Vorbei

65″ Fernseher LG 65UJ6309 für 888€ (statt 1.039€)

LG_TV

888,00€

Update Amazon ist mitgezogen.

Bei Media Markt bekommt ihr folgendes Angebot: LG 65UJ6309 4K Fernseher für 888€ versandkostenfrei (statt 1.039€)

Amazon Kunden sind zufrieden und vergeben 4,3 von 5 Sternen.

Technische Daten:

  • Diagonale: 65″/​165cm
  • Auflösung: 3840×2160
  • Panel: LCD, LED (Direct-lit), IPS
  • HDR: ja, HDR10, HLG
  • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 1600Hz (interpoliert)
  • 3D: nein
  • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265)
  • Video-Anschlüsse: 3x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbPr)
  • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch)
  • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
  • Wireless: WLAN, Bluetooth, Miracast, WiDi
  • Betriebssystem: WebOS 3.5
  • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
  • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Jahresverbrauch: 189kWh
  • Leistungsaufnahme: 136W (typisch), 0.3W (Standby)
  • Abmessungen mit Standfuß: 147.1×91.5×25.5cm
  • Abmessungen ohne Standfuß: 147.1×85.5×8.3cm
  • Gewicht mit Standfuß: 22.50kg
  • Gewicht ohne Standfuß: 22.30kg
  • VESA: 300×300
  • Farbe: schwarz

(hochgeholt und vom Doc aktualisiert)


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rumper

06.12.2017, 11:52 Antworten Zitieren #

👍

rumper

06.12.2017, 11:53 Antworten Zitieren #

Amazon is übrigens mitgezogen

MWD

06.12.2017, 12:26 Antworten Zitieren #

50 Hz haha

dolf

06.12.2017, 12:27 Antworten Zitieren #

Unter 1200€ gibt es nix gescheites. Leute: 100hz nativ sind Pflicht. Das ist das Maß aller Dinge. Schaut euch die Geräte unter 1000€ an. Die haben (fast) alle nur 50hz und das merkt man beim Kucken!

rumper

06.12.2017, 17:08 Antworten Zitieren #

Woran merkt man das?

whigga

06.12.2017, 18:12 Antworten Zitieren #

die aktuellen TV-Programme senden aktuell nur zwischen 50 und 60 Hz. Wenn dein mit TV mehr als Hz (nativ) angegeben ist, dann nur dadurch, dass die Prozesssoren eine Zwischenbildberechnung durchführen und somit die Hz künstlich nach oben gepusht werden. Für einen Empfang von mehr als 100 – 120 Hz bräuchtest du zudem den HDMI-Standard 2.1 und der kommt erst ab Ende diesen Jahres so nach und nach in die neueren TV’s

whigga

06.12.2017, 18:18 Antworten Zitieren #

Ergänzung: selbst die Playstation hat nur 50 Hz Bildrate, der Rest wird zwischenberechnet.

@rumper: du merkst das daran, das bei höherer Auflösung das Bild bei schnelleren Scenewechsel oder Bildwechsel dein Screen nicht so ruckelt. Das Auge erkennz bereits ab 24 Hz flüssige Bilder. Wenn 4K fernsehen mal kommt, dann sieht das mit den Hz wieder anders aus; aber dann sollte bereits das HDMI 2.1 voll integriert sein.

dolf

07.12.2017, 11:25 Antworten Zitieren #

Ohne Zwischenbildberechnung ist ein deutliches ruckeln erkennbar. Was ist daran Unsinn?

    Alessandro.B

    07.12.2017, 20:08 Antworten Zitieren #

    @dolf:
    Der Unsinn daran ist dass absolut kein Ruckeln erkennbar ist.
    Der DSE Effekt ist relativ stark wodurch man es beispielsweise beim Fußball schauen merkt aber ansonsten ist er absolut zu empfehlen.

dolf

04.01.2018, 20:08 Antworten Zitieren #

Also ich vernehme das Rckeln

F95Toddi

04.01.2018, 20:39 Antworten Zitieren #

50 Hz kann man vergessen…Fussball Playstation etc kann man nicht gucken…Jeder der Ahnung hat weiss das man min 100 Hz braucht um ruckelfrei ohne Verzögerung etc gucken kann…. Wer einen TV holt mit 50 Hertz darf und muss sich nicht wundern…Ungeniessbar

rumper

04.01.2018, 23:04 Antworten Zitieren #

Mein Monitor am PC läuft mit 60Hz komplett ruckelfrei egal welche Art von Spiel. Marketing ist ein mächtiges Instrument wie es scheint. 😉

Guest

05.01.2018, 00:55 Antworten Zitieren #

@Peanuts:

Hallo Peanuts,
ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich Dir noch,
alles Beste für 2018 😉!

Arbeitest Du gerade auf Sparflamme…?
Naja, hast auch ein bisschen Pause verdient, wunder‘ mich nur etwas.
Wollte das Angebot näher betrachten, komme aber mit Deinen Zahlenangaben nicht klar. Habe wohl irgendwo einen kleinen Denkfehler, wie mir scheint.
LG

dman

05.01.2018, 05:01 Antworten Zitieren #

100 Hz sollten es schon sein, es ist ein angenehmeres Fernsehen!

Sebbo385

14.02.2018, 17:03 Antworten Zitieren #

Ich muss mich der Meinung zu 100Hz „leider“ anschließen. Habe es mit dem hier angebotenen Modell in 55“ versucht und war enttäuscht.
Man merkt es besonders beim Spielen oder Fußball schauen dann doch. (So war es zumindest bei mir.)

Habe mir den SJ800 von Lg gekauft, dieser hat 100Hz und konnte überzeugen.
Gibt’s teilweise auch schon für 800€ im Angebot, kann ihn nur empfehlen!

a_manegold

14.02.2018, 17:36 Antworten Zitieren #

Was haltet ihr von dem hier, hat allerdings auch „nur“ 60 HZ https://www.amazon.de/gp/product/B06XJ4L1T1/ref=ox_sc_sfl_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Tesen

14.02.2018, 18:18 Antworten Zitieren #

Letztendlich ist es immer ein persönliches Empfinden. Das menschliche Auge nimmt ab 24 Hz Bilder als Film wahr. Das tut es auch in schwarzweiß. Trotzdem hat jeder seit Ewigkeiten einen Farbfernseher und niemand würde behaupten es gibt keinen Unterschied. Erst ab 100 Hz ist der Film ruhig und für das Auge entspannend. Bei direkter Gegenüberstellung erkennt man sogar den Unterschied zwischen 100 und 200 Hz. Ob es einen Unterschied zwischen berechneten und realen Zwischenbildern gibt ist eher philosophisch. Die Geräte erkennen mittlerweile locker einzelne Objekte und deren Bewegung und interpolieren die Position sehr realistisch. Ich kann von 50 Hz Geräten nur abraten.

dolf

14.02.2018, 21:01 Antworten Zitieren #

@Alessandro.B: Haha. Immer gleich diese abwertenden Kommentare ohne jegliche Sachlichkeit. Die Fähigkeit auf sachlicher Ebene diskussionsfähig zu sein fordert dem ein oder anderen dann offensichtlich doch einiges ab. Lest doch einfach Mal nach, was hinter der ganzen Hertz „Geschichte“ steckt. Oder geht Mal ins Geschäft und schaut euch die Bilder an und achtet Mal bewusst darauf ob und wann Bildübergänge ruckeln. Von da an wird euch jegliches Ruckeln auffallen. Und das liegt nunmal am Panel. Ich, für mich, komme damit nicht klar und ich kenne den direkten Vergleich zum 100Hz Panel. Das ist wie Automatik und Handschaltgetriebe fahren.
Es ist sinnvoll sich in die Sache Mal einzulesen, es gibt auch Tabellen im Netz, aus denen exakt hervorgeht, welche Hersteller welche Panels verbaue n. Der DSE, sogenannter dirty screen effect, hat mit dem Ruckeln auch erstmal nichts zu tun.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.