AMD FX-8350 Prozessor (Black Edition, 8MB Cache, 4.00 GHz Turbo 4.20 GHz, Sockel AM3+)

852989-n0

67,99€ 78,97€

AMD FX-8350 FD8350FRHKBOX Prozessor bei Amazon gerade für 67,99€ inklusive Versand.

PVG: 78,97€

Durchschnittliche Kundenbewertung 4.3 von 5 Sternen bei 351 Kundenrezensione

  • Modell AMD Vishera (FX-Serie) FX-8350
  • Sockel Sockel AM3+
  • Kerne 8
  • Taktfrequenz 8x 4,00 GHz
  • automatische Übertaktung 4,20 GHz
  • L2 Cache 4x 2048KB
  • L3 Cache 8 MB
  • Fertigungstechnologie 32 nm
  • TDP 125 Watt
Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rumper

10.07.2018, 15:51 Zitieren #

Spart die Heizung am Arbeitsplatz. 😋

rumper

10.07.2018, 15:53 Zitieren #

Bei Amazon IM Angebot seit Oktober 2012, ich denke das sagt alles…top aktuelle CPU. 🤭

Rapax

10.07.2018, 17:07 Zitieren #

@mabu0908: warum? Ein par mehr Infos wären schön

rocky93

10.07.2018, 17:52 Zitieren #

Ich hab vor 2 Jahren noch über 150 Euro bezahlt!
Wer eine günstige CPU braucht ist damit absolut richtig.

Nachteile:
Hoher Stromverbrauch
Veralteter Sockel

Kmaugrim

10.07.2018, 19:45 Zitieren #

Also für moderne spiele ist diese CPU nicht geeignet. Für einen Office PC wäre er gut aber man sollte in eine gute Kühlung investieren. Hohe Stromaufnahme und Wärmeabgabe. Und ja, wenn man ihn voll auslasted spart man sich die Heizung im Winter.

Hornissentreiber

10.07.2018, 21:45 Zitieren #

@Crywolf: welche Spiele mit welcher Framerate bei welcher Auflösung?
@all: lasst euch keinen Quark erzählen. Erstens ist bei modernen Spielen ab Full HD die GPU wichtiger als die CPU (Ausnahmen gibt es aber, z. B. Starcraft 2, wobei das jedoch auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat). Zweitens benötigen aktuelle Spiele trotzdem viel CPU-Leistung, am besten auf mehr als vier Kernen, um rund zu laufen (viele Kerne sind hier vorhanden, allerdings sind die schon zu langsam gewesen, als diese CPU aktuell war, also vor SECHS Jahren!). Drittens wird sich die Entwicklung zu mehreren, schnellen Kernen für flüssiges Spielen fortsetzen. Es gibt jetzt schon Spiele, die von den acht flotten Kernen eines aktuellen Ryzen profitieren. Viertens ist der Sockel AM3+ total veraltet. Fazit: diese CPU ist überaus stromhungrig, langsam, veraltet und keinesfalls zukunftsfähig.

Hornissentreiber

11.07.2018, 11:21 Zitieren #

Battlefield I ist ein untaugliches Beispiel, weil es eine große Ausnahme darstellt. Dieses Spiel kann seine Last gut auch auf schwächere Kerne aufteilen, solange genug davon vorhanden sind. Versuch das Gleiche mal mit The Witcher 3, Assassin's Creed: Origins, Anno 2205 oder Starcraft 2, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es bleibt dabei: die FX-8350 ist und bleibt veraltet.

Starflare

11.07.2018, 18:26 Zitieren #

Mag zwar günstig sein, ist aber völlig veraltet. Leistung reicht für aktuelle Spiele kaum noch aus, Stromverbrauch ist zu hoch und die Wärmeentwicklung echt krass – so krass, dass man im Winter Heizung sparen kann!

Kommentar verfassen