MATCHBASE: Fußball-App aus Deutschland nach dem Tinder-Prinzip für iOS + Android (gefördert durch die EU)

Challenges_Pitches

„MATCHBASE“ (gefördert durch die EU)

Diese neue Fußball-App funktioniert nach dem Tinder-Prinzip

Lust auf Fußball, nur der Gegner fehlt? Über die App von Matchbase können sich Hobby-Fußballteams in Ligen organisieren.

Das funktioniert nach dem Tinder-Prinzip: Die Teams legen sich Profile mit Foto, Standort und Durchschnittsalter der Spieler an. Anschließend können sie durch Mannschaften in ihrer Nähe swipen.

Bei gegenseitigem Interesse öffnet sich ein Chatfenster, in dem die Teams Zeit und Ort für ihr Spiel festlegen können. Bolzplätze in der Umgebung finden sie auf einer Karte in der App. Mehr als 300 kostenlos bespielbare Plätze gebe es allein in Berlin.

Am Anfang spielt jedes Team in Liga zehn.

Pro Sieg gibt es Punkte. Ist eine bestimmte Punktzahl erreicht, steigen die Nutzer in die nächste Liga auf – bis hin zur ersten. Ihr Spielergebnis tragen die Mannschaften händisch in die App ein. Damit niemand schummeln kann, müssen beide Parteien es bestätigen. Tun sie das nicht, bekommt keines der Teams Punkte.

Mehr als 100 Berliner Teams seien bisher registriert, Durchschnittsalter: 16 bis 29 Jahre.

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.matchbase.app

iOS: https://itunes.apple.com/de/app/matchbase/id1350762185?mt=8

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

__Gelöschter_Nutzer__

11.11.2018, 17:56 Zitieren #

Die Idee ist mal richtig cool! Wird bestimmt gut in Ballungsräumen funktionieren.

Kommentar verfassen