HARIBO-Tauschaktion in Bonn: 10 kg Kastanien oder 5 kg Eicheln gegen 1 kg HARIBO tauschen

Eine abgefahrene Aktion veranstaltet HARIBO wiederholt am 24.10.2013. Wenn ihr 10 kg Kastanien oder 5 kg Eicheln sammelt, erhaltet ihr dafür auf dem Werksgelände 1 kg HARIBO.

HARIBO Tauschaktion

HARIBO veranstaltet an dem Tag ein echtes Event auf dem Werksgelände an der Friesdorfer Straße (Truchseßstraße in 53173 Bonn, Bad Godesberg). Pro Person dürfen bis zu 50 kg Kastanien oder Eicheln abgeliefert werden, wobei Kastanien und Eicheln getrennt gesammelt werden sollten. Bei der Abgabe solltet ihr euch außerdem geeignete Transporthältnisse mitnehmen. Hierfür eignen sich laut HARIBO Müllsäcke oder Bollerwagen.

Da HARIBO einen gewissen Ansturm erwartet, muss man sich auf gewisse Wartezeiten bei der Abgabe der Waldfrüchte einstellen. Die Wartezeiten sollen allerdings durch das gebotene Unterhaltungsprogramm mit vielen Aktionen und Spielereien schnell in Vergessenheit geraten. Dass man nicht allein dort sein wird, lässt ein Blick in die Lokalpresse vermuten – dort ist von 14.000 Besuchern die Rede. Gerade für die Kleinen ist es wohl ein echtes Erlebnis, bei dem die Kinder quasi Süßigkeiten als Lohn fürs Sammeln erhalten.

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

pijashimmel

24.09.2013, 11:09 Antworten Zitieren #

was macht haribo dann blos mit den ganzen kastanien/eicheln???

ani

24.09.2013, 11:16 Antworten Zitieren #

Ich glaube das bekommen die Rehe und Co. im Wildpark.

Herb Green

24.09.2013, 11:19 Antworten Zitieren #

Die Aktion gibts schon Jahre, früher fuhren die Leute mit dem Trecker hin, das Angebot wurde massiv missbraucht. Der Hans Riegel hat riesige Waldgebiete und damit Rehe und anderes Kanonenfutter.

Fred

24.09.2013, 11:22 Antworten Zitieren #

Hat ja jeder was von. Ich bin nur zu faul zum Sammeln.

tmasny@gmx.net

24.09.2013, 11:37 Antworten Zitieren #

Letztes Jahr war die Reihe an der Abgabestelle mind.1 Km lang. Nach 2 Std. warten haben wir die Aktion aufgeben, Kastanien an die Kinder in der Reihe verschenkt und Gummibären in dem Werksgeschäft gegen Bares gekauft.

jojojjo

24.09.2013, 11:47 Antworten Zitieren #

Ich finde leider auch, dass sich das von der Warterei her nicht lohnt… Aber wer schonmal in Bonn ist, kann sich im Werksverkauf günstig eindecken. Mein Tipp: 4kg Haribo Bruchware für 8 Euro (war doch so, oder?) Und die Überraschung, was man bekommt.

Tobi

24.09.2013, 12:19 Antworten Zitieren #

Die 4kg bruchware sind jetzt bei 9.50€.

Imhoteph

24.09.2013, 12:45 Antworten Zitieren #

Da behalte ich doch lieber 10kg Kastanien, als das ich dafür 1kg Haribo bekomme. Was ist denn das für ein schlechter Tausch – außer für Haribo?

CharlyII

24.09.2013, 14:43 Antworten Zitieren #

@Imhotep: und was machst Du mit 10kg Rosskastanien? Es geht ja nicht um Esskastanien! 😉
Oder bastelst Du damit ca. 400 Kastanienmännchen? Dann ´mal viel Spaß … .. .

Fred

24.09.2013, 14:46 Antworten Zitieren #

Juhuu Haribo

Grish

24.09.2013, 14:54 Antworten Zitieren #

Also wenn es stimmt, dass man 4 kg Bruchware schon für 9,50€ bekommt und bei der Aktion erst mal 5 kg bzw. 10 kh. sammeln muss und dann noch ewig in der Schlange steht um 1kg zu bekommen wäre mir der Aufwand auch zu viel…

Aber ansonsten lustige Aktion 😀

Hirsch

24.09.2013, 15:39 Antworten Zitieren #

@pijashimmel
Na Rosskastanien und Eicheln werden zum Füttern von Wild gebraucht. Wenn man also große Jagdgebiete (<5000 Hektar) hat braucht man sowas… Dr. HAns Riegel BOnn ist eben passionierter Jäger:
https://www.djz.de/447,2258/

pijashimmel

24.09.2013, 16:14 Antworten Zitieren #

@hirsch, @ani:
danke fuer eure erklaerungen!!

derChecker

25.09.2013, 13:47 Antworten Zitieren #

WIE BITTE? Habe ich das richtig verstanden?: wir sollen emsig Kastanien sammeln, damit Hari-Bo Rehe zum Abballern mästen kann?! Für’n Sack voll Klebegummis?

Wenn dem tatsächlich so sein sollte, habe ich gestern die letzte Tüte Gummibärchen gekauft!

Imhoteph

25.09.2013, 14:23 Antworten Zitieren #

@CharlyII ich sammel die erst gar nicht sondern überlasse sie den Wildtieren.

pijashimmel

25.09.2013, 14:25 Antworten Zitieren #

@checker
ich hatte eher gedacht er fuettert sie damit, oder verstehe ich das falsch?

CharlyII

25.09.2013, 15:20 Antworten Zitieren #

@Imhoteph:
Na dann zeig mir ´mal die Wildtiere die sich in unseren Städten an Kastanien laben 😉
Aber im Ernst: ich kenne hier in der Gegend genug Kindergärten, die dabei mitmachen und zum einen die Gärten und Straßen so von den Kastanien befreien, den Kindern eine tolle Aktion bieten und am Ende auch etwas als „Dankeschön“ erzielen … .. .
@derChecker: Ob Herr R. sie in seinem Jagdbezirk erlegt, oder jemand anders, wo ist da der Unrterschied? Freiwild kann man zudem nicht mästen 😉

derChecker

25.09.2013, 15:22 Antworten Zitieren #

Ja, aber warum will er sie denn einerseits füttern, aber rechtfertigt andererseits die Jagd damit, dass es zu viele Rehe gibt, das macht doch keinen Sinn.

Außer vielleicht den, dass der Überbestand bzw. Dezimierung offenbar große Freude zu bereiten, ja Lebenssinn zu stiften scheint. Der Eindruck drängt sich jedenfalls auch auf, wenn man sich mal das oben verlinkte Interview mit dem Herren durchliest oder das stolze „Helden“-Foto mit dem erlegten Wild betrachtet.

Traddleladela

03.10.2013, 19:53 Antworten Zitieren #

Ich finde dass ist eine gute Idee für die Kinder und man muss kein Geld für die Kastanien ausgeben und bekommt sie gratis !!!!!!!!!!!!!!!!¡!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Anonymous

12.10.2013, 09:00 Antworten Zitieren #

Ich finde die action gut nur die warte Zeit dauert eine halbe Ewigkeit echt Dorf Arber ich mach es drotzdem weil ich Süßigkeiten will und die Tiere haben auch was von

Strubbel

20.10.2013, 12:55 Antworten Zitieren #

Die traditionelle HARIBO-Kastanienaktion findet infolge des plötzlichen und unerwarteten Ablebens von HARIBO-Mitinhaber Dr. Hans Riegel einen Tag früher statt.

Herrn Dr. Hans Riegel lag die traditionelle HARIBOKastanienaktion immer sehr am Herzen und es wäre sein Wunsch gewesen, dass alle fleißigen Sammler ihre Waldfrüchte trotz der traurigen Umstände abgeben und gegen HARIBO-Süßwaren eintauschen können.

Aus organisatorischen Gründen findet deshalb die Tauschaktion nun offiziell
an den Tagen Mittwoch, den 23. Oktober 2013 und Donnerstag, den 24. Oktober 2013 statt. Ab 7.00 Uhr sind wie gewohnt an diesen beiden Tagen die Tore auf dem vertrauten HARIBO-Werksgelände an der Friesdorfer Straße für die kleinen und großen Kastaniensammler geöffnet.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)