[Amazon Prime] Wireless Charger PowerWave 10W von Anker für 16,14 €

Anker-2

16,14€ 20,99€

Update Jetzt wieder für 16,14 € zuhaben.

Bei Amazon könnt ihr gerade den Anker Wireless Charger PowerWave 10W für 16,14 € erhalten.

Wer ein Smartphone besitzt das dafür ausgelegt ist (meins Leider nicht, hab das Honor10) kann sich das Teil ja mal ansehen.

Im Preisvergleich sonst ab 20,33€.

https://www.idealo.de/preisvergleich/Typ/848061055764.html

Produktbeschreibung:

Hüllenfreund: Perfektioniert, um Handys mit Hülle zu laden. Schone dein Handy und nimm die Hülle nicht täglich ab. Leg es einfach mit Hülle auf die PowerWave Wireless Ladestation und der Ladevorgang beginnt.

  • Input: 5V-2A / 9V-2A
  • Leistung: 5W / 10W
  • Kompatibilität:10W Schnelllademodus: Mit einem Quick Charge 2.0 / 3.0 Netzteil- Samsung Galaxy S9+ / S9 / S8 / S8+ / S7 edge / S7- Samsung Note 9 / Note 8
  • Standard-Lademodus: Mit einem 5V / 2A Netzteil – iPhone XS Max / iPhone XR / iPhone XS / iPhone X / iPhone 8 / 8 Plus- LG G7 / G7+ / V30+ / V30 / V35- Sony XZ2 – Pixel 3 / Pixel 3XL (Der Hinweis „Langsames Laden“ wird auf dem Bildschirm angezeigt.)
  • 90 cm langes USB-Ladekabel

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

steinbrei

19.03.2019, 20:56 Zitieren #

Wireless Charger? Und warum ist dann ein Kabel zu sehen? 😉

Jamal77

19.03.2019, 21:00 Zitieren #

@steinbrei 😂

Honey61

19.03.2019, 21:00 Zitieren #

@steinbrei: Na irgendwo her muss ja der Strom kommen. 😉

__Gelöschter_Nutzer__

20.03.2019, 00:05 Zitieren #

Nur 10W. 15 wäre besser.

steinbrei

20.03.2019, 02:42 Zitieren #

@Honey61: Legt man nicht deswegen ein Smartphone darauf um den Wireless Charger zu Laden?

Honey61

20.03.2019, 09:04 Zitieren #

@steinbrei: Stimmt, so herum macht es auch mehr Sinn. 🤣

hoerbi

20.03.2019, 15:33 Zitieren #

Für mich machen diese Wireless Charger überhaupt keinen Sinn, gerade jetzt, wo die ganze Welt propagiert, daß man ein Smartphone bis max 80% aufladen soll. Ferner tut das "immer laden" dem Akku nicht gut. Nimmt man das Teil immer (in der Hosentasche) mit, wenn man unterwegs ist, was bei nem Ladekabel deutlich einfacher geht? Bedienen, außer telefonieren, kann man es auch nicht während man läd. Und es gibt auch Ladekabel mit Schnellladefunktion. Zusätzlich Geld kosten sie auch noch. Wo bitte sind die Vorteile?

kool

20.03.2019, 16:20 Zitieren #

@Hoerbi: das hat je nach anwendungszweck sicherlich vorteile. ein beispiel:
im büro auf dem schreibtisch. wenn man mal eine nachricht schreiben will oder einen anruf tätigen, nimmt man es in die hand, bequem ohne kabeleinschränkungen. danach legt man es einfach wieder ab.
ich hatte vor jahren so ein teil bei meinem nexus 5. eins auf der nachtkommode, eins neben der couch und eins aufm schreibtisch. wollte es nie mehr missen!
das handy nur bis 80% laden ist meiner meinung nach auch bullshit. am besten nicht unter 50 und bis maximal 80. gibts ein-euro-jobber die das für mich machen? für was gibts die ganze ladeelektronik die den akku schonen soll? 😉

hoerbi

21.03.2019, 01:50 Zitieren #

@kool: Also ich lasse gerne jedem seine Meinung zu dem Thema. Aber ich denke einfach, daß gerade die Smartphone-Hersteller natürlich immer stärker in Zugzwang geraten, "neue" angebliche Innovationen zu präsentieren. Früher war es das normalste der Welt, ein Gerät mit einem Kabel zu verbinden. Heutzutage erscheint es mir, man ist nur noch "Up to Date", wenn alles kabellos läuft.

Kabeleinschränkungen? Wenn ich telefonieren möchte, ziehe ich das Kabel ab. Was macht man, wenn man sich während des Ladens (mache ich gerade) länger schreibt? Oder Jemand möchte dabei unbedingt zocken? Geht nicht.
Für was mehrere Ladestationen? In jedem Raum eins? Für was? Nur bis 80% laden: Ich glaube grundsätzlich auch nicht alles aus dem Netz. Aber sämtliche seriösen Seiten sagen es. Sag mir eine seriöse Seite, die 100% Laden befürwortet. Ladeelektronik: Ist der Akku zu 100% geladen, kann das Smartphone in den Netzbetrieb schalten. Dann sinkt der Akkustand wieder langsam. Dann startet das Laden wieder, wieder Stopp, Entladung, wieder an usw. usw. Das das nicht"gut sein kann, dürfte nachvollziehbar sein. Nicht umsonst sind derartige Schutzmechanismen ja eigentlich nur als "Notmaßnahme" gedacht. Und ein permanent "gestresster" Akku geht eher in Rente. Ist halt so, genau wenn man ihn mehrmals täglich immer nur 20-30 Prozent aufläd.

@Bad: Ladebuchse: Okay, da hattest Du Pech. Ich kann nur von mir sprechen. Ich hatte auch schon ETLICHE Handys/Smartphone's und noch nie ein Problem mit der Ladebuchse. Aber vielleicht hatte ich nur Glück.

kool

21.03.2019, 07:10 Zitieren #

@Hoerbi: jedem das seine. wie gesagt, je nach verwendungszweck, würdest auch du die vorteile erkennen.
nur weil man seit jahrzehnten kabel einsteckt, muss das nicht immer so bleiben. audi hat in der mittelkonsole so eine fläche, wo man sein handy einfach drauflegt und lädt. ikea hat möbel mit integrierten ladeflächen. man lädt dann nicht mehr bewusst, sondern immer, wenn man es nicht benutzt.
ich hatte mein nexus 5 gute 2 jahre und habe es fast ausschließlich mit qi geladen. dem akku hat das in dieser zeit garnichts bis wenig ausgemacht. das war übrigens vor über 5 jahren. erst seit ein iphone kabellos laden kann, gibts diese technik für den unwissenden.
das nexus 4 von 2012 konnte das auch schon!

in der ladeelektronik könnte man festlegen, dass es nur bis 80% lädt usw. glaubst du die hersteller verbauen da so etwas um dem akku zu schaden? das ist keine notmaßnahme sondern der stand der technik. wenn die elektronik bei 100% nicht abschalten würde, wäre das schlecht für den akku.
ich lasse auch jedem seine meinung bei diesem thema..nur sollte jeder der mitreden will zumindest sowas mal getestet haben. ich hab seit mindestens 3 jahren kein kabelloses laden mehr. ist kein weltuntergang, aber ich weiß es zu schätzen.

und wenn du denkst man schleppt diese "ladematten" in seiner hosentasche überall hin mit, dann hast du den sinn wohl eh nicht verstanden. ansonsten kommt gleich die frage ob man sein ikea möbelstück von zimmer zu zimmer umzieht.. 😅
für den mobilen einsatz und auch in allen anderen situationen, packt jeder hersteller dir ein kabelgebundenes ladegerät mit zum handy, keine sorge, du kommst da nicht zu kurz. aber gönne es doch anderen, die wissen, dass es vorteile hat. glaub mir, wir bilden uns das nicht ein 😉

hoerbi

21.03.2019, 14:08 Zitieren #

Habe ich doch gesagt: Ich lasse Jedem seine Meinung.
Zum Abschluss: (Ich vermute was jetzt kommt: CB ist eh nur Misst?). Bericht Stand Juli/2018:

hoerbi

22.03.2019, 01:35 Zitieren #

@Karlchen: Das ist ja cool! Ich hab's schon immer gewusst: Die Sony-Entwickler habend voll drauf. Das Sony-Handy lädt also von 90 auf 100 Prozent erst kurz vor der Zeit auf, wenn man das Handy normalerweise vom Netz nimmt. Korrekt?

Woher weiß denn das Sony-Handy, wann ich es, während ich es auflade, NORMALERWEISE vom Netz nehme? Was ist denn, wenn ich es immer unterschiedlich lange am Netz lasse, oder einfach mal schlichtweg vergesse es ab zu stecken? Hat das Sony-Handy einen Gedankenlese-Chip verbaut, wo es erkennt, daß ich z.B. vorhabe, bis 22 Uhr das Sony-Handy angestopselt zu lassen, es dann um 21 Uhr (da bereits 90 Prozent geladen) aufhört zu laden, und dann um 21.45 Uhr wieder weiter auf 100 Prozent lädt, da es ja weiß, das ich es um 22 Uhr abstopseln werde? ….. Der Hammer 😁.

kool

22.03.2019, 07:17 Zitieren #

@Hoerbi: sony entwickler haben es leider nicht drauf. jeder hersteller, der deren kameramodule verwendet, bekommt eine bessere kamera hin, als sony in ihren flagschiffen 🙄
lass doch mal bisschen deine fantasie aufblühen, mich wunderts echt nicht, dass du qi nicht verstehst.. natürlich kann sony keine gedanken lesen. aber ich behaupte mal über 95% laden über nacht. gerade unter der woche stehen diese leute mit einem wecker (handy) immer zur gleichen uhrzeit auf. sony könnte sich das zu nutze machen.. 😉
viel mehr kann da nicht sein.

hoerbi

22.03.2019, 13:29 Zitieren #

@kool. Meine Aussage, die Sony Entwickler haben's drauf, war offensichtlich ironisch gemeint. Verstanden?
Das ich QI nicht verstehen soll, verstehe ich nicht. QI bedeutet kabelloses Laden. Nicht mehr und nicht weniger. Ich sehe lediglich bis auf das "nette Aussehen" keine nennenswerte Vorteile, sondern eher Nachteile, wie bereits genannt. Daß 95% über Nacht aufladen bedeutet ja genau, daß dann der Akku immer "unter Stress" steht. Etliche renommierte Websites berichten seit Jahren darüber, scheint aber viele Leute nicht zu interessieren. Und mir kann niemand erzählt, daß Sony-Handys die "Aufsteh-Gewohnheiten" von Millionen Sony-Nutzern erkennen kann. Ebenso wenig andere Handy-Hersteller.
Wer jedoch seinem Handy-Akku den durch das permanent wechselnde auflegen/ weg nehmen auf die QI-Ladestation verursachten Lade-Stress aussetzen möchte, kann dies natürlich gerne machen.

@Karlchen: Nix für ungut, aber deinen oft wechselnden / wiedersprüchlichen Aussagen kann ich leider nicht mehr folgen.

Korrekt

22.03.2019, 13:37 Zitieren #

Ich hab eine Samsung am Bett stehen. Kostet übrigens das gleiche. Ich dachte das die schnelle Ladung auf Dauer schädlich ist. Ich glaub keiner weiss genau Wat los ist.

kool

22.03.2019, 14:57 Zitieren #

ich kann euren aussagen nicht mehr folgen, bzw. hab ich kein bock mich zu rechtfertigen, weil ihr etwas nicht versteht.
wenn ihr sonst nichts im leben zu tun habt, als den akkuladestand zwischen 40 und 80% zu beobachten und ggf. abzubrechen, na dann viel spaß dabei. meine zeit ist da viel wertvoller als ein paar hundert euro handy. relativität ist bei erwachsenen wichtig.
viel spaß noch hier 😉

kool

25.03.2019, 17:04 Zitieren #

@Karlchen: ja, ich lade tagsüber nicht, da ich unterwegs bin und keine zeit habe. nachts von einer app geweckt zu werden, damit mein akku (20€) 5 jahre hält, statt nur 2 ist mir zu doof, sorry.
die idee von sony gefällt mir da schon viel mehr. mein akku bis auf 80% laden, aufhören, 15 bis 30min bevor mein wecker klingelt, voll laden!
übrigens hab ich ihm in meinem vorletzten kommentar ganz unten versucht zu erklären, wie sony das machen könnte. ohne hellseherei und zauberei. an seiner antwort "mir kann niemand erzählen, dass sony-handys die aufsteh-gewohnheiten von millionen sony-nutzern erkennen kann" erkennt man, dass er es nicht verstanden hat.
deswegen bin ich hier auch ausgestiegen. keine lust mich zu rechtfertigen und auch noch skeptiker zu begeistern. daher wurde mir auch klar, warum er sich qi nicht vorstellen kann.
für mich das ende der diskussion 😉

Korrekt

25.03.2019, 17:13 Zitieren #

Wenn ein Handy nicht weiss wann der Weckalarm ist,läuft was schief. Aber die Akkus schalten bei 100% ab und Laden erst wieder bei Benutzung oder Berührung. Das ist meine Meinung.

baerenkurde

08.05.2019, 18:18 Zitieren #

Ich wollte eigentlich fragen ob jemand Erfahrungen mit dem Produkt hat. Scheint ein sehr polarisierendes Thema zu sein.

dimkkka

08.05.2019, 22:18 Zitieren #

Etwas schwach der charger

Kommentar verfassen