computeruniverse

Brother VC-500W Farb-Etikettendrucker für 78,30€ (statt 110€)

BD-2

78,30€ 109,78€

Update Jetzt im eBayshop von computeruniverse günstig zu haben. Danke für den Deal @Anika1982.

Hier mal wieder was Gutes für´s Büro:

Ein Etikettendrucker von Brother, der normalerweise 179 ,-€ UVP hat und bei idealo nicht unter 109,78 € inkl. Versand zu finden ist

also für 78,30 € ein echter Deal – VERSANDKOSTENFREI!!!

Um auf den Preis zu kommen müsst ihr den Gutscheincode 

POWERSPRING an der Kasse eingeben.

Was kann das Teil?

– er druckt Etiketten und Fotos – und das sogar in Farbe!

– hat ein Schneideeinrichtung

CZ-Etikettenrollen in 9, 12, 19, 25 und 50 mm Breite

– Druckgeschwindikeit liegt bei 8mm pro Sekunde

– er verfügt über USB ein Schnittstelle aber auch WLAN!

Dadurch, dass er auch Fotos „kristallklar“ drucken kann, ist er also nicht nur für das Büro, sondern auch für den privaten Haushalt recht gebräuchlich. Und für den Preis kann man kaum was verkehrt machen, zudem ja Brother auch nicht zu den schlechtesten Druckermarken zählt.

(Hochgeholt und aktualisiert vom Doc)


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

cptlars

27.02.2020, 19:03 #

Extrem teure Etiketten… eine Fläche Etiketten wie ca 5 Blatt a4 kostet 32 Euro… da gibts bessere Alternativen…

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    27.02.2020, 19:16 #

    Es liegt nun mal in der Natur der Dinge. Einen Etikettendrucker mit einem DIN A4 Drucker zu vergleichen?
    Da bin ich dann raus. Hab so'n Ding allerdings in S/W für meine Tiefkühl-Aktionen und möchte es nicht mehr missen. Die Etiketten haften wie Sau. Und auch am Gefrierschrank gut zu lesen.

      cptlars

      27.02.2020, 20:02 #

      Ist schon klar das es etwas teurer ist. Aber etwas teurer bedeutet nicht 6 Euro pro Seite… wie gesagt es gibt preiswertere Alternativen.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.02.2020, 20:27 #

      Dann ist es wohl so.
      Jetzt erkläre mir noch, wie du 80×20 Etiketten aus einen DIN A4 Blatt schneidest und dann unter Word die Anschnitte ausblendest.
      Es geht hier um Etiketten, nicht um einen Seitendrucker. Für mich sehr einfach zu begreifen.

    mummelchen

    27.02.2020, 20:33 #

    Es soll Menschen geben, die auf Tiefkühletiketten oder auf zur direkten Beschriftung geeigneten Behältnissen auch noch nach Monaten ihre eigene Handschrift entziffern können.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.02.2020, 20:39 #

      Ich nicht. Kann Hase und Hack nicht mehr auseinaderhalten.😉
      Das liegt an der Freude, wenn das Zeug endlich vakuumiert ist. Ich wollte auch mal meine Versicherungsbelege sortieren und zusammenfassen-> klappt nicht. Bin froh, wenn sie abgeheftet sind.
      So'n Teil macht Sinn. Punkt.

    mummelchen

    27.02.2020, 21:58 #

    Ich bin fasziniert von dem "Punkt". Nun weiß jeder, was abschließend gültig ist. Aber m.W. ist Trotz kein versicherbares Risiko.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.02.2020, 22:18 #

      @mummelchen:
      Der Punkt ist 'ne tolle Sache. Funktioniert meist auch.
      Allerdings wollte ich in meinem Beitrag weder Trotz noch Unbelehrbarkeit ausdrücken sondern lediglich die Unmöglichkeit, einen Etikettendrucker mit einen DIN A4 Drucker zu vergleichen.
      Das sind 2 völlig unterschiedliche Produkte. Mit völlig unterschiedlichen Anwendungsgebieten und dementsprechend auch unterschiedlichen Preisen, sowohl für das Gerät als auch für die laufenden Kosten. Keiner versteht mich.
      Jetzt stehe ich hier und weiß nicht weiter.😣

      mummelchen

      27.02.2020, 23:08 #

      Da kann ich helfen: Ich verstehe dich. Deine Ansicht und Einwände bezüglich der Vergleichbarkeit teile ich gern.

Rapunzeloid

27.02.2020, 23:26 #

Die 88€ (mit Bestchoice-Gutschein sogar nur 58€) für den Drucker sind schon eine echte Ansage – ob es sich insgesamt gesehen rechnet, hängt aber sicher vom persönlichen Druckaufkommen ab.
Da nicht nur nur pigmentiertes Papier (ähnlich dem Polaroid PoGo) und Reinigungsband benötigt wird, sondern diese jeweils auch noch in einer sehr speziellen Kassette stecken, ist man dabei ja leider auf das teure Brother-Verbrauchsmaterial angewiesen. Rockefeller läßt grüßen (Punkt, Punkt, Punkt) 🤔

cptlars

28.02.2020, 06:52 #

https://m.computeruniverse.net/de/seiko-smart-label-printer-620
Oder auch
https://www.amazon.de/dp/B07DM7XD7S/
Man muss ja nicht unbedingt gleich mit der Schere dran gehen sondern auch einfach direkt abziehen

evafl21

28.02.2020, 08:27 #

Preislich wirklich ein tolles Angebot. Lohnt sich für mich selbst jetzt nicht, aber für andere bestimmt.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

05.03.2020, 18:38 #

Aufgrund der immensen Druckkosten kein Deal für mich.

Rapunzeloid

03.04.2020, 23:55 #

Da auch der "VC-500W" zu den Aktionsmodellen der noch bis zum 31.05.2020 bei Brother laufenden Gutscheinaktion gehört, sollte man nicht vergessen, den Kaufbeleg auf der Aktionsseite hochzuladen:

https://www.brother.de/beschriftungsgeraete/ptouch-kampagne/all-in-one

und sich dort zu registrieren. Denn ein 30€-Bestchoice-Gutschein ist doch sicher nicht zu verachten. 😉

Kommentar verfassen