5.1 AV-Receiver Pioneer VSX-531-B mit Bluetooth für 199,90€ (statt 239€)

199,90€ 239,00€

Aktuell bekommt bei Alternate über ebay den 5.1 AV-Receiver VSX-531-B von Pioneer für 199,90€ inkl. Versand statt 239€

Amazon Kunden vergeben 4 von 5 Sterne.

Bei idealo.de erhält er aus 5 Testberichte die Note 1,7 „gut“

Technische Daten laut geizhals.de

Kanäle: 5.1 • Leistung 6Ω: 130W/​Kanal • Tuner: UKW, MW • Audio-Decoder: Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic IIx, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS Neo:6, DTS 96/​24, DTS-HD Master Audio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, DSD64 • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out, 2x Composite Video In, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: 2x Digital Audio In (1x koaxial, 1x optisch), 3x Stereo Line In (RCA), 1x Sub Out (RCA), AUX In (3.5mm), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB (Typ A), Bluetooth 3.0 (integriert) • Einmess-System: MCACC • Stromverbrauch: 220W (max), 0.45W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x168x321mm • Gewicht: 8.00kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR, LipSync, Deep Color, x.v.Color, Frontanschlüsse (USB, Kopfhörer, AUX In)

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

sterni124

28.07.2017, 11:13 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich habe seit ca. 8 Jahren einen damals neuen Pioneer Receiver mit einem Bose Companion System am Laufen, der Receiver wurde damals im Bundle direkt von Bose angeboten.
Das Gerät funktioniert immer noch wie am ersten Tag, der Sound ist natürlich Bose typisch klasse und meiner Meinung nach harmoniert der Rec. super mit dem System.

Falls er mal die Biege macht hol ich mir wieder einen Pioneer, ob das menschliche Gehör zwischen den einzlenen Geräten einen Unterschied hört wage ich zu bezweifeln, sollen die Lautsprecher die Gleichen sein und die Gerätedaten vergleichbar.

rumper

28.07.2017, 13:41 Antworten Zitieren #

*facepalm*

Wie ist der Klang im Vergleich zu… Identisch! Klang machen die Lautsprecher…ist und bleibt so… Kannst dich dazu gern in einschlägigen Foren belesen.

… BOSE typisch klasse… Wenn man noch keine erwachsenen LS gehört hat…

🙄🍻

Raffe

31.07.2017, 13:08 Antworten Zitieren #

Nach dem mein Denon kurz nach 3 Jahren defekt war, hatte ich mir genau diesen bestellt. Nach 5 Tagen einstellen, einmessen, ärgern u.s.w. ging er zurück und ich habe mir wieder einen Denon geholt. Mag sein dass es daran lag, das auch mein defekter Denon ein Gerät der 1000eur Klasse war und der neue auch wieder, aber egal, klanglich liegen da Welten zwischen dem Pioneer und dem Denon.

ronfein

31.07.2017, 13:29 Antworten Zitieren #

Weder WLAN noch Ethernet-Anschluss vorhanden? Dann wäre auch kein DLNA möglich…

MisterT

31.07.2017, 14:09 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich habe den VSX920 von Pioneer, vor 7 Jahren das Spitzengerät der Klasse, beste Testergebnisse, immer Testsieger seiner Klasse und unschlagbares Preisleistungsverhältnis. Bis jetzt
läuft alles ohne Probleme, das einmessen war recht einfach, aber ob das so alles sein soll, keine Ahnung, da es meiner bisher einziger Receiver ist. Ich benutze dazu ein Jamo Lautsprecherset und bin sehr zufrieden. Sowohl Stereo, als auch 5.1. Ist einwandfrei, wenn mal ein richtiger Blockbuster auf dem TV läuft und der Ton mal auf Kinolautstärke gestellt wird, dann sind die Effekte glasklar und deutlich zu hören. Gänsehautfeeling! Oder bei der WM war es teilweise so, als ob man mitten im Publikum sitzt und die Fangesänge um einen herum wogen. Denon ist gut, sieht dank seines Metallgehäuses noch hochwertiger aus, ist aber bei gleicher Ausstattung und vielleicht 2- 3 % besserem Klang auch gleich mal 2.5 mal so teuer. Das wurde auch im damaligen Test bemängelt. Nebenbei gab es da noch kein 3D, also HDMI 1.4 und höher von Denon. Ein guter Receiver sollte um die 400 € liegen, als Schnäppchen mal 50€ weniger. Um die 200 € ist Mittelklasse und/oder schlechter. Da sollte man eh weniger erwarten und da macht Pioneer durch bessere Ausstattung auch eine bessere Figur. Ich empfehle eher ab der 7 er Klasse einzusteigen, und bei Denon sollte es mindestens die 2000 er sein. Da werden einfach hochwertigere Komponenten eingebaut und die Haltbarkeit steigt deutlich an. Lieber einmal 4-500€ hinblättern und Ruhe für 10 Jahre, oder all 3 Jahre 2-250 € hinblättern und sich ständig umgewöhnen und den Arbeitsaufwand betreiben… . Da fällt mir die Wahl leicht;-).

Dfq.1

01.10.2017, 20:12 Antworten Zitieren #

Grade erst ein Denon gekauft und zufrieden. Sonst wäre der hier auch interessant gewesen.

Marvin21295

01.10.2017, 21:17 Antworten Zitieren #

Ich empfehle lieber nen denon zu nehmen für ein paar Euros mehr

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)