Travador

Dresden inklusive Hotel mit Frühstück ab 29€/Nacht

Auf travador konnte ich ein tolles Angebot für einen Trip nach Dresden entdecken. Für 29€/Nacht kommt ihr im top 3-Sterne-Hotel mit Frühstück unter.

Dresden

Dresden entdecken

Semperoper, Brühlschen Terrasse, Kathedrale sowie Zwinger und Residenzschloss – das ist Dresden. Hier könnt ihr einige Tage verbringen.

  • Dresden inklusive Hotel mit Frühstück ab 29€/Nacht
    • 1 bis 14 Übernachtungen im ACHAT Premium Dresden
    • Täglich reichhaltiges Frühstück vom Buffet
    • 1 Flasche Wasser im Zimmer
    • Dresden Informationen und Stadtplan
    • WLAN und Parkplatz (nach Verfügbarkeit
    • exkl. Ortstaxe: ca. 1-3€ pro Person/Tag

Dresden ist die sächsische Landeshauptstadt mit vielen Gesichtern: Unter anderem fasziniert die Stadt mit prunkvollen Baudenkmälern aus Renaissance, Barock und dem 19. Jahrhundert, vor der Altstadt fließt ruhig die Elbe.

Auch die neu aufgebaute Frauenkirche, die nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg heute als Symbol für Toleranz und Frieden gilt, fasziniert. Ihr könnt das Sakralbauwerk mit seiner imposanten Kuppel besuchen und gegen Gebühr auch den Kuppelaufstieg mitmachen: Mit dem Aufzug geht es erst auf eine Höhe von 24 m, dann über schmale Treppen bis hin zur Wendelrampe, die die äußere Kuppel zweieinhalb Mal umrundet. Nach zwei weiteren Treppenläufen geht es auf die Aussichtsplattform auf 67 m Höhe.

Das ACHAT Comfort Hotel Dresden

Ihr übernachtet im 3-Sterne-ACHAT Comfort Hotel Dresden, welches bei HolidayCheck eine Weiterempfehlungsrate von 86% bekommt – aber bei solchen Trips sollte man ja eh mehr draußen sein, als im Hotel. Im Preis inbegriffen ist ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, an dem ihr euch jeden Morgen stärken könnt.

Termine

Bis zum Januar 2019 gibt es Reisetermine. Da sollte was passendes für euch dabei sein!

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

UnsUwe66

12.03.2018, 19:18 Antworten Zitieren #

Dresden fehlt noch in meinem Städtereise Plan. Ich werde mir das Angebot mal genauer anschauen. Vielen Dank für den Tipp!

blueroom

12.03.2018, 19:32 Antworten Zitieren #

Dresden ist definitiv ein Reise wert. Ich kann es nur empfehlen.

Guest22

12.03.2018, 19:40 Antworten Zitieren #

Die Stadt mit ihren Bauten ist sehr nett, die Bewohner leider nicht.

Zumindest für Personen deren Aussehen nicht „Standard-Deutsch“ ist oder die gar irgendwie exotisch aussehen, ist das kein Ort zum entspannen. Und in der Nacht in dunklen Ecken würde ich mich dort mit schwarzen Haaren oder nicht-heller Hautfarbe niemals ohne Polizeischutz hintrauen.

    steinbrei

    14.03.2018, 09:17 Antworten Zitieren #

    @Guest22:
    Leider ist das Problem mit dem lokal nicht passenden Aussehen in der ganzen Welt verbreitet. Es gibt einige Regionen da scheint es schlimmer zu sein. Aber wenn seltsame Existenzen aus ganz Deutschland anreisen um laut zu pöpeln, dann kann man das nicht diesem einen Ort anlasten. Das muss man gemeinsam lösen und nicht durch einseitige Sprüche verschlimmern.

    Wotisa

    14.03.2018, 09:47 Antworten Zitieren #

    @Guest22:
    Glaubst du ehrlich, was du da sagst?! So ein Schwachsinn. Junge, junge…

Dirkiee

12.03.2018, 19:52 Antworten Zitieren # hilfreich

@Guest22: 😂 oh gott was für ein Blödsinn.

IckeWa

12.03.2018, 20:06 Antworten Zitieren #

@Guest22 🤤😤🤣
… das ick nich lache, die Dresdner solln nich nett sein?
Merkste noch watt??! 😜
Ick komm aus Bärlin 🐻, da trifft det eher zu! 😶😎

    Strubbel

    12.03.2018, 20:20 Antworten Zitieren #

    @IckeWa:
    Nö, nicht wirklich. Ich bin jedes Jahr in Berlin und habe keine negativen Erfahrungen gesammelt. Im Gegenteil. Kommt vielleicht auch darauf an, wie man auf die Menschen zugeht. 😉

Couponking

12.03.2018, 20:15 Antworten Zitieren #

Beim Dresden-Besuch muss man ja nicht unbedingt in eine Pegida-Demo reinlaufen. Einfach die schöne Stadt angucken und eventuell nach ein Paar Nächten weiter Richtung Prag fahren, das ist auch sehenswert. Dazu gab es in der Vergangenheit auch einige gute Angebote hier.

Strubbel

12.03.2018, 20:18 Antworten Zitieren #

Ich war kürzlich auch in Dresden. Bis auf eine merkwürdige Bäckerei-Fachverkäuferin habe ich nur nette Menschen getroffen und würde jederzeit gerne wieder hinfahren. Der Kommentar von Guest22 ist wirklich völlig daneben.

steinbrei

12.03.2018, 20:35 Antworten Zitieren #

@Couponking: ich wollte unbedingt zu so einer Pegida-Demo. Aber dann wollte ich meinen 🍅 nicht den Kontakt mit diesem Abschaum der deutschen Gesellschaft zumuten.

hhhhh

12.03.2018, 21:05 Antworten Zitieren #

Naja, in Dresden ist die Assi Quote aber schon sehr hoch wenn man al genauer hinschaut. Ausser Neustadt, da ist es nett 🙂

tuft

12.03.2018, 21:24 Antworten Zitieren #

@Guest22: genau solche Typen wie du schüren Vorurteile. Alle Bewohner…liegt wohl eher an was anderem…

tuft

12.03.2018, 21:28 Antworten Zitieren #

@hhhhh: du bist ein Held. In der Altstadt befinden sich auch die Kulturgüter und Museen, in der Neustart das Szeneviertel. Hauptsache dumme ‚Kommentare abgeben,

    steinbrei

    14.03.2018, 09:07 Antworten Zitieren #

    @tuft:
    stimmt, Dresden hat viel Interessantes zu bieten. Eine Reise lohnt sich in jedem Fall.
    Pegida und Co. sind vor allen sehr laut und deswegen fallen sie so auf. Aber dumme Menschen gibt es überall.

Hhhhh

12.03.2018, 22:35 Antworten Zitieren #

@tuft Neustadt ist halt cool, weil Studentenviertel, Künstler und bunt. Aber wenn du dir Coswig Freital Radebeul u.a. Stadteile so anschaust, könnte man schreiend Weglaufen.

Gfghgc

12.03.2018, 22:46 Antworten Zitieren #

Besonders Dresden Freital ist ein Drecksloch , wenn man da auf ein Volksfest oder Kirmes geht, sieht man zu 70 Prozent Gestalten mit Thor Steiner Sachen an. Übelste Ecke

MilkyWay

12.03.2018, 22:47 Antworten Zitieren #

Radebeul ist voll in Ordnung. Karl-May-Museum und 4Sterne Park Inn Hotel.

tuft

12.03.2018, 22:58 Antworten Zitieren #

@Hhhhh: die von dir benannten Stadtteile gehören nicht zu Dresden! Genauso nicht wie Garmisch zu München. Aber egal, Hauptsache was schreiben.

Hhhhhhh

13.03.2018, 06:36 Antworten Zitieren #

@tuft naja sind zwar offiziell eigene Städte, sind aber so mit Dresden Zusammengewachsen dass sie gefühlt eher Stadtteile sind. Besonders Freital ist ja jetzt nicht so weit von der Altstadt weg. Und dort ist Mal wirklich der Abschaum Deutschland s

Hhhhhhh

13.03.2018, 06:56 Antworten Zitieren #

,https://youtu.be/-dkxGZgHXc0. Was für eine schöne Stadt

tuft

13.03.2018, 08:31 Antworten Zitieren #

@Hhhhhhh: bist du aus Freital, du scheinst dich ja bestens auszukennenn.

kraehe007

13.03.2018, 08:43 Antworten Zitieren #

@Guest22: es zwingt Dich niemand nach Sachsen zu kommen. Gute Heimreise!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.