5,5″ Smartphone Blackberry DTEK 60 für 349€ (statt 475€) – 32GB, 4GB RAM

349,00€ 475,00€

Bei Mediamarkt erhaltet ihr das 5,5″ Smartphone Blackberry DTEK 60 für 349€ versandkostenfrei (statt 475€) https://geizhals.de/blackberry-dtek60-schwarz-a1517352.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=at&hloc=de&v=e#filterform

Amazon Kunden vergeben 4 von 5 Sterne

Hier ist ein ausführlicher Test für alle die mehr Infos möchten: https://www.notebookcheck.com/Test-BlackBerry-DTEK60-Smartphone.185571.0.html

https://www.youtube.com/watch?v=Rr3GRi2TGx4

Technische daten laut geizhals.de

Android 6.0 • Display: 5.5″, 2560×1440 Pixel, 16 Mio. Farben, AMOLED, kapazitiver Touchscreen • Kamera hinten: 21.0MP, f/2.0, Phasenvergleich-AF, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/30fps • Kamera vorne: 8.0MP, f/2.2, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps • Schnittstellen: USB 2.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten) • CPU: 2x 2.15GHz Kryo + 2x 1.60GHz Kryo (Qualcomm MSM8996 Snapdragon 820, 64bit) • GPU: Adreno 530 • RAM: 4GB • Speicher: 32GB, microSD-Slot (dediziert, bis 2TB) • Navigation: A-GPS, GLONASS, BeiDou • Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B19/B20/B28/B38/B40/B41) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A • Bandbreite (Download/Upload): 300Mbps/50Mbps (LTE) • Akku: 3000mAh, fest verbaut • Standby-Zeit: 336h • Gesprächszeit: 26h • Gehäuseform: Barren • Gehäusematerial: Glas (Rückseite), Metall (Rahmen) • Abmessungen: 153.9×75.4x7mm • Gewicht: 165g • SIM-Formfaktor: Nano-SIM • Besonderheiten: Qualcomm Quick Charge 3.0, Stereo-Lautsprecher

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Horus03

05.10.2017, 20:27 Antworten Zitieren #

Weiß ja nicht so recht. Aber Black Berry? Hat jemand noch sowas? Oder hab ich was verpasst? Eigentlich ist doch Samsung und Apple nur was wahres, oder wie?

Schamonk

05.10.2017, 20:41 Antworten Zitieren #

@Horus03: naja, ein paar andere Marken gibt es da schon noch. Aber ja, Blackberry ist leider quasi weg vom Markt. Die Updates werden sicherlich bald eingestellt und ein Upgrade auf Android 7 wird es wohl auch nicht mehr geben, geschweige denn Android 8.

Horus03

05.10.2017, 21:39 Antworten Zitieren #

Also wäre es fast schon so als ob ich mir nun Windows Vista kaufen würde? Gibt es noch, nur ohne update. Bringt dann auch sehr wenig.

Schamonk

05.10.2017, 21:51 Antworten Zitieren #

@Horus03: ja so in etwa.
Je nachdem, was man so mit einem Smartphone macht, sollte man schon auf Sicherheitspatches achten.
Wer nur telefoniert, kann da wahtscheinlich eher drauf verzichten. Aber dann brauchst du auch kein Smartphone….
Updatemäßig als vorbildlich sind v.a. Apple, Google, Nokia, BQ und Xiaomi zu nennen. Wenn ein Windows-Phone in Frage kommt, dann wohl auch Microsoft. Wobei Nokia noch neu am Markt ist und sich noch nicht wirklich beweisen konnte. Und bei Xiaomi handelt es sich meist um China-Importware.
Google und Apple sind teuer.
Alternative bleiben noch soganannte ‚Android One‘ Geräte. Die haben Stock Android und werden für 2 Jahre mit Updates versorgt.
Oder man schaut, welche Telefone von LineageOS unterstützt werden, sofern du dir das Flashen des.Betriebssystems zu traust.

bd5692

06.10.2017, 06:48 Antworten Zitieren #

Was redet ihr? Das ist ein Android Telefon mit Blackberry Apps installiert. Die sind meiner Meinung nach sehr durchdacht und suchen seinesgleichen! Hub, etc.

Schamonk

06.10.2017, 07:15 Antworten Zitieren #

@DerNorddeutsche: ich bin großer Fan von Blackberry und deren Geräten. Insbesondere BlackberryOS fand ich klasse. Aber man sollte sich als potentieller Käufer im Klaren sein, dass Blackberry​ quasi aufgegeben hat und man ein potentiell veraltetes Gerät erwirbt.

FloHech

06.10.2017, 18:32 Antworten Zitieren #

@Schamonk: Blackberry OS ist schon lange tot. Verkaufen mittlerweile Android Handys mit spezieller Sicherheitssoftware. Ob sich das lohnt bzw der Preis angemessen ist, muss jeder für sich selber entscheiden…

Schamonk

06.10.2017, 19:49 Antworten Zitieren #

@FloHech: Ich weiß, deswegen schrieb ich ja „fand ich klasse“ und nicht „finde ich klasse“.
Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass man hier für über 300€ ein Telefon mit zweifelhafter Herstellerunterstützung kauft. Wenn man die Nachrichten um Blackberry in den letzten Jahren verfolgt hat, dann kann man jetzt nur noch auf das Insolvenzverfahren warten.

FloHech

06.10.2017, 20:10 Antworten Zitieren #

@Schamonk: mir geht es genauso. Hab auch noch einen Passport im Einsatz und bin prinzipiell auch zufrieden. Aber diese halbgaren Androidgeräte… Ich weiß nicht so Recht…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)