500 GB-Fesplatte für 24,99€ von Gravis

Festplatte_500_GB

24,99€

Hi!

Gravis verkauft eine 500 GB-Fesplatte im Aluminiumgehäuse für 24,99€. Ich finde, das ist ein gutes Angebot. Verbinden lässt sie sich über USB 3.0.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

stanistas

29.05.2016, 14:00 Antworten Zitieren #

Die Übertragungsgeschwindigkeit ist aber unbekannt, oder?

Snify

29.05.2016, 14:21 Antworten Zitieren #

Die Festplatte hat 5400 RPM

stanistas

29.05.2016, 14:35 Antworten Zitieren #

Kann man die 5400 RPM in Mb/s ausdrücken?

Linkslang

29.05.2016, 14:51 Antworten Zitieren #

@stanistas: nein, hängt von weiteren Faktoren ab.
Aber dort steht:
….. Die verwendete, neue Festplatte wurde beim Upgrade eines neuen Mac ausgebaut. 
Sollte also eine ordentliche sein.

    Dave

    29.05.2016, 16:21 Antworten Zitieren #

    @Idracab:
    Geht nicht, weil der Deal hier über eBay läuft.

zoya

30.05.2016, 08:18 Antworten Zitieren #

Kostet aber 39,99€

Fipsy

30.05.2016, 15:24 Antworten Zitieren #

Wird mir auch für 39,99 angezeigt

DealerReoxx

30.05.2016, 16:55 Antworten Zitieren #

Leider ist der Deal schon abgelaufen.

    HaloMarine

    06.06.2016, 11:28 Antworten Zitieren #

    @DealerReoxx:
    Ja, weil vermutlich ein falscher Preis beim Verkauf angegeben worden ist..
    Merkwürdig ist diese gesamte Geschichte schon.

heikeundpeter

02.06.2016, 16:34 Antworten Zitieren #

Jetzt hab ich eine Email von Gravis bekommen, dass sie von der Transaktion zurücktreten wollen, weil ich den Artikel versehentlich bestellt hätte. Hab ich aber nicht zugestimmt. Bin mal gespannt was jetzt passiert.

    HaloMarine

    11.06.2016, 15:59 Antworten Zitieren #

    @heikeundpeter:
    Ich habe am 10.06 den Betrag auf mein PayPal-Konto zurückerstattet bekommen. Der Betrag war rund 10 Tage eingefroren, da die Transaktion schon länger storniert war. Komisch.

iBuy

03.06.2016, 12:07 Antworten Zitieren #

Dieses "g-r-a-v-i-s" Nutzerkonto wurde angeblich von unbefugten Dritten übernommen und gleichzeitig wurden wesentliche Informationen der Angebote und Zahlungsinformationen unberechtigt geändert.
Angebote wurden entfernt, die in dem fraglichen Zeitraum des Fremdzugriffs unberechtigt bearbeitet wurden. Außerdem werden getätigte Zahlungen, die via PayPal vorgenommen wurden, zurückerstattet.

Prospektleser

03.06.2016, 13:44 Antworten Zitieren #

Woher die Info?
Finde keine Bestätigung.

heikeundpeter

03.06.2016, 19:34 Antworten Zitieren #

Ich habe auch diese Email von Ebay bekommen, schade.

SmokeOTW

03.06.2016, 23:59 Antworten Zitieren #

Meine Bestellung wurde auch storniert. Habe ebenfalls die Mail von Ebay bekommen, wonach sich da ein Dritter eingehackt hätte.Vertraue mal drauf, dass meine Daten wirklich sicher sind ( so die Ebay-Behauptung ).

Oder schiebt der Verkäufer das Hacking-Problem nur vor? Hat er in Wahrheit versehentlich viel mehr Ware verkauft, als er auf Lager hat? Will er so vermeiden, dass die enttäuschten Käufer von ihm die Differenz zwischen Marktwert und Kaufpreis in Geld verlangen?

Wer genau foppt und da?

iBuy

04.06.2016, 01:58 Antworten Zitieren #

Ich habe über die Sofort Kauf Funktion meine Willenserklärung abgegeben und per sofort Kauf bezahlen den von mir gekauften Artikel auch bezahlt zu dem habe ich auch zwei Tage später vom Verkäufer eine Auftragsbestätigung per Email erhalten, nach deutschem Recht ist ein wirksamer Kaufvertrag hierdurch entstanden.
Die Geschichte vom gehackten eBay-Konto ist an den Haaren herbeigezogen und eBay macht da noch mit!
Oder warum kann ein Verkäufer als Grund angeben dass der Käufer den Artikel versehentlich ersteigert hat?!!
Meiner Meinung nach ist das ein Fall für die Staatsanwaltschaft!

    CK

    04.06.2016, 02:43 Antworten Zitieren #

    Sorry, aber wie kommst du darauf das es sich um deutsches Recht handelt? Das ist vollkommen falsch. Genau wie deine Behauptung mit der Staatsanwaltschaft. Ein Online Vertrag kommt erst durch Lieferung zu stande, von daher ist es kein Fall für den SA. Selbst wenn nicht, wäre es ein nur Antragsdelikt.

iBuy

04.06.2016, 09:45 Antworten Zitieren #

Auszug aus den GRAVIS AGB's nachzulesen unter:
https://www.gravis.de/agb/?newsletter=Shop/Auftragsbestaetigung

2. Preise, Vertragsabschluss

2.1 Ein Kaufvertrag kommt durch eine Bestellung (Antrag) des Kunden und die Annahme durch GRAVIS zustande. GRAVIS nimmt den Antrag durch Zusendung einer schriftlichen Erklärung (Auftragsbestätigung) oder durch die Lieferung bzw. die Übergabe der Ware an. 

    HaloMarine

    06.06.2016, 11:19 Antworten Zitieren #

    @iBuy:
    Das mag ja alles schön und gut sein. Es stellt sich nur die Frage, ob dieser gesamte Aufwand für 24,99 EUR lohnenswert ist, da bereits externe Festplatten in dieser Größe zum ähnlichen Preis zu haben sind.

    Warten wir erst mal ab, ob das Geld wieder – wie versprochen – von PayPal zurück kommt. Bis jetzt ist der Betrag bei mir noch offen … :/

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)