Vorbei

eBay: Nur 1€ Angebotsgebühr für bis zu 10 Artikel * nur am 29.10.17*

Update Das Angebot ist leider nicht mehr zu haben.
Update Es ist wieder so weit: Heute zahlt  ihr bei eBay nur 1€ Angebotsgebühr. Gilt für Private Verkäufer, die bei ebay.de angemeldet sind. Vollständige Bedingungen bitte genau lesen.

Wer kann die Preisaktion benutzen?

  • Private Verkäufer, die mit einer deutschen Adresse bei eBay.de angemeldet sind.

 

Was bekomme ich mit dieser Preisaktion?

  • Sie zahlen keine Verkaufsprovision und nur 1 EUR Angebotsgebühr für Ihre ersten 10 Angebote, die Sie bei http://www.ebay.de im u.g. Aktionszeitraum einstellen, egal ob diese verkauft werden oder nicht.
  • Gültig für bis zu 10 eingestellte Artikel oder so viele Angebote, wie ein Verkäufer gemäß seiner Verkaufslimits einstellen darf.

 

Was muss ich tun, sodass ich die Preisaktion benutzen kann?

  1. Schalten Sie die Preisaktion frei, indem Sie auf „Angebot freischalten“ klicken.
  2. Stellen Sie Ihre Artikel im u.g. Aktionszeitraum ein.

 

In Mein eBay > Verkaufen Übersicht > Kontingente & Sonderaktionen bestätigen Sie bitte, dass Sie die Preisaktion freigeschaltet haben

 

Wann läuft diese Preisaktion?

Diese Preisaktion gilt für Artikel, die nach erfolgter Anmeldung und am Sonntag, den 29. Oktober 2017 eingestellt werden

Was ist von dieser Preisaktion ausgeschlossen?

  • PayPal-Gebühren
  • Angebote, die mehrere Artikel anbieten (d.h. bei der Option Stückzahl wurde mehr als „1“ ausgewählt).
  • Angebote, die mit dem früheren erweiterten Verkaufsformular eingestellt wurden
  • Gebühren für Zusatzoptionen
  • Verkäufer, die nicht die Mindeststandards für das Verkaufen bei eBay.de erfüllen.
  • Angebote in den Kategorien „Auto & Motorrad: Fahrzeuge“, „Wassermotorräder“, „Motorboote“, „Segelboote“, „Sonstige Boote“, „Flugzeuge“, „Mobilfunkverträge“ und „Immobilien“

Code

5656

 

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Cyten

01.10.2017, 18:41 Antworten Zitieren #

Das einzige was mich bei diesen Aktionen immer stört ist, dass ich nicht aussuchen kann, welche eingestellten Auktionen dem Kontingent angerechnet werden sollen. Weil wenn ich eine DVD verkaufen, dann wäre es unnütz.

evafl21

01.10.2017, 18:43 Antworten Zitieren #

Aber leider läuft auf ebay nichts mehr so, wie noch vor ein paar Jahren – zumindest ist das mein Gefühl. 😉

Cappi

01.10.2017, 18:54 Antworten Zitieren #

@evafl21: genau – – –

Fido

01.10.2017, 18:58 Antworten Zitieren #

Für Privatpersonen als Verkäufer isses wirklich nicht mehr so attraktiv wie damals. Hatte ich gerade erst wieder den fall. Ein Produkt 2 mal inseriert über 7 Tage. Nichts ging. Beim dritten mal das Startgebot sogar unter Schmerzgrenze gesetzt. 3 tage inseriert. Von 10 Geboten kamen 9 Stück zur letzten Minute und haben den Preis gerade mal auf Schmerzgrenze angehoben :-/.

Ebay sollte ein Punktesystem mit Prämien oder Verkaufsrabatten einführen für Frühbieter. So wären die Käufer motiviert und die Verkäufer würden einen angemesseneren Preis erzielen.

Im Moment kommt es oft auf das gleiche heraus, wenn man einen Artikel entweder 7 Tage oder einen Tag inseriert

hinweisgeber

01.10.2017, 19:51 Antworten Zitieren #

@Fido:
das macht schon einen unterschied wenn man mehr als 1 tag inseriert.. denn je länger die auktion läuft umso mehr haben die chance sich den artikel anzusehen.. bei 1 tag wird der interessierte käuferkreis doch sehr eingeschränkt… nur zu lange darfs dann auch nicht laufen… springen erste interessenten wieder ab… ich persönlich halte 3 tage für sinnvoll

Itzolino

01.10.2017, 21:04 Antworten Zitieren #

Also ich kann das so nicht bestätigen. Ich wundere mich immer wieder, wie wahnsinnig hoch die Preise bei ebay gehen. Also wenn als Verkäufer nicht diese hohen Ebay Kosten wären, dann würde ich viel häufiger dort verkaufen. Kein Vergleich zu ebay Kleinanzeigen

Marvin21295

01.10.2017, 21:17 Antworten Zitieren #

Endlich wieder was verkaufen

NeXtii

01.10.2017, 21:43 Antworten Zitieren #

Müsste auch mal meinen ganzen Kram raussuchen und einstellen, liegt hier eh nur rum :/

MichiH1984

02.10.2017, 06:06 Antworten Zitieren #

Und Rebuy und co sind auch keine Alternative, da ist der Preis Lächerlich klar die müssen wieder verkaufen. Trotzdem…

bd10290

02.10.2017, 11:29 Antworten Zitieren #

Hab in den letzten Monaten auch schlechte Erfahrungen mit eBay gemacht. Von 5 Inseraten musste ich 2 neu wiedereinstellen, weil der Käufer sich nach dem Kauf einfach nicht mehr gemeldet hat… Vor einigen Jahren hatte ich sowas kein einziges Mal erlebt.

Söri1st

02.10.2017, 19:48 Antworten Zitieren #

Lohnt sich vllt. doch nochmal den alten ebayaccount anzuwerfen.

HallyHex

03.10.2017, 22:50 Antworten Zitieren #

Ich nutze diese Aktion gerne für höherpreisige Artikel!
Meistens stelle ich aber einen Festpreis ein!
Das es nicht mehr so ist, wie es mal war, stimmt, es gibt einfach mittlerweile zu viele Plattformen, wo man verkaufen kann! 😎

Tinchen.1968

05.10.2017, 09:12 Antworten Zitieren #

Dann kann der Keller ja mal geräumt werden 🙂

MrSteen

15.10.2017, 18:47 Antworten Zitieren #

Bei keinem Artikel komme ich auf den Preis … schade!

Suni67

25.10.2017, 15:49 Antworten Zitieren #

Wenn ich auf den Link klicke, steht unter
„Vollständige Bedingungen dieser Preisaktion“ …

Wann läuft diese Preisaktion?

Diese Preisaktion gilt für Artikel, die nach erfolgter Anmeldung und am Sonntag, den 15. Oktober 2017 eingestellt werden

Code
5754

Verstehe ich nicht

DoktorSpieler

25.10.2017, 19:36 Antworten Zitieren #

Wenn ich die Aktion jetzt angenommen habe, wird sie mir aber erst am Sonntag in meinen Verkaufsaktionen angezeigt, oder?

wundertsich

26.10.2017, 11:21 Antworten Zitieren #

code?

R. M.

26.10.2017, 11:49 Antworten Zitieren #

Wenn die Gebühren nicht so hoch wären, hätte ich bei ebay ein Haufen Sachen verkauft.. Aber Lohnt sich meist für mich nicht da ich mehr Verlust mache statt gewinnen.. Dann lieber privat oder ebay Kleinanzeige!

MrSteen

29.10.2017, 11:41 Antworten Zitieren #

Top – und schnell was einstellen …

MASH

29.10.2017, 15:09 Antworten Zitieren #

1€ Einstellgebühr, die zahlt man natürlich auch wenn der Artikel nicht verkauft wird.
Naja…

cleverclaus

29.10.2017, 16:44 Antworten Zitieren #

Genau das finde ich nicht gut. Keinen Bock für nicht verkaufte Artikel noch den Euro zu bezahlen…. Lieber eBay Kleinanzeigen…

eddia

29.10.2017, 16:54 Antworten Zitieren #

Ich hätte drei identische gebrauchte Monitore zu verkaufen. Wenn ich mehr als eine Auktion erstellen will, verwehrt eBay das mit dem Hinweis auf Mehrfachartikel. Ich solle doch zum Festpreis oder mit Anzahl 3 in einer Auktion einstellen. Letzteres will ich aber nicht, da ja sonst der Deal mit 1 € Angebotspreis nicht gilt.

Hat jemand einen Tipp?

    Neuzugang

    29.10.2017, 19:31 Antworten Zitieren #

    @eddia:
    Nacheinander verkaufen – denn kein Käufer weiß, dass noch mal eine gleiche Aktion startet und bietet. Außerdem kann man den Artikel, wenn der Preis stimmt, auch noch dem unterlegenem Bieter verkaufen.

abrafax7

29.10.2017, 17:32 Antworten Zitieren #

Einfach unterschiedliche Titel wählen…

abrafax7

29.10.2017, 17:33 Antworten Zitieren #

Einfach unterschiedliche Titel wählen und dann geht es.

    eddia

    29.10.2017, 18:51 Antworten Zitieren #

    abrafax7: Einfach unterschiedliche Titel wählen und dann geht es.

    Ja, aber eBay verbietet dies und droht mit dem Canceln der Angebote, falls man es doch versucht.

Domi_Ebay

29.10.2017, 18:48 Antworten Zitieren #

Hallo. Weiß jemand, ob ich meinen Artikel auch zum Festpreis verkaufen kann, um in den Genuss der Aktion zu kommen?

    eddia

    29.10.2017, 19:18 Antworten Zitieren #

    Domi_Ebay: Hallo. Weiß jemand, ob ich meinen Artikel auch zum Festpreis verkaufen kann, um in den Genuss der Aktion zu kommen?

    Da es nicht ausgeschlossen ist: Ja. Du kannst nach dem Einstellen prüfen, ob in der Verkaufsübersicht der Artikel an der Aktion teilnimmt.

      Domi_Ebay

      29.10.2017, 19:21 Zitieren #

      @eddia:
      Alles klar. Danke! Werde ich gleich überprüfen!

lexmarkz13

29.10.2017, 19:29 Antworten Zitieren #

Normalerweise steht, bevor man auf einstellen klickt, die Gebühr von 1 Euro da – dann passt es

Neuzugang

29.10.2017, 19:40 Antworten Zitieren #

Gut, was manche einstellen, ist schon fragwürdig, aber sich dann auch noch beklagen, dass es niemand kauft, ist arrogant. Wer tolle Ware hat, bekommt sie locker los. Ich habe letzte Woche gut 35 Euro Gebühren gespart und meine Billigheimer laufen für 1 Euro in der Endlosschleife. Ich bin immer überrascht, dass sich nach Monaten dann doch mal jemand interessiert. Dann freue ich mich über den Euro.

It_is_cool_man

01.11.2017, 21:23 Antworten Zitieren # hilfreich

Deal kann man aber jetzt auch rausnehmen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)