N26: 20€ Startguthaben bei Eröffnung des kostenlosen Girokontos

N26 kennt ihr sicherlich als eine der modernsten Banken Deutschlands – sie rühmen sich damit, dass ein Konto in nur 8 Minuten eröffnet ist. Gerade bekommt ihr ein Startguthaben in Höhe von 20€, wenn ihr ein kostenloses Girokonto bei N26 eröffnet. Um das Startguthaben zu bekommen, nutzt ihr bei der Anmeldung den Code FLIX26

Das Konto ist dauerhaft kostenfrei und eine Mastercard gibt es ebenfalls kostenlos dabei. Was ich besonders genial finde: bei jeder Kontobewegung bekommt man eine Push-Nachricht, so hat man alles direkt im Blick, sollte etwas mal ungewöhnlich erscheinen. Zu seinen N26 Freunden kann man, wie bei Paypal, Geld in wenigen Sekunden rüber beamen („MoneyBeam“).

Die Kosten

Die Kostenstruktur ist etwas komplizierter, aber sehr günstig:

  • Bargeld abheben => Wann fällt Bargeldabhebungsgebühr an?
    • innerhalb Deutschlands, Währung €: Kostenlos (bis zu 5x pro Monat nach Fair Use Policy (s. unten)
    • außerhalb Deutschlands, Währung €: kostenlos
    • außerhalb Deutschlands, fremde Währung: keine Abhebungsgebühr, aber 1,7% Fremdwährungsgebühr
  • Kreditkarteneinsatz => Wann fällt Fremdwährungsgebühr an?
    • weltweit: kostenlos (keine Fremdwährungsgebühr, echter Umrechungskurs)

Nochmal in Worten: Bei N26 sind Abhebungen am Geldautomaten innerhalb und außerhalb Deutschlands in Euro kostenlos, innerhalb Deutschlands aber nur bis zu 5x pro Monat. Ansonsten sind Abhebungen an Geldautomaten außerhalb Deutschlands in fremder Währung kostenlos, was die Abhebungsgebühr betrifft, aber es fallen 1,7% Fremdwährungsgebühr an. Abhebungen an Geldautomaten innerhalb Deutschlands unterliegen der Fair Use Policy:

  • Für Kunden mit Hauptkonto bei N26: 5 Abhebungen kostenlos pro Kalendermonat, 2€ für jede weitere Abhebung
  • Für Kunden ohne Hauptkonto bei N26: 3 Abhebungen kostenlos pro Kalendermonat, 2€ für jede weitere Abhebung

Darüber hinaus könnt ihr weltweit überall mit der Kreditkarte gebührenfrei bezahlen (keine Fremdwährungsgebühr). Das geniale dabei: Die Umrechnung erfolgt jeweils zum echten Devisenmittelkurs ohne Fremdwährungszuschlag. Die meisten Banken haben da ja noch eigene Wechselkurse, an denen sie wieder ein wenig mitverdienen – N26 nicht.

Tipp Lest unbedingt auch unseren Ratgeber, in dem wir das deutsche Finanz-Startup N26 mit dem britischen Revolut verglichen haben.

Bargeld bekommt ihr übrigens bei über 9.000 Cash26 Handelspartnern in Deutschland, wie zum Beispiel REWE, Penny, DM, Real u.v.m. Für alle INteressierten hier nochmal die Preisliste im Detail (PDF).

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

grooves

04.10.2018, 10:48 Antworten Zitieren #

Prima Bank. Super für den Einkauf in Fremdwährung.

sanja1992

04.10.2018, 10:57 Antworten Zitieren #

20 Euro Guthaben ist relativ. wenig im Gegensatz zur Konkurrenz

    DealDoktor

    04.10.2018, 11:06 Antworten Zitieren #

    @sanja1992:
    Die Konkurrenz ist old-economy 😉 Mit den neuen FinTech Startups wie N26, Revolut, Transferwise & Co kommen alt-eingesessenen Banken durchaus ins Schwitzen. Siehe aktuell auch beim DAX, wo das recht junge Münchener Finanz-Unternehmen Wirecard gerade die Commerzbank aus dem DAX verdrängt hat

Der Deutsche.

04.10.2018, 11:00 Antworten Zitieren #

N26 ? Noch nie gehört und 20€ im Vergleich zu den insgesamt 148€ bei der Comdirect wirklich nichts besonderes…..

Dansuperman

04.10.2018, 11:34 Antworten Zitieren #

Die Umrechnung erfolgt jeweils zum echten Devisenmittelkurs ohne Fremdwährungszuschlag. Hierzu Frage ich mich ob das die Santander 1 Plus oder die neue Barclaycard das machen ?

    DealDoktor

    04.10.2018, 12:24 Antworten Zitieren #

    @Dansuperman:
    Meist wird darauf verwiesen, dass die Transaktionen mit einer Kreditkarte, die nicht in Euro erfolgen, dem Konto in Euro belastet und die Beträge zu den von Visa International oder MasterCard International festgesetzten Wechselkursen umgerechnet werden. Diese entsprechen denen der internationalen Devisenmärkte des jeweiligen Abrechnungstages und -ortes (Börsenplatzes).

    Welcher Kurs das genau war, kannst du meist hier nachprüfen: https://misc.firstdata.eu/CurrencyCalculator/fremdwaehrungskurse/

    Viele (zB DKB, Barclaycard) nutzen nämlich FirstData als Referenz, die zwar nur einmal am Tag aktualisieren (durchschnittlicher Wechselkurs für jeden Tag), aber recht gute Kurse haben. Die comdirect aber nutzt zB die Devisenkurse der Commerzbank, die teilweise recht unverschämte Spreads haben und damit recht teuer sind. Auf der anderen Seite hat die CoBa auch Währungspaare, wo sie günstiger sind als andere.
    Bei N26 erfolgt die endgültige Buchung gemäß Wechselkursen, die in Echtzeit angefragt werden, was Abweichungen von Firstdata/Pluscard/MasterCard-Kursen erklärt
    Leider ist es sehr mühselig, das im Kleingedruckten zu suchen, oft erfährt man es auch nur über die Hotline.

    Revolut beispielsweise nutzt eigene Echtzeitkurse mit dem werktags geringstem Spread bei den meisten Hauptwährungen

Dansuperman

04.10.2018, 12:33 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: vielen dank

Alessandro.B

04.10.2018, 12:47 Antworten Zitieren #

Hab bereits ein O2 Konto und mein Hauptkonto bei der Sparkasse dass nun durch die DKB ersetzt wird. Würde gerne dass N26 testen aber noch eins wird langsam etwas viel. Wobei ich am überlegen bin dafür dass O2 aufzulösen.

lms19902017

04.10.2018, 13:59 Antworten Zitieren # hilfreich

Hat geklappt. Video-Legi. Dauert zwar ewig, aber die 20 sind sofort nach der Legi. Drauf und können wegüberwiesen werden.

CedricF

04.10.2018, 16:34 Antworten Zitieren #

Schade, nur mit Schufa-Eintrag. Beim O2-Deal ging das ohne. Dann halt nicht.

Speediego

04.10.2018, 19:35 Antworten Zitieren #

Mega gut. Die online Verifizierung war innerhalb von fünf Minuten abgeschlossen. Einfach Personalausweis und Handy parat haben. Das Geld war direkt nach dem Login drauf.

Wenn jede Bank mal mit dem Bonus so schnell wäre 🙂

Winfried Busse

04.10.2018, 20:06 Antworten Zitieren #

Habe seit einiger Zeit N26, ist leider nicht kostenlos. Zahle ab 1. Abbuchung je 2 Euro. Einen Monat keine Buchung kostet ebenfalls 2 Euro. Es stimmt nicht alles bei N26.

    Alessandro.B

    04.10.2018, 20:10 Antworten Zitieren #

    @Winfried Busse:
    Ist aber definitiv nicht normal so also würd ich eher mal nachfragen statt schlicht zu behaupten dass es nicht stimmt.

    sehrhttp

    05.10.2018, 09:04 Antworten Zitieren #

    @Winfried Busse:
    Das liegt an deine Bonität. Zitat von der Website: "* [kostenlos] sofern unsere Mindestanforderungen erfüllt werden. Falls wir dir kein N26 Konto anbieten können, kannst du möglicherweise ein N26 Flex Konto eröffnen."

    anastacia

    05.10.2018, 09:17 Antworten Zitieren #

    @Winfried Busse:
    1 abbuchung 2€? und da haste das noch nicht gekündigt? gibt doch genug alternativen…

LuigiTheHunter

06.10.2018, 10:36 Antworten Zitieren #

@Der Deutsche.: dafür musst du hier nicht tausend Kriterien entsprechen.

Dennis87

06.10.2018, 21:12 Antworten Zitieren #

@Winfried Busse
Ich nutze schon seit Jahren N26 ala Hauptkonto und zahle nicht für abhebungen. 5 Abhebungen sind im monat kostenlos, wenn man es als Hauptkonto verwendet. Ich kann es nur empfehlen und hat für mich nur Vorzüge.

no_reply

11.10.2018, 21:20 Antworten Zitieren #

Kann man das Konto kündigen und erneut eines eröffnen um die 20€ zu erhalten?

    caffery

    11.10.2018, 21:27 Antworten Zitieren #

    @no_reply:
    Klar! Mach das 3-4 mal täglich und Du kannst auch Deine Arbeit kündigen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.