Gratis Hörspiele: Das Geheimnis der Eissphinx // Meister und Margarita // Die drei ??? und die Automafia //

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

verne5-300×300

Heute möchte ich Euch wieder neue Hörbücher bzw. Hörspiele vorstellen.

Bei den Download-Links wird im allgemeinen ein Player geöffnet. Klickt mit der rechten Maustaste auf diesen und wählt „Audio speichern unter …“.

Ebenfalls kann es sein, dass die Quelle ein Video ist. In diesem Fall werdet Ihr auf eine Konverterseite geleitet. Folgt einfach den Anweisungen.

So gelangen die Hörbücher / Spiele auf Euren PC.

==================================================================

Und nun geht es los:

Jules Verne (05) – Das Geheimnis der Eissphinx, 1:11:14, gratis statt 6,99 €

Die Story: „Ein unheimlicher Fremder bittet Phileas Fogg, nach Spuren der Antarktis-Expedition des Arthur Gordon Pym zu suchen, die seit einiger Zeit als verschollen gilt. Phileas Fogg lässt sich dazu hinreißen, als er in dem Mann den berühmten Schriftsteller Edgar Allan Poe erkennt.

Zusammen mit seiner Frau Aouda und seinem treuen Diener Passepartout begibt sich Fogg auf eine Reise, die voller Gefahren und Strapazen steckt. Was hat es mit den unheimlichen Rufen auf sich, die des Nachts über das Eis hallen? Fogg muss erkennen, dass sie von Suchenden zu Gejagten geworden sind.

Als das Schiff schließlich in einen unheimlichen Nebel gerät, eskalieren die Ereignisse und Phileas Fogg sieht sich mit der grauenvollen Wahrheit der Pym-Expedition konfrontiert.“

Download: https://ddownr.com/?deeplink=1&playliststart=1&playlistend=1&format=1&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DfevtRBWoreI

==================================================================

Michail Bulgakow – Meister und Margarita, je Teil ca. 50-53 MInuten, gratis statt 29,99 €

Die Story: „Eine fantastische Abenteuergeschichte, eine Liebesgeschichte, eine Parabel – ein russischer Faust: Das Leben in Moskau steht Kopf in dieser Groteske um den Teufel und sein Gefolge, um Jesus und Pontius Pilatus, um einen gemütskranken Schriftsteller, der sich Meister nennt, und Margarita, die Frau, die ihn liebt. In der überbordenden Hörspielinszenierung von Klaus Buhlert auf Grundlage der Neuübersetzung von Alexander Nitzberg wird Bulgakows Jahrhundertroman zu einem vielstimmigen Großstadtpoem.“

==================================================================

Hinweis: Das nächste Hörspiel wurde bereits schon mal eingestellt. Hier nur zur Ergänzung.

==================================================================

Die drei ??? (053) – und die Automafia, 0:53:26, gratis statt 6,99 €

Die Story: „Mit Autos kennt sich Justus‘ Vetter Ty Cassey einfach phantastisch aus. Ein bisschen zu gut, findet Kommissar Maxim vom Sonderdezernat Autodiebstähle und nimmt den verdächtigen jungen Mann vorläufig fest. Zugegeben, der geniale Mechaniker in den abgerissenen Klamotten, der die meiste Zeit durch die Gegend trampt, wirkt schon etwas ausgeflippt – aber ein Autodieb? Die drei ??? setzen alles dran, Ty’s Unschuld zu beweisen. Dabei bekommen sie es mit ausgekochten Profis zu tun, die vor nichts zurückschrecken.

Download: https://www.youtube.com/watch?v=ne8GQdWhXKA&list=OLAK5uy_nXMcFWnf8HRZKLa5htL1AWOmbG-4hS1UU&index=1

Zum schnellen und bequemen Download aller 40 Teile empfehle ich die Freeware „Free YouTube to MP3 Converter for PC and Mac“ : https://www.dvdvideosoft.com/de/products/dvd/Free-YouTube-to-MP3-Converter.htm#TC_995_a_1

Ein weiterer Vorteil dieser Software ist, dass alle Teile der Playlist gleich zu einer MP3-Datei zusammengefügt werden kann ohne zusätzlichem Tool.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Azrael

07.08.2019, 17:08 #

Guckst du auch Mal, was andere hier rein stellen? Die drei Fragezeichen und die Automafia gibt's schon als Deal und auch mit direkter Download Funktion.

    __Gelöschter_Nutzer__

    07.08.2019, 20:39 #

    @Azrael:
    Hast Du den Hinweis direkt da drüber gelesen ? Das war mir bekannt.

      DoktorSpieler

      08.08.2019, 09:49 #

      @Leseratten:
      Und was ist der Sinn, ein bereits eingestelltes Hörspiel zur Ergänzung hier nochmal mit aufzuführen oder erkenne ich den Zusammenhang zu den anderen beiden einfach nicht?

      __Gelöschter_Nutzer__

      08.08.2019, 09:53 #

      @DoktorSpieler:
      Und was ist der Sinn, ein bereits eingestelltes Hörspiel zur Ergänzung hier nochmal mit aufzuführen oder erkenne ich den Zusammenhang zu den anderen beiden einfach nicht?

      Eine andere Möglichkeit des Downloads. Aus meiner Sicht eine einfachere und schnellere Variante, bei der alle 40 Teile gleich zu Einer zusammen gefaßt werden kann.
      Nebeneffekt: Hat jjemand den anderen Deal übersehen, hat er hie nochmal die Chance.
      Ich habe es bewußt ans Ende gesetzt und entsprechend darauf hingewiesen.

Miroslav

07.08.2019, 17:21 #

@Leseratten: @Azrael: Da ist dir ein Fehler beim abschreiben unterlaufen, der Link führt ja nur zur Youtube-Playlist, in dem Deal von @HansEhrlich: ( https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/gratis-die-drei-053-und-die-automafia-hoeren/ ) gehts zu gratis-hoerspiele.de, dort muss man runterscrollen und dann auf Gratis-Download klicken.

Miroslav

07.08.2019, 17:43 #

@DealDoktor:

@Leseratten: Hab ich jetzt gerade gesehen, den Referer zu deiner komischen Converter-Software, die man nicht braucht, könntest du auch mal entfernen. Und auch sowas: "Empfohlen zum schnellen und bequemen Download aller 40 Teile empfehle ich".
Ich habe den Eindruck, das das irgendwie immer liebloser wird bei deinen Deals, bei aller Quantität. Ich stell zur Zeit nix ein, weil ich gerade nicht zwanghaft Deals reinstellen will, nur der Quantität wegen. Aber musst du ja selbst wissen.

    __Gelöschter_Nutzer__

    08.08.2019, 09:39 #

    @Miroslav:
    Ich versuche für den User immer den bequemsten Weg zu geben. Da kann man ja unterschiedlicher Meinung sein, was der einfachste Weg ist.
    Das von mir erwähnte Tool ist Freeware und wahrscheinlich auf sehr vielen Rechnern schon drauf. Denn es wurde hier schon öfters erwähnt als Alternative zu anderen Programmen.

    Den Weg, den @HansEhrlich: gegangen ist, bin ich zuerst auch gegangen. Da die Convertierung ewig dauerte habe ich sie abgebrochen. Die Prozentanzeige sprang immer wieder auf 0% und kam nie bei 100% an. Das hat mich verunsichert.

    Dieses Online-Tool macht nichts anderes als die von mir empfohlene Freeware "Free YouTube to MP3 Converter ".

    Warum darf ich keine Empfehlung zu Programmen geben, die manches leichter machen ? Denn auf der Hörbuchseite werden immer häufiger Hörbücher von YouTube eingestellt. Da bietet sich die Freeware direktan. Außerdem kann die erwähnte Freeware die Playliste gleich zu einer Datei zusammenfassen. Somit bräuchtest Du nicht mal zusätzliche Software wie "mp3DirectCut" bzw. tentoXT.

    Ich hoffe ich konnt mich ausreichend erkläre und bin nicht nur auf Quantität aus. Ich versuche halt die aus meiner persönlichen Sicht einfachste Variante darzulegen.

    Übrigens habe ich schon öfters weitere Teile von Hörbüchern bei Youtube gefunden, die auf der Hörbuchseite nicht vorhanden waren. Somit konnte ich manche Sammlung schon ergänzen.

      Miroslav

      08.08.2019, 16:35 #

      @Leseratten:
      Danke für deine Antwort ich gehe mal darauf ein,
      "[..]Das von mir erwähnte Tool ist Freeware und wahrscheinlich auf sehr vielen Rechnern schon drauf. Denn es wurde hier schon öfters erwähnt als Alternative zu anderen Programmen.[..] Die Prozentanzeige sprang immer wieder auf 0% und kam nie bei 100% an. "

      Dies ist dem Prozess geschuldet das er jedes File einzeln konvertiert. Aber ich meinte mit dem Downloadweg, eher warum du eine Playlist als Download verlinkst und anschliessend, weil das ja nicht funktionieren kann, sofern man kein Plugin für den Browser hat, ein Software empfehlen tust.

      [..]Außerdem kann die erwähnte Freeware die Playliste gleich zu einer Datei zusammenfassen. [..]

      Das ist natürlich ein guter Einwurf, aber warum erwähnst du, wenn du schon eine Software empfehlen tust, nicht auch gleich warum du die erwähnst, einfach so dahingerotzt, und dann auch noch in der Satzstellung und Rechtschreibung falsch – UND mit einem REFERER versehen, das geht so meiner Meinung nach nicht klar, das meinte ich damit, das die Qualität leidet unter der Quantität. Bitte einfach vorm posten gegenlesen, damit sowas nicht bei raus kommt: "..Empfohlen zum schnellen und bequemen Download aller 40 Teile empfehle ich..".

__Gelöschter_Nutzer__

08.08.2019, 17:15 #

@Miroslav:
Ich verstehe nicht ganz, was an dem Satz falsch ist:
"..Empfohlen zum schnellen und bequemen Download aller 40 Teile empfehle ich.."

Der sagt nur aus, dass es mit der Freeware wirklich schneller geht. Das mit dem Zusammenfügen habe ich vergessen. werde das jetzt aber nachholen.

Ich bin schon daran interessiert wie die User denken um meine Deals daran anzupassen.

    Miroslav

    08.08.2019, 17:28 #

    @Leseratten:
    Mir tut es weh, zweimal den selben Wortstamm in einem Satz zu lesen. Das liest sich doch nicht richtig..

      __Gelöschter_Nutzer__

      08.08.2019, 18:48 #

      @Miroslav:
      Alles klar. Danke.
      Hoffe nächstes Mal mach ich es besser.

    Starflare

    08.08.2019, 17:31 #

    @Leseratten:
    Das Wort "Empfohlen" ist doch überflüssig und der Satz macht grammatikalisch nicht wirklich Sinn. Einfach nur "Zum schnellen und bequemen Download aller 40 Teile empfehle ich.." wäre korrekt.

Miroslav

09.08.2019, 14:44 #

@Leseratten: Ich probiere gerade clipgrab(.de) aus, denn ich benutze eigentlich Linux, will jetzt nicht extra Windows dafür immer aufmachen müssen. Aber das von dir hier vorgestellte Programm und das von dir in dem anderen Fred erwähnte "mp3DirectCut" werde ich mal im Auge behalten, falls es mit den Linux Bordmitteln und dem ClipGrab so nicht hinhaut.

Kommentar verfassen