Destiny 2 für PC kostenlos auf Battle.net

giveneu-73

Im Battle.net wird zur Zeit das Spiel Destiny 2 verschenkt.

Das Spiel kann kostenlos erhalten werden bis zum 18.11.2018 (Das Spiel könnt Ihr natürlich danach weiter spielen)

Zum Erhalt:

Battle.net Account erstellen.

https://eu.battle.net/account/creation/de/

Dann in eurem Account auf Accounteinstellungen, dann auf Accountsicherheit und dort mobile Benachrichtigungen einrichten. (Telefonnummer eingeben, Sicherheitscode empfangen und eingeben).

Nun die Desktopapp für den PC herunterladen und installieren:

https://www.blizzard.com/de-de/apps/battle.net/desktop

Danach die App starten und mit euren Daten einloggen.

In der App rechts oben auf das kleine wackelnde Geschenkesymbol gehen und auf dem kleinen Popupfenster mit Destiny2 auf Einlösen klicken.

Nun ist das Spiel in eurem Account registriert und kann links über den Destiny 2 Reiter installiert werden (Ich musste Battle.net erst nochmal beenden und neu starten, damit dort statt kaufen installieren stand.

————————————————————————————————–

Über das Spiel:

Destiny 2 ist ein Mehrspieler-Computerspiel, entwickelt von Bungie und veröffentlicht von Activision. Der Ego-Shooter ist ein reines Onlinespiel und wurde für die PlayStation 4 und die Xbox One am 6. September 2017 veröffentlicht. Der Veröffentlichungstermin für Microsoft Windows ist der 24. Oktober 2017.[1][2] Destiny 2 ist der Nachfolger des 2014 erschienenen Destiny.

Die Spielewelt ist eingebettet in ein Science-Fiction-Szenario. Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines sogenannten Hüters, Beschützer der letzten verbliebenen sichere Stadt auf der Erde. Dazu nutzt dieser Hüter eine „Licht“ genannte Macht um die Stadt vor verschiedenen außerirdischen Rassen zu verteidigen. Eine dieser Rassen, die Kabale unter dem Anführer Dominus Ghaul, infiltrieren die Stadt und berauben die Hüter ihrer Macht. Der Spieler startet mit der Reise, diese Macht zurückzugewinnen und Ghaul mit seiner Roten Legion zu besiegen und die letzte Stadt zurückzuerobern.

Wie schon im ersten Teil sind die Handlungen von Destiny 2 aufgeteilt in Spieler-gegen-Spieler- (PvP) und Spieler-gegen-Umgebung-Aktivitäten (PvE). Zusätzlich zu den klassischen Story-Missionen, in denen die Handlung des Spiels verfolgt wird, enthält Destiny 2 im PvE-Modus sogenannte „Strikes“ für Gruppen aus drei Spielern und „Raids“ für sechs Spieler. Weiterhin gibt es auf den verschiedenen Planeten unterschiedliche Events und Aktivitäten mit Nicht-Spieler-Charakteren (NPC). Die 4-gegen-4-Modi enthalten unter anderem zielbasierte Typen als auch klassisches Deathmatch.

Handlung:

Ein Jahr nach dem Ende der SIVA-Krise starten Kabale der Roten Legion einen vollständigen Flächenangriff auf die letzte Stadt und zerstören den oberen Teil des Turms. Der Hüter und sein Begleiter, der Geist, helfen der Führung (Kommandeur Zavala, Ikora Rey, Cayde-6, etc.) die Bevölkerung zu evakuieren. Während des Angriffs befestigt das Angriffsschiff des Kommandanten der Kabale, Dominus Ghaul, ein großes Gerät am sogenannten „Reisenden“ (eine über der Erde schwebende, mysteriöse Kugel, welche inaktiv scheint) um das spezielle Element „Licht“ abzuziehen. Aus diesem Element zieht der Hüter ebenfalls seine Kraft. Der Hüter verliert seine Macht und wird fast von Kommandant Ghaul getötet. Nach zwei Tagen Bewusstlosigkeit wacht der Hüter auf und lokalisiert seinen Begleiter und die zwei Ausgänge aus der Stadt. Anschließend folgt er mit Hilfe von Suraya Hawthorne, einem Menschen, welcher außerhalb der Stadt wohnt und Flüchtlingen hilft, zum letzten sicheren Ort in der Europäischen Todeszone (ETZ), genannt „die Farm“.

Der Hüter folgt einer Vision und begegnet einem Teil des „Reisenden“ in einem versteckten Wald in der Europäischen Todeszone. Der Geist interagiert mit dem Stück und stellt die Macht des Lichts wieder her. Durch diese Interaktion stellt der Geist ebenfalls die Macht des Hüters wieder her. Nachdem dieser eine Abfolge von Missionen für Hawthorne und Devrim Kay abschließt, in der die Langstreckenkommunikation wiederhergestellt wird, erreicht den Hüter ein Anruf von Kommandeur Zavala, in dem die überlebenden Hüter auf den Saturnmond Titan gerufen werden, um eine Gegenoffensive aufzubauen. Es stellt sich heraus, dass Ghaul den ältesten der Hüter („den Sprecher“) gefangen genommen hat und versucht, einen Nutzen aus der Kraft des „Reisenden“ zu ziehen und sich das Wissen über das „Licht“ anzueignen.

Der Hüter reist zur ehemaligen Kolonie der Menschen auf dem Mond Titan. Dort erfährt er, dass die Kolonie von den Hive überrannt wurde. Nach der Erfüllung von Aufgaben für den Vizekommandeur Sloane ist die Kolonie wiederhergestellt und der Hüter wird von Zavala beauftragt, Informationen über die Kabale zu beschaffen. Es stellt sich heraus, dass die Rote Legion, als Antwort auf den zwei Jahre zuvor vom Skyburners Regiment gesendeten Notruf, zur Milchstraße geschickt wurde. Der Hüter findet weiterhin heraus, dass Ghaul bisher ungeschlagen ist und eine Superwaffe namens „Almighty“ besitzt, einer Raumstation mit der Fähigkeit, ganze Sterne zu zerstören. Jedem, der den Kabal-Regeln im System widerstanden hat, wurde der Stern zerstört und gleichzeitig das komplette Sonnensystem. Ghaul befiehlt unterdessen dem „Sprecher“, ihm zu sagen, wie er mit dem „Reisenden“ kommunizieren könne. Der Hüter lässt Ghaul lediglich wissen, dass dieser niemals der Macht des Lichts würdig sei und der „Reisende“ ihn niemals als würdig ansehen würde. Ungeachtet dessen verzichtet Ghaul darauf, den Hüter zu töten, um ihn unter Folter dazu zu bringen, ihm mitzuteilen, wie er mit dem „Reisenden“ kommunizieren könne. Kommandeur Zavala trägt dem Hüter auf, Ikora Rey und Cayde-6 zu helfen einen Gegenangriff zu starten, um die Kontrolle über die letzte Stadt wieder zu erlangen.

Der Hüter findet den Aufenthaltsort von Cayde auf dem Planeten Nessus, wo dieser nach Vex-Technologie zur Verwendung gegen die Rotlegion sucht und Ikora auf dem Jupitermond Io, welche nach Antworten auf den mysteriösen „Reisenden“ sucht. Wieder zusammen auf der Farm stellt das Team fest, dass der erste Schritt für den Gegenangriff die Zerstörung der Superwaffe der Roten Legion sein muss, um zu verhindern, dass diese das Sonnensystem zerstören, sollten sie keinen anderen Ausweg finden. Dem Hüter gelingt es, einen Kabaloffizier zu töten und so an Geheimcodes für den Zutritt zu einem der Schiffe zu gelangen. Mit diesem Schiff hat der Hüter die Möglichkeit, auf die Raumstation der Almighty zu gelangen und diese mitsamt der Station zu zerstören. Währenddessen empfiehlt der Mentor Ghauls das Licht zu nehmen. Ghaul widerstrebt dieser Ratschlag, bis sein Mentor den „Sprecher“ tötet. Anschließend nimmt Ghaul sich das Licht und erwürgt seinen Mentor in einem Wutanfall.

Der Hüter kehrt anschließend zur Erde zurück, um den Gegenangriff zu unterstützen. Nach einer kurzen Besprechung mit Cayde, Ikora, Zavala und Hawthorne infiltrieren sie das Kommandoschiff von Ghaul und versuchen damit den „Reisenden“ zu retten. Ghaul nimmt gewaltsam das Licht, korrumpiert es und nutzt dessen Macht gegen den Hüter. Dieser wehrt den Angriff aber erfolgreich ab und tötet Ghaul. Dieser schafft es aber, als übergroße Gestalt wieder aufzuerstehen und spricht so direkt zum „Reisenden“. Während er zum „Reisenden“ spricht, erwacht dieser und zerstört Ghaul. Durch diesen Angriff sendet er eine massive Schockwelle über den gesamten Planeten und stellt das Licht wieder her. Durch die Schockwelle werden ebenso alle Einheiten der Roten Legion vernichtet. Das Spiel endet anschließend mit einem Voiceover des „Sprechers“, welcher an die Macht es Lichts erinnert und diejenigen warnt, die versuchen, die Macht aufzuhalten oder zu kontrollieren.

———————————————————————————————————–

Viel Spass beim Spielen, euer Casi.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

InflatedStyle

02.11.2018, 20:59 Zitieren #

Danke dafür. Wäre komplett an mir vorbei gegangen

kmx

02.11.2018, 21:08 Zitieren #

Sehr geil. Vielen Dank

Preddy

02.11.2018, 22:29 Zitieren #

Top Sache

lms19902017

02.11.2018, 22:36 Zitieren #

Nice

Thorsten

03.11.2018, 00:39 Zitieren #

Man muß übrigens keinen neuen Account erstellen – war heute bei meiner Freundin und mir als Geschenk im Battle.Net Account hinterlegt. Wir mußten uns nur dort mit den bestehenden Accounts einloggen.

NeXtii

03.11.2018, 05:41 Zitieren #

Merci 🙂

Casi

03.11.2018, 06:34 Zitieren #

@Thorsten: hatte auch nicht geschrieben das man nen neuen benötigt. Habe die Anleitung nur mit der Accounterstellung geschrieben da ja nicht jeder einen Account dort hat. Auch das mit den mobilen Benachrichtigungen. Die müssen bei Accounts aktiviert werden, welche gestern ab ca. 19 Uhr erstellt wurden, um das Geschenk zu erhalten. Natürlich gehts mit bestehenden Accounts. Denke das ist ja wohl klar.

rumper

03.11.2018, 08:27 Zitieren #

Super, danke. 👍🏼

Joel

03.11.2018, 10:53 Zitieren #

Kann man auch in die Kostenloses Kategorie packen ^^

Jule192

03.11.2018, 11:24 Zitieren #

@Joel: für Apps und Ebooks gibt es jetzt eine neue Kategorie.

Casi

03.11.2018, 12:36 Zitieren #

@Jule192: der Kategorienname ist in dem Fall halt etwas irreführend. Ist ja in dem Sinn keine App. Aber hab extra den Doc gefragt ob ich Programme auch da rein packen soll. Das verwirrt halt noch einige. Aber ich denke, langsam läufts. 😁 und das wichtigste: die Streits haben dadurch aufgehört. 😊

Jule192

03.11.2018, 12:40 Zitieren #

@Casi: oh, ich achte bei Spielenamen schon gar nicht mehr für was sie sind 🙈

allermanns sucht sternchen

03.11.2018, 13:06 Zitieren #

@Jule192: ok

Casi

03.11.2018, 14:44 Zitieren #

@Jule192: achso. Aber wie gesagt habe extra gefragt und deshalb packe ich auch Programne in die neue Kategorie.

Jule192

03.11.2018, 14:47 Zitieren #

@Casi: okay, Software hätte dann auch direkt mit darein gekonnt und ein anderer Name wäre sinnvoller zum Verständnis.

    DoktorSpieler

    03.11.2018, 18:23 Zitieren #

    @Jule192:
    Ich hatte ja "Digitales" oder so vorgeschlagen und hätte dann Software und Hörbücher etc. mit dazu genommen. Aber auf mich hört ja keiner 😉

      Vaues

      03.11.2018, 18:36 Zitieren #

      @DoktorSpieler:
      Und das hätte ich sooo schön gefunden!
      @Casi: mir wird leider immer noch total viel angezeigt, aber es hieß ja, dass dran gearbeitet würde…

Jule192

03.11.2018, 19:27 Zitieren #

@DoktorSpieler: Ja super Idee. Momentan geht es zwar noch mit Software etc, aber wird bestimmt wieder mehr in Kostenloses.

Casi

03.11.2018, 20:27 Zitieren #

@Vaues: oh das tut mir leid. Hoffe ist bald gefixt. Bei mir könnt Ihr aber sicher sein das Apps, Ebooks und auch Programme in der neuen Kategorie landen.

Casi

03.11.2018, 20:28 Zitieren #

@Jule192: ich hoffe das die anderen bei Software auch mitziehen. Ich schiebe sowas auf jeden Fall auch weiterhin in die neue Kategorie.

Kommentar verfassen