Jacken und Mäntel unter 30 Euro bei lostandfound.de

Für alle, die noch ne warme Jacke brauchen, um durch den Winter zu kommen, der kurze Hinweis, dass es beim Onlineshop von Lost and Found gerade günstige Angebote gibt.

Ich habe ein wenig überlegen müssen, ob ich hier über das Angebot schreiben soll, zumal die Jacken wirklich nicht die hübschesten sind. Die Preise sind dafür aber echt gut, auch wenn ich nur wenige im Preisvergleich finden konnte. Laut aktuellem Prospekt entfallen die Versandkosten bis zum 15.1., sobald der Bestellwert bei 30 Euro oder mehr liegt. Bezahlen muss man dafür dann aber per Vorauskasse – Paypal wird nicht angeboten. Bei Kreditkartenzahlung verbleibt eine Versandkostengebühr von 2,50 Euro (statt der angegebenen 7 Euro). Und wer für 1 Cent noch etwas nettes dazubestellen will, kann ja auf das sexy Netzshirt zurückgreifen 🙂

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

9freesolo

03.01.2011, 11:11 Antworten Zitieren #

So schlecht sind die Jacken doch gar nicht, und der Preis ist jawohl super! Aber woher kommt der Firmen-Name Lost&Found? Bieten die etwa gebrauchte Fundstücke an? Warum sollte man sich sonst so einen Namen freiwillig geben? Der löst bei mir als potenziellem Neukunden jedenfalls nur negative Konnotationen aus.

muadd

03.01.2011, 11:53 Antworten Zitieren #

is die seite seriös? hat jemand erfahrungen gemacht?

9freesolo

03.01.2011, 12:22 Antworten Zitieren #

Hab gerade eben mal den Kundenservice angerufen. Klingt sehr seriös und freundlich, die haben keine teure 01805-nr.!

DealDoktor

03.01.2011, 12:25 Antworten Zitieren #

@9freesolo
Die Klamotten sind natürlich nicht gebraucht oder gefunden, sondern neu. Der Name des Shops ist aber in der Tat unglücklich gewählt. Es hat mich außerdem gerade eine Mail erreicht, dass wohl kein Bestandssystem prüft, ob die bestellte Ware überhaupt auf Lager ist, also wenn ihr sicher gehen wollt ruft vor eurer Bestellung/Überweisung mal an um zu checken, ob der Kram auch wirklich da ist. Es fallen nur normale Festnetzgebühren an, Rufnummer steht oben auf der Seite.

Bine

03.01.2011, 12:36 Antworten Zitieren #

Finde die Jacken auch ganz hübsch 😉 und der Preis ist schon klasse.
Finde es aber doof, das man nicht auf Rechnung bestellen kann. So muss man seiner Kohle hinterher laufen, wenn die Ware nicht gefällt.
Also nix für mich 😉

naveed

03.01.2011, 13:25 Antworten Zitieren #

Lost and Found ist schon seriös. Ist ein Mailorder-Versand der alten Schule.

Früher halt nur Bestellungen ausm Katalog, heute auch online (wobei sich das Shop-System seit Jahren glaub ich nicht verändert hat)

Rückerstattungen etc sind kein Problem. Hat bei mir bisher immer reibungslos geklappt.

Eher kränkelt es an anderen Ecken (Ware eben doch nicht mehr erhältlich, bemängelte Rückläufer landen dann doch gerne wieder im Lager, weil vielleicht findet sich ja ein Käufer bzw wird halt etwas reduziert, man hat so das Gefühl mit seeeehr entspannten Menschen zu tun zu haben… das online-shop System ist eben etwas veraltet, sowas halt).

Was mich letztlich eigentlich nur stört, ist, dass eben stark reduzierte Ware gerne auch mal kleinere Mängel* hat und z.T. eher die Bezeichnung B-Ware verdient.

* Beispielsweise, dass was kariertes schlecht verarbeitet wurde und die Übergänge an den Nähten dann versetzt sind oder solche Scherze – Halt in meinen Augen manchmal eher B-Ware als nur reduziert.

Bestelle davon ab aber immer mal wieder gerne da. 😉

naveed

03.01.2011, 13:26 Antworten Zitieren #

Ach und zum Namen vielleicht noch:

Früher hatten die ihr Augenmerk verstärkt auf Musik und Band-Merchandise. Vermutlich kommt daher der Name, weil eben auch eher seltenes dort zu haben war.

muadd

03.01.2011, 13:35 Antworten Zitieren #

@naveed

Danke für die Infos 🙂

Danilo

10.01.2011, 17:08 Antworten Zitieren #

Ich hab eine Jacke bestellt. Lief alles prima 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)