Vorbei

Kindle eBook vorbestellen: Öffentliches Recht: Staatsrecht und Europarecht (Grundkurs des Steuerrechts)

nameUnknown-91×138

Ich stelle diese eBook vor da wir evtl Leute haben die sich im entsprechenden Grundstudium befinden und für die dieses Buch hilfreich ist.

Es gibt leider keine Garantie das das Buch nicht doch noch etwas kostet. Man würde aber darüber informiert werden und kann dann immer noch abbestellen.

Bleibt es gratis erscheint es von selbst am 21.03.19 in Kindle.

Kurzbeschreibung

Verfassungsrechtliche Kenntnisse sind für die steuerrechtliche Ausbildung in der Finanzverwaltung zwingend erforderlich. Die Inhalte sind als Fach »Öffentliches Recht« klausurrelevant.

Als Arbeitshilfe für das komplette Grundstudium konzipiert, unterstützt der Band Einsteiger bei der Prüfungsvorbereitung. Neben Darstellungen zu den Grundrechten und zu Stellung und Aufgaben des Bundesverfassungsgerichts enthält der Band ein gesondertes Kapitel zum Europarecht. Wesentlicher Bestandteil aller Ausführungen sind dabei stets die Bezüge zum Steuerrecht. Mit zahlreichen Beispielen, Fällen und Übungen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Referent an der Oberfinanzdirektion Karlsruhe. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität war er zunächst einige Jahre als Sachgebietsleiter in der Steuerverwaltung des Landes Baden-Württemberg tätig. Er unterrichtet als nebenamtlicher Dozent seit 2003 im Fach Öffentliches Recht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 21:49 Zitieren #

Hammer Deal. Diese Thematik sollte man, auch in Schulen einführen.

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 21:54 Zitieren #

@DerPanda: ich hab es mir auch bestellt. Auch ohne Studium finde ich es interessant

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:03 Zitieren #

Gehen wir mal auf was anderes ein und zwar, hoffe ich das die Thematik "Balkan" wieder langsam auferlegt werden soll. Weil davon heutzutage die meisten noch sehr unwissend sind, obwohl gerade der Balkan für immer mehr Schlagzeilen im Internet sehr viel sorgt. Komisch ist das die Tagesschau nur darüber berichtet hat im Fernsehen und andere Nachrichten Sender nicht obwohl das recht wichtig ist finde ich.

Lydia1980

10.12.2018, 22:06 Zitieren #

Werde ich einem befreundeten Jura-Studenten ans Herz legen

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:11 Zitieren #

Ebenfalls nicht nur der Balkan sollte mehr ins Vorschein geraten. Sondern auch die Thematiken (beziehe gerade eher Geschichte, als Fach) Osmanen,Germanen,Pelasger u.s.w.

Guest

10.12.2018, 22:16 Zitieren #

@DerPanda:

Nehme an, der 28. November hätte für Dich gut & gerne mehr als 24 Stunden lang sein können…😉 😎 Nur ist das kein Thema für hier. Wirklich nicht.

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:24 Zitieren #

@DerPanda: ja das sind ehrlich zu schwere Themen. Auch wenn ich verstehe das du dich darüber unterhalten möchtest aber es ist der falsche Ort.

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:25 Zitieren #

@Lydia1980: das freut mich. Hab lang überlegt es vorzustellen aber dann dachte ich es gibt genug Studenten hier oder eben die die welche kennen.

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:25 Zitieren #

@Guest: Das ist auch kein Thema, wird es auch nicht sein. Aber natürlich könnte ich den 28. November länger feiern als sonst, kennt man ja von da wo ich herkomme 👐🏼😉 Aber andere Sache: Mir ist nur plötzlich nebenbei eingefallen, das man sich damit vielleicht auseinander setzen könnte, mit dem Thema Balkan weil wenn du wüsstest und die Schlagzeilen verfolgst was leider nur Online zu sehen ist dann kriegst du schon ein murmeln und leichtes erschreckendes Gefühl weil der Fass wird meines Erachtens auf dem Balkan wieder anfangen zu brodellen und das es wird auch bald platzen können.

__Gelöschter_Nutzer__

10.12.2018, 22:27 Zitieren #

es=wird[1]

Kommentar verfassen