iBOOD

DJI Mavic Pro Drohne – Fly More Combo mit Fernbedienung für 805,90€ (statt 989€)

Update Jetzt bei iBOOD zu haben.

Bei iBOOD gibt es gerade für alle Quadcopter-Piloten in Richtung Profi-Bereich die DJI Mavic Pro Drohne in weiß zum Knallerpreis: Die Pro Combo ist richtig günstig zu haben – nämlich für 805,90€ 

Hier spart ihr satte 183€ im Vergleich zum deutschen Verkaufspreis. Im Lieferumfang befinden sich die Fernbedienung, diverse Zubehörteile und gleich 3 Akkus.

  • Fly More Combo für 805,90€
    • Preisvergleich: 989€, Ersparnis: 183€
    • 12MP 4K-Kamera
    • Faltbar
    • Frequenz: 2.4GHz
    • Antrieb: Elektromotor
    • Reichweite: 4000m
    • Betriebsdauer: 27 Minuten
    • Gewicht: 743g
    • Besonderheiten: GPS, Kollisionsschutz, Ultraschall
    • iOS kompatibel, Android kompatibel

Die wichtigsten Fakten zur Mavic Pro

Wer sich nach einer Drohne in dieser Preisklasse umschaut, will natürlich auch schöne Bilder und Videos machen – genau damit kann die Kamera der Mavic Pro richtig Punkten. Mit ihr sind Videos mit bis zu 30FPS in 4K möglich und wem Full HD „reicht“, der kommt sogar auf bis zu 96 FPS. Ideal also für Urlaubsvideos! Laut zahlreichen Tests sind die Aufnahmen sehr scharf und kontrastreich.

Die Flugzeit pro Akku mit 3830 mAh (in der Fly more Combo sind übrigens gleich 3 Akkus enthalten) wird mit bis zu 27 Minuten angegeben, wobei es hier natürlich auch immer auf den Piloten ankommt. Ein schneller Steig- und Sinkflug verballert natürlich viel mehr Energie, als langsames Auf- und Absteigen. Durch die verschiedenen Flugmodi, könnt ihr ganz nach euren Vorlieben austoben und mit bis zu 65 km/h im Sport-Modus durch die Lüfte fliegen. Wer es etwas gemütlicher mag, schwebt mit 2 km/h im Tripod-Modus umher, was natürlich gerade für Aufnahmen optimal ist.

Durch den Controller wird die Drohne erst richtig interessant, denn durch ihn lässt sich die Mavic Pro besonders präzise steuern – auf ihr werden auch die wichtigsten Flugdaten wie zum Beispiel Höhe und Akkustand angezeigt. Wer will, schiebt sein Smartphone in die Vorrichtung und bekommt so ein Livebild des Fluges.

Vorteile der Fly More Combo

Natürlich will hier jeder Geld sparen, aber bei einer Drohne würde ich lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und mich direkt für die Fly More Combo entscheiden. Es handelt sich um ein Paket, mit zahlreichem Zubehör, das man so nicht im normalen Lieferumfang erhält.

  • 1 x die Mavic Pro inkl. einem Akku
  • 1 x den Controller
  • 2 x Zusatz-Akkus
  • 1 x Ladegerät
  • 4 x Propeller
  • 4 x Ersatzpropeller
  • 1 x Adapter zum Aufladen mit einer Powerbank
  • 1 x Transporttasche

Wie ihr seht, seid ihr mit der FMC bestens für längere Flüge und Urlaube ausgestattet.

Darf es ’ne Nummer kleiner und somit auch portabler sein? Dann schaut euch auf jeden Fall mal die DJI Spark an. 🙂

Wichtig Und denkt daran: Ihr seid nach Luftverkehrsgesetz (LuftVG) § 43 gesetzlich dazu verpflichtet, eure Drohne zu versichern. Die passenden Deals haben wir natürlich auch für euch und empfehlen folgende Anbieter:

  • Haftpflichthelden: Private Haftpflicht inkl. Drohnenversicherung für nur 66€ im Jahr (Beste Deckungssummen, Familienabsicherung, Drohnen bis zu 5kg Startgewicht sind mitversichert)
  • Getsafe: Sehr flexible und günstige Drohnen-Haftpflichtversicherung (auch bis 5kg Startgewicht), hier könnt ihr euch die Versicherung mit den gewünschten Modulen (Selbstbeteiligung, Familie, Drohnen usw.) selbst in 5 Minuten zusammenklicken.

Mehr über die neue Drohnenverordnung könnt ihr in unserem Ratgeber nachlesen!

Viel Spaß mit eurer neuen Drohne!

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rumper

29.03.2017, 07:40 Zitieren #

Wo kann ich denn überhaupt noch damit fliegen außer über meinem Haus, aber nicht zu hoch damit ich nicht versehentlich beim Nachbarn luchse…Nen Wald von oben muss ich nicht sehen… 🙄

derneffe91

29.03.2017, 10:14 Zitieren #

@rumper da hast du schon recht, da musst du in die berge oder so gehn. Musst aber auch so sehen, wenn du mit deiner Frau/Freundin im Garten liegst und 20 Drohnen über euch fliegen, auxh nicht geil 😀

Winni

02.05.2017, 14:38 Zitieren #

@rumper: Seit April 2017 darf man nicht mehr über Wohngebäuden fliegen, nicht mal über deinem eigenen Grundstück.

white-star

03.05.2017, 13:27 Zitieren #

@Winni: Du darfst natürlich noch über Dein eigenes Grundstück fliegen. Auch über andere mit deren Erlaubnis. Du musst nur den Datenschutz beachten. Ab April sind einige Sachen verschärft worden, z. B. die Kennzeichnungspflicht für Modelle über 250 g. Auch eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht.

    Winni

    03.05.2017, 18:59 Zitieren #

    @white-star:
    Du hast recht. Hatte meine Infos aus einem Magazin, dann waren die dort schlichtweg falsch. Habe mich nun auf der Website des BMVI informiert. Dort steht, dass man mit Erlaubnis über Wohngrundstücke fliegen darf. Die Kennzeichnungspflicht tritt allerdings erst in sechs Monaten in Kraft.

Tiker

15.08.2017, 13:38 Zitieren #

wirklich nur 743g Gewicht? Mit Akku=??

Capere

25.03.2018, 17:08 Zitieren #

Verkaufe meine kaum benutzte Mavic Pro mit Zubehör – falls also jemand Interesse hat… PN. 😉

Red_Star

20.04.2018, 15:38 Zitieren #

Geile Drohne! Sehr zum empfehlen.
Die Mavic Air ebenfalls!

Matten

20.07.2018, 09:39 Zitieren #

Kommt nicht demnächst die Mavic II raus? Denke dann wird sich preislich noch was tun….

gerda11

20.07.2018, 10:43 Zitieren #

Ein wirkliches gutes Teil, aber leider ist es mit den Flugmöglichkeiten bei mir in der Stadt sehr begrenzt. Und auch sehr teuer, zumindest für mich.

Kommentar verfassen