Kostenloses Girokonto: Bis zu 125€ Prämie bei Commerzbank

Es gibt wieder ein Prämien-Angebot der Commerzbank! Neukunden bekommen beim Eröffnen eines Kontos eine Barprämie in Höhe von 50€ – das gilt wie immer nur für kurze Zeit. Weiterhin bekommt ihr 75€ Kunden-werben-Kunden-Prämie, wenn ihr das Girokonto weiterempfehlt. Insgesamt kommt ihr somit auf insgesamt 125€ Startguthaben! Komplett kostenlos ist das Konto ab einem monatlichem Geldeingang in Höhe von 1.200€.

kostenlosesgirokonto125_980_300_buehne_gross_768

  • Kostenloses Girokonto: Bis zu 125€ Prämie bei Commerzbank
    • 50€ Startguthaben nach 3 Monaten (bei 5 Buchungen/Monat über je min. 25€).
    • Weitere 75€ Prämie für das Anwerben weiterer Kunden (s. unten)
    • Alternativ: 50€ Prämie bei Nichtgefallen und Kündigung (s. Bedingungen unten)
    • Konto kostenlos ab 1.200€ Geldeingang pro Monat (sonst 9,90€ pro Monat)
    • Sofort-Dispo über 600€ (Bonität vorausgesetzt)
    • Kostenlos Bargeld an über 9.000 Geldautomaten der Cash Group (Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Postbank, alle Tochterunternehmen)

So funktioniert’s: 50€ Startguthaben

Das Prämien-Angebot der Commerzbank gilt ausschließlich für Neukunden, also nur, wenn noch kein Zahlungsverkehrskonto von euch bei der Commerzbank besteht. Das Girokonto könnt ihr online eröffnen, die 50€ Startguthaben werden euch schon 3 Monate nach Kontoeröffnung auf eurem Konto gutgeschrieben. Seit April 2015 gibt es neue Aktionsbedingung für die 100€: In den 3 Monaten müsst ihr lediglich pro Monat mindestens 5 Buchungen über je min. 25€ tätigen – die paar Überweisungen sollten locker machbar sein, zur Not per Dauerauftrag (egal aufs Konto drauf oder vom Konto weg) .

So funktioniert’s: 75€ Werbe-Prämie

Wenn ihr die zusätzlichen 75€ Prämie erhalten wollt, dann müsst ihr das Konto weiterempfehlen.

Das geht ganz bequem mit dem Kunden-werben-Kunden-Programm im Servicebereich eures Online Bankings.

Ihr könnt das Girokonto per Email oder Whatsapp weiterempfehlen.

Girokonto mit kostenloser Kontoführung

Noch besser wird es unter den Voraussetzungen, dass monatlich mindestens 1.200€ auf eurem Konto eingehen und dass ihr euer Konto ausschließlich privat nutzt. Dann fallen für euch nämlich keine Kontoführungsgebühren an. Bei der Summe handelt es sich um einen generellen Geldeingang, d.h. dass es kein Gehaltseingang sein muss. Nur wenn keine 1200€ aufs Konto kommen, müsst ihr pro Monat Gebühren in Höhe von 9,90€ zahlen.

Da die 50€ nach 3 Monaten gutgeschrieben werden, solltet ihr bei Nichtgefallen mindestens so lange mit einer Kündigung warten.

Zufriedenheitsgarantie: 50€ bei Nichtgefallen

Bei Nichtgefallen könnt ihr noch mal 50€ einheimsen. Dies gilt allerdings erst nach aktiver Kontonutzung – d.h. mindestens 5 monatliche Buchungen über je 25€ oder mehr. Außerdem muss die Kündigung unter Angabe von Gründen binnen 15 Monaten nach Kontoeröffnung erfolgen. Ob man darauf spekulieren will, bei dem Aufwand, überlasse ich euch.

DealDoktor meint

Wer sowieso in kommender Zeit ein neues Girokonto eröffnen möchte und noch kein Commerzbank-Kunde ist, der sollte sich die 50€ sichern. Weiterempfehlen könnt ihr dann für weitere 75€ Prämie, wenn ihr mit dem Konto zufrieden seid. Auch ein dauerhafter Wechsel lohnt sich dank des Konto-Umzugsservices der Commerzbank zumindest dann, wenn man den Geldeingang hat, um sich die Kontoführungsgebühren zu sparen. Wer bereits Commerzbank-Kunde ist, der findet sicher in meiner Übersicht über die kostenlosen Girokonten mit Prämie ein paar vergleichbare Aktions-Angebote.

Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem neuen Girokonto und der Prämie, die ihr dann ja für andere Schnäppchen und Deals ausgeben könnt. 😉 Euer Doc.

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Birbey

29.03.2016, 12:42 Antworten Zitieren #

Nach dem fast alle Cash-Group Banken ihre Filialen geschlossen haben, ist es nicht mehr toll. Man findet in manchen Stadtteilen nicht mehr einen Automaten.

MErdmann

26.04.2016, 07:13 Antworten Zitieren #

Ich möchte folgendes anmerken.

Ich weiß nicht ob der Vermerk schon immer auf der Webseite steht oder ob dies neu ist. Ich kann auch nicht sagen wie genau das die Commerzbank nimmt.

Auf der Webseite der Commerzbank steht zu dem Konto unter Fragen & Antworten folgende Frage und Antwort:

———————————————-
>> Die Kontoführung ist ab 1.200 Euro Geldeingang im Monat kostenlos. Was zählt zu diesen Geldeingängen?
Hierzu zählen zum Beispiel Lohn- und Gehalts-, Renten- und Pensionseingänge. Ausgenommen sind Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften aus der Buchung von Rücklastschriften/Rückschecks.
———————————————-

Das bedeutet für mich das es doch ein Gehaltseingang sein muss und eine Überweisung von einem andren Konto welches mir gehört nicht gilt.

    DealDoktor

    26.04.2016, 13:58 Antworten Zitieren #

    @MErdmann:
    Ich habe nachgefragt und das geklärt – keine Sorge, auch normale Überweisungen zählen weiterhin als Geldeingang, siehe Chat-Auszug:

    Kommentarbild von DealDoktor

MErdmann

01.05.2016, 22:00 Antworten Zitieren #

Im Moment gibt es wieder 100 Euro Startguthaben!

MErdmann

04.05.2016, 08:43 Antworten Zitieren #

Meine bisherigen Erfahrungen.
Konto Eröffnung war reibungslos. Die Nutzung ist OK auch wenn mir das Online Banking etwas unübersichtlich scheint.
Erster kleiner Kritikpunkt. Nach kurzer Zeit flattert mir ein Kontoauszug per Post ins Haus. Dieser wurde dann natürlich auch gleich mit 70 Cent auf dem Konto abgerechnet. Man muss recht kompliziert im Onlinebanking die Post Kontoauszüge abbestellen was ich dann auch getan habe. Das hätte man bei der Kontoeröffnung einfach mal mit abfragen können. Machen andere Banken auf jeden Fall besser.

Gestern ist nun mein Startguthaben eingegangen. 50 Euro.
Ich habe aber bei einer Aktion mitgemacht welche hieß. 100 Euro Startguthaben.
Also auf die Webseite ins Online Banking und Chat gestartet. Anliegen geschildert und als Antwort ein kurzes. „Wenden Sie sich an Ihren Kundenberater“ bekommen. Sehr Kundenfreundlich.
OK meine Kundenberaterin angerufen. Die ist aber im Urlaub und da wird man an die Hotline weitergeleitet. Der Herr an der Hotline war sehr freundlich hat mir aber erklärt das mir hierbei nur meine Kundenberaterin helfen kann. Diese kommt Montag wieder aus dem Urlaub und wird mich zurückrufen.
Soweit OK.
Aber ganz ehrlich. Das bekommt jede Direktbank besser hin. Ich kann doch nicht immer warten bis meine persönliche Ansprechpartnerin mal Zeit hat. Was hat das mit Service zu tun.
Ich habe noch ein Konto bei der DKB. Schon viele Sachen über die Hotline geklärt. Ich habe noch nie den Satz gehört das kann aber nur Herr oder Frau XY und der/die ist der nächste Woche wieder da.

Schade aber wenn das durch ist werde ich wohl wieder Kündigen. Hatte wirklich kurzzeitig überlegt dort zu bleiben.

akaDeluxe

18.05.2016, 02:25 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: richtig, ich habe heute auch eine schriftliche Zusage das ALLE Geldeingänge zählen, somit muss eine Eingangssumme von über 1.200 Euro eingehen egal ob durch Lohn, Gutschriften etc.

Danke für de super Deal

Lisa

28.05.2016, 11:59 Antworten Zitieren #

wann kann man denn frühstens Kündigen, um die Gutschrift zu erhalten und möglichst wenig die 10 zu zahlen? wenn man z.b Mitte Mai das Konto eröffnet hat

bd4256

17.06.2016, 12:41 Antworten Zitieren # hilfreich

Die 100€ Prämie ist eben bei mir eingetroffen nach nicht mal 4 Monaten. Bei mir ist wirklich alles reibungslos abgelaufen. Habe auch keine Kontoführungsgebühr gehabt (habe Eigenüberweisungen im Wert von 1200€ gemacht). Insgesamt mit dem KwK-Programm und den Miles habe ich 200€ abgestaubt. Also von meiner Perspektive sehr zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)