GRATIS: 10€ Media Markt Gutschein + 10€ H&M Gutschein bei kostenlosem GMX TopMail Testmonat

Vermutlich hat jeder von euch den ein oder anderen Freemail-Account bei GMX irgendwo rumliegen. Dieser kann euch jetzt richtig was nutzen, denn GMX feiert im Mega Mail-Day seine 15 Millionen Fans. Als Bonus gibt es Sonderprämien (z.B. Media Markt Gutschein, H&M Gutschein) für alle, die sich für den kostenlosen Testmonat von GMX TopMail entscheiden.

Die Aktion wird ganz fett direkt nach dem Login angepriesen, könnt ihr gar nicht verpassen. Wenn ihr es nicht seht, dann gehört ihr vermutlich nicht zum Kreis der Erlauchten, die das Angebot vorgelegt bekommen. Evtl. funktioniert es, wenn ihr mal die Cookies löscht.Die Gutscheine variieren vermutlich von Person zu Person.

Kündigung

Den Testmonat müsst ihr innerhalb der Probephase kündigen, sonst verlängert sich der Vertrag um 12 Monate zum Preis von 4,99 Euro/Monat. Die Kündigung ist wirklich einfach, muss aber mit einem Fax noch abgeschlossen werden. Die einzelnen Kündigungsschritte beschreibt GMX selbst sehr detailliert mit Screenshots. Es soll auch bei einigen schon gereicht haben, eine Mail mit der eingescannten Faxvorlage an gmxservices@gmxnet.de zu schicken. Ich würde hier aber auf Nummer sicher gehen.

 

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

DealDoktor

18.05.2011, 20:23 Antworten Zitieren #

Klappt das bei ecuh mit der Promoaktion? Welche Gutscheine bekommt ihr angeboten?

Alphaload1

18.05.2011, 20:28 Antworten Zitieren #

und wenn GMX keinen Bock hat die Kündigung zu akzeptieren und ihr daraufhin nicht zahlt, bekommt ihr Post vom Hauseigenen Inkassoservice …

damaja

18.05.2011, 20:44 Antworten Zitieren #

Ach, immer diese Schwarz-Seher… du hast alles schwarz auf weiß, was die dürfen und nicht dürfen. Und außerdem ist GMX bisher noch nicht negativ aufgefallen. Also immer schön ruhig bleiben…

Lars

18.05.2011, 20:45 Antworten Zitieren #

Genau das Gleiche an Prämien, aber 10 EUR Media ist gut, sowas summiert sich dann an Gutscheinkarten. 🙂

Im Übrigen, man braucht gar nicht kündigen sondern kann direkt unter „Mein Account“, wieder in den kostenlosen Bereich wechseln. 😉

Jonas

18.05.2011, 20:49 Antworten Zitieren #

Habe mich gerade extra dafür bei GMX angemeldet. Neue Nutzer gehören aber scheinbar nicht zum „Kreis der Erlauchten“ wie du es nennst. Auch auf den Seiten zu GMX TopMail steht nirgens etwas von den Gutscheinen. Werd es morgen nochmal probieren. Der Tipp mit den Cookies (bzw. anderer Browser) hilft momentan nämlich auch nicht.

Schade…

Taha

18.05.2011, 21:33 Antworten Zitieren #

hab erst gestern einen Kündigungsproblem mit GMX.
Hab am 17.04. 1-Monatige-Testphase angefangen und wollte es dann zigmal schon einfach unter Mein Account kündigen, doch jedesmal stand da, dass ich ne hotline anrufen soll. Hab ich dann am 16.05. gemacht, der Typ hat gemeint ich solls per fax schicken, da sie gerade Datenbank probleme haben. Fax abgeschickt und am 17.05. ne mail bekommen dass der Tarif bis 17.05.2012 (!) verlängert wurde.

So einfach ist das also nicht mit der Kündigung..

damaja

18.05.2011, 21:52 Antworten Zitieren #

@Taha
Du hast exakt nach 1 Monat gekündigt, obwohl man innerhalb von dem Test-Monat kündigen muss?? Also wenn man so sehr auf sein „Glück“ verlässt, ist man selber Schuld…

splash

18.05.2011, 22:06 Antworten Zitieren #

@Admin: FRAGE zur Kündigungsfrist; bis wann muß man innerhalb der Probephase sätestens gekündigt haben damit man den Gutschein noch bekommt
… aber das Ganze nicht kostenpflichtig wird…?
P.S.: … mit welchem Browser funktioniert diese Aktion besser (IE9 oder Firefox 4)?

Informant

18.05.2011, 22:23 Antworten Zitieren #

Ich habe keine Lust einen ellenlangen Roman zu schreiben, finde es jedoch etwas unfair die negativen Seiten des Angebots sofort als Schwarzmalerei abzustempeln, da ja GMX „noch nicht negativ aufgefallen isT“. Unsinn! Daher mein Hinweiß: Informiert euch selbst und gebt einfach mal GMX + Kündigung bei Google ein. Wem das Risiko – welches jeder natürlich selbst abschätzen muss – 10€ Wert ist, dann beeilt euch. Alle anderen werden sich zwar hier von der Seite anmachen lassen „müssen“, werden aber im nachhinein doch mehr von der Aktion haben ;P

// [Nicht direkt auf dieses Angebot bezogener Kommentar!]Und ich frage mich wirklich immer wieder, wer auf diese Abo-Fallen reinfällt…//

DealDoktor

18.05.2011, 23:04 Antworten Zitieren #

Also ich habe das Angebot selbst abgeschlossen und werde nach 15 Tagen kündigen. Dann geht es nicht mehr als Widerruf durch und ist innerhalb der Kündigungsfrist. Dabei ist definitiv ein Fax zu schicken. Dann sollte das auch klappen.

Yahooer

18.05.2011, 23:06 Antworten Zitieren #

Die 10 Euro die man bekommt, werden von denen Abgehalten die vergessen zu kündigen. Und sowas ist richtig *******. So bekommt ihr 10 Euro und müsst keine viele von Euros zahlen fürs Abo. ( Für super Vorteile 😀 )

Gestern kam erst wieder was im TV von Abo Fallen!

Stopfen

18.05.2011, 23:06 Antworten Zitieren #

Hatte riesen Probleme mit der Kündigung. Weder mit Fax noch mit Hompage hat es im Testmonat funktioniert. Also 1 Jahr an diese Schei… gebunden. Daraufhin nicht bezahlt und schon gab es Post vom Inkassoservice. Mein Tip: Finger weg!!!!

Yahooer

18.05.2011, 23:13 Antworten Zitieren #

Gratis ist nicht immer Gratis…..bin einmal in so eine Falle getappt, nie wieder. Da ist mir mein Geld zu Wertvoll um es in Unnütz umzuwandeln.

damaja

18.05.2011, 23:18 Antworten Zitieren #

Oh mann, selbst Google gibt nur wenige Einzelfälle zurück, und die liegen schon mehr als 3 Jahre zurück…

Egal, die Aktion ist anscheinend sowieso vorbei. Ich werde auf jeden Fall mit meinen Gutscheinen Spaß haben! Danke für’s Melden übrigens!

Informant

19.05.2011, 00:52 Antworten Zitieren #

Naja googlen muss gelernt sein, aber die 3 Einzelfälle haben sich anscheinend wohl alle mal eben hier selbst zu Wort gemeldet, auch praktisch.

Zander

19.05.2011, 07:37 Antworten Zitieren #

Ich habe ca 5 GMX E-Mail Adressen und mache das regelmäßig!

Ich habe schon aus anderen GMX Testaktionen:

4 Kinogutscheine
2 GMX GoodMail Kaffee-Tassen
bald H&M Gutscheine (15 € aus der Frühlingsaktion)
und nun diese Aktion.

Oft habe ich aber auch einfach nur 6 Monate Testen Gratis genommen!

Alles hat bis jetzt ohne Probleme funktioniert! Habe immer ein paar Tage gewartet und dann per Fax gekündigt 🙂 (Den Fax Ausdruck kann man auch per Post verschicken!)

Kann es nur empfehlen!

anna

19.05.2011, 09:49 Antworten Zitieren #

Ich gehöre leider auch zu denen, deren Kündigung lange nicht akzeptiert wurde. Bei mir wurde Myself-Abo und H&M Guti angeboten. Die Myself habe ich allerdings schon und bei dem 10 Euro Gutschein bin ich mir nicht sicher, ob das den ganzen Aufwand rechtefertigt. Das letzte Mal hab ich auch ungefähr so viel Geld in die Kündigung gesteckt (Faxe, Anrufe, Einschreiben …). Finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, dass GMX und Web.de so noch bestehen dürfen und noch so einen guten Stand haben. Die sind nicht besser als manche Briefkastenfirma oder Datensammler

Willi

19.05.2011, 09:53 Antworten Zitieren #

Hi Leute – wo finde ich das Fax welches man zwecks Kündigung wegschicken soll? Wie lautet die FAX Nummer

Nina

19.05.2011, 10:52 Antworten Zitieren #

Bei mir hat es schon 2 mal problemlos geklappt. Einfach per Fax kündigen, 5 Tage warten und schon ist im Account vermerkt, dass man in Free Mail wechseln will. Per Post werden Kündigungen jedoch nicht angenommen bzw. sie kommen nicht an. Am besten einfach per Fax schicken und das so schnell wie möglich, damit man noch genug Puffer hat.

aParat

19.05.2011, 11:19 Antworten Zitieren #

bekommt man versandbestätigungen oder übrhaupt irgendwas per mail was auf die gutscheine hinweist?

Johannes

19.05.2011, 11:31 Antworten Zitieren #

Ich mache das auch immer mal wieder (wegen der Geschenke, aber auch wegen der 100 Frei-SMS). Klappt immer einwandfrei, ich kündige immer innerhalb von Sekunden mit freepopfax.

@aParat: Nur bei kostenlosen Abos habe ich bislang Bestätigungen bekommen. Die Gutscheine trudelten dann einfach irgendwann ein.

@Willi: Einfach unter „mein account“ online kündigen und dann wird die eine Standardfaxformular angezeigt. Da steht auch die Nummer drauf! Siehe auch hier: http://faq.gmx.de/dienste/topmail/4.html

Spardose

19.05.2011, 13:18 Antworten Zitieren #

Wie werden die Gutscheine denn versendet? Per Post oder per Mail? Wäre nett, wenn jemand dazu was sagen könnte…

Nina

19.05.2011, 15:50 Antworten Zitieren #

Per Post.

Fabian

20.05.2011, 14:10 Antworten Zitieren #

Kann mir bitte jemand sagen, ob die Gutscheine mit der normalen Briefpost kommen? Ich habe nämlich nochmal Gutscheine bestellt auf meine alte Anschrift, wo ich nicht mehr wohne – ich habe aber einen Nachsendeauftrag für Briefpost der Deutschen Post. Kommt die GMX-Post somit bei mir an?

Danke

Fabian

Oli

23.05.2011, 07:43 Antworten Zitieren #

Hallo
Fabian :
Kann mir bitte jemand sagen, ob die Gutscheine mit der normalen Briefpost kommen? Ich habe nämlich nochmal Gutscheine bestellt auf meine alte Anschrift, wo ich nicht mehr wohne – ich habe aber einen Nachsendeauftrag für Briefpost der Deutschen Post. Kommt die GMX-Post somit bei mir an?
Danke
Fabian
[/quote]

Hallo Fabian…

bis jetzt kamen alle Sachen, welche mit GMX zu tun hatten auf dem normalen Postweg. Ich hoffe auch, dass wieder Mehrfachaccounts bearbeitet werden. Bei den Kinogutscheinen zum Beispiel hab ich mit 8 Accounts teilgenommen und hab somit 16 Gutscheine zu Hause liegen, alle mit meiner richtigen Anschrift. Hoffe, dass klappt diesmal auch wieder so gut.

Ein kleiner Tip… Manchmal reicht es auch schon, die Adresse nur leicht abzuändern. Zum Beispiel einfach einen Etagenverweis oder einem „Bei-Verweis“ also zum Beispiel „Müller (bei Schmidt)“

damaja

25.05.2011, 12:07 Antworten Zitieren #

Und noch so nen Asi, der es übertreiben muss…

Oli

25.05.2011, 14:13 Antworten Zitieren #

damaja :
Und noch so nen Asi, der es übertreiben muss…
[/quote]

Dir auch einen schönen guten Tag…

Bitte Rechtschreibprogramm benutzen, einfach bei Amazon nach „Deutsch – Gosse, Gosse – Deutsch“ suchen, danke.

Zum 2. hier geht es nicht um Übertreibungen, hier geht es um Angebote, die man wahrnehmen kann so lange und so oft sie einem Angeboten werden.

wer das nicht machen mag, auch gut 🙂

Ich für meinen Teil habe 57 aktive GMX-Accounts, die ich für Foren, Communities, Netzwerke, Newsletter und sonstiges nutze und solang mir das angeboten wird nehm ich da natürlich teil 🙂

damaja

26.05.2011, 09:58 Antworten Zitieren #

Ganze 16 Gutscheine nur für dich… wenn das keine Übertreibung ist… Durch solche asozialen Aktionen wird es in Zukunft weniger Aktionen geben! Egal, Hauptsache man selber hat viel, richtig?

Popo

26.05.2011, 10:03 Antworten Zitieren #

Oli :

damaja :
Und noch so nen Asi, der es übertreiben muss…
[/quote]
Dir auch einen schönen guten Tag…
Bitte Rechtschreibprogramm benutzen, einfach bei Amazon nach “Deutsch – Gosse, Gosse – Deutsch” suchen, danke.
Zum 2. hier geht es nicht um Übertreibungen, hier geht es um Angebote, die man wahrnehmen kann so lange und so oft sie einem Angeboten werden.
wer das nicht machen mag, auch gut
Ich für meinen Teil habe 57 aktive GMX-Accounts, die ich für Foren, Communities, Netzwerke, Newsletter und sonstiges nutze und solang mir das angeboten wird nehm ich da natürlich teil
[/quote]

Als GMX-Nutzer willigt man in die GMX-Nutzungsbedingungen ein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese es erlauben, dass ein und dieselbe Person so viele Accounts eröffnet, ohne dabei Fantasiedaten anzugeben. Oder irre ich mich da?

Popo

26.05.2011, 10:07 Antworten Zitieren #

Ein kleiner Tip… Manchmal reicht es auch schon, die Adresse nur leicht abzuändern. Zum Beispiel einfach einen Etagenverweis oder einem “Bei-Verweis” also zum Beispiel “Müller (bei Schmidt)”
[/quote]

Wie ich es mir dachte. Es mag sein, dass das „funktioniert“, aber konform mit den Vertragsbedingungen ist es sicherlich nicht. Und damit wäre der Vorwurf „asozial“in gewisser Weise durchaus gerechtfertigt.

Johannes

26.05.2011, 10:27 Antworten Zitieren #

Meine Kündigung ist bereits bestätigt. Ich habe das Fax direkt nach Bestellung rausgeschickt. Jetzt warte ich noch auf die Gutscheine…

Oli

26.05.2011, 14:07 Antworten Zitieren #

Popo :

Ein kleiner Tip… Manchmal reicht es auch schon, die Adresse nur leicht abzuändern. Zum Beispiel einfach einen Etagenverweis oder einem “Bei-Verweis” also zum Beispiel “Müller (bei Schmidt)”
[/quote]
Wie ich es mir dachte. Es mag sein, dass das “funktioniert”, aber konform mit den Vertragsbedingungen ist es sicherlich nicht. Und damit wäre der Vorwurf “asozial”in gewisser Weise durchaus gerechtfertigt.
[/quote]

@POPO:

EPIC FAIL… es muss die KORREKTE Adresse angegeben werden. Die Schreibweise dieser ist föllig unerheblich, solange dieser die Wahrheit entspricht, und das tun sie alle bei meinen Accounts.

Eine Beschränkung der Anzahl von Free-Accounts gibt es im übrigen nicht, da empfiehlt es sich einfach mal die AGB zu lesen anstatt Mutmaßungen anzustellen…man sollte im Internet nicht nach seinen Vorstellungen handeln.

@damaja…

hast du Angst, dass du keine mehr abbekommst?

Oli

26.05.2011, 14:08 Antworten Zitieren #

ich meinte natürlich „völlig“, entschuldigt.

damaja

26.05.2011, 14:26 Antworten Zitieren #

Eindeutig asozial und Schnorrer! Wahrscheinlich auch in der Schule schon…

„EPIC FAIL“ ist übrigens auch nicht deutsch. Leute, die ständig „epic fail“ verwenden, benutzen wahrscheinlich genauso oft „lol“ o.ä. und tun mir sowieso leid…

Oli

26.05.2011, 17:29 Antworten Zitieren #

Na, weil man in Schulen so schön schnorren kann.

Schnorrer?1, Na klar…ist ja auch kein Strafdelikt, Angebote anzunehmen, die einem gemacht werden 🙂 Weil andere sich zu dämlich anstellen um Geld zu sparen muss ich doch kein schlechtes Gewissen haben. 3x lol

NinjaWalross

30.05.2011, 14:51 Antworten Zitieren #

Hey, hab heute meine Gutscheine bekommen. Auch gleich den Tarif bei GMX geändert. Jetzt nur noch die Faxbestätigung hinschicken und alles sollte Paletti sein^^

PS: Schnorrer, bitte was? Meiner Meinung nach ist das eher sehr intelligent kostenlose Angebote anzunehmen. Selbst Schuld, wer es nicht macht!

DealDoktor

30.05.2011, 22:48 Antworten Zitieren #

Ich hatte auch zugeschlagen und auch meine gutscheine sind angekommen. Finde den Deal klasse

Seppl

31.05.2011, 00:28 Antworten Zitieren #

und er läuft noch 😉

NinjaWalross

31.05.2011, 13:53 Antworten Zitieren #

So Kündigungsbestätigung hab ich auch grad erhalten.

Seppl

31.05.2011, 14:19 Antworten Zitieren #

wie erhält man die? per mail?

NinjaWalross

31.05.2011, 22:45 Antworten Zitieren #

Jap bzw. hab ich gestern das Fax abgeschickt und heute die Bestätigung erhalten, dass es angekommen ist und die Kündigung zum 18.611 in Kraft tritt.

Maria

09.06.2011, 15:03 Antworten Zitieren #

Leute, wer hatte im Angebot ein Zeitschrift-Abo? Wird das irgendwie bestätigt?
Habe mein Guschein, von Zeitschrift ist aber keine Spur…

LDSer

13.06.2011, 00:42 Antworten Zitieren #

Hallo Leute,
ich habe meine Gutscheine auch erhalten. Bei meiner Frau fehlte aber der MM Gutschein. GMX behauptet nun, das es bei den Frauen ein Jahres-Abo der Myself und nicht einen 10€ MM Gutschein dazu gab. Ich bin mir aber zu 99% sicher, das bei Abschluss 10€ MM Gutschein stand und nicht Myself Abo.
Geht es jemaden ähnlich so?
Gruß
LDSer

Glaube

13.06.2011, 02:19 Antworten Zitieren #

Ich glaube gmx hat recht, so habe ich das auch in erinnerung

Heinz

14.06.2011, 13:39 Antworten Zitieren #

@Maria: Die erste Ausgabe der „myself“ meiner Frau ist heute angekommen 😉 Paßt! Muß aber zugeben das wir bis gerade eben und beim Abschluß selbst sonst keine Info dazu hatten. Kann man sicher besser machen. Ist ja inzwischen fast einen Monat her. Aber da is da 😉

@LDSer: Ich bin mir sicher das du hier falsch liegst. Es könnte einzig und allein die falsche Angabe des Geschlechts bzw. der Anrede im Profil deiner Frau sein.

Maria

14.06.2011, 14:21 Antworten Zitieren #

Supi, danke. Dann werde ich auf meine Ausgabe warten))

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)