anderem greifen.
Wer bereit ist mehr auszugeben, soltle sich bei Marantz / Onkyo / Denon umschauen.

rumper

25.08.2019, 08:55 Zitieren #

Da ist er wieder…der Mythos vom Verstärkerklang… 🤦🏻‍♂️

steinbrei

25.08.2019, 11:23 Zitieren #

Ich warte auf die Gold-Edition. 😉
Welche Lautsprecher taugen für den Verstärker?

Yoghurtsan

25.08.2019, 12:42 Zitieren #

@ Rumper
Das ist kein Mythos. Ich habe bei mir zwei Verstärker von Onkyo laufen. Mein Bruder in seinem Haus ebenfalls zwei Systeme im Betrieb.

Ich habe einmal ein Canton Vento/ Karat System und ein Teufel Thx System 5 laufen.

Je nachdem welchen Verstärker ich nutze, erhalte ich ein unterschiedliches Klangbild bei der gleichen Quelle. Natürlich mit vergleichbaren Einstellungen.

rumper

25.08.2019, 13:49 Zitieren #

"vergleichbare Einstellungen" da haben wir es ja.
Klar das die "Soundverbieger" der verschiedenen Hersteller allesamt anders sind. Wenn man aber beide z. B. "Direct" vergleicht entfällt der Unterschied.

mummelchen

25.08.2019, 14:11 Zitieren #

@rumper: Dann nimm doch einfach als Referenz zwei Medion Küchenradios, schalte jedes quasi als Monoblock und vergleiche mit etwas von Burmester z.B.

Mythos, soso..

rumper

25.08.2019, 21:41 Zitieren #

@mummelchen: Wenn die Argumente fehlen geht es nur noch über dumme Kommentare…

mummelchen

25.08.2019, 22:19 Zitieren #

@rumper: Offensichtlich.

rumper

26.08.2019, 11:05 Zitieren #

@mummelchen: Traurig

Kommentar verfassen