SATURN

Dyson V8 Fluffy+ Akku-Handstaubsauger für 269€ (statt 329€) *mit PayPal*

Update Bei Saturn könnt ihr mit einer PayPal-Zahlung den Dyson V8 Fluffy+ für 269€ kaufen, der woanders mindestens 329€ kostet. Der Fluffy+ kommt zusammen mit der Fluffy Bodendüse speziell für Hartböden.

Bei Saturn gibt es gerade den Dyson V8 Absolute für 269€ inkl. Versandkosten. Im Preisvergleich gibt es den Staubsauger sonst nicht unter 329€, hier seid ihr also 60€ günstiger dabei als im Vergleich.

  • Dyson V8 Absolute für 269€
    • Preisvergleich: 329€, Ersparnis: 60€
    • gilt bei Zahlung & Direktabzug mit PayPal
      • gilt bis 21.01.2019, 09 Uhr
    • Batterie-/ Akkutyp: Nickel-Cobalt-Aluminium
    • Maximale Betriebsdauer: 40 Min.
    • Ladezeit laut Hersteller: 5 Std.
    • Gewicht: 2630 g
    • Produkttyp: Handstaubsauger
    • System: Akku
    • Bauform: Stielsauger

Ich finde diese Akkusauger wirklich praktisch, wenn ihr nur mal eben durchsaugen müsst. Ihr seid nicht an eine Steckdose gebunden und irgendwie geht das Saugen auch leichter von der Hand.

Der neue Akku erzeugt eine höhere Leistung und soll bis zu 40 Minuten halten. Wie alle kabellosen Staubsauger lässt er sich schnell in einen Handstaubsauger verwandelnTierhaare bekommt der kleine Sauger mit dem starken Motor gut weg, denn 15 Zyklone in zwei Reihen arbeiten parallel und erzeugen einen sehr starken Luftstrom. Wenn der Schmutz doch einmal heftiger ist, könnt ihr auch den Max-Modus einschalten, bei dem ihr ~7 Minuten auf höchter Stufe saugen könnt.

Zum Aufbewahren und Laden könnt ihr den Sauger samt Zubehör mit Hilfe der Wandhalterung an der Wand befestigen.

Die Bürsten:

  • Elektrobürste mit Soft-Walze
  • Mini-Elektrobürste
  • Flexi-Fugendüse
  • Kombidüse und Fugendüse

Bei Amazon ist es ein Bestseller mit derzeit 408 Rezensionen, die dem Akku-Staubsauger immerhin geben. Gelobt wird die sehr hohe Saugleistung und der geringe Geräuschpegel. Bemängelt hingegen wird die schwache Akkuleistung. Und einige Kunden berichten auch, dass der Akku mit der Zeit leider immer schwächer wird.

https://www.youtube.com/watch?v=kYnbP8V_8uM

Hier ein Testbericht vom V8 Absolute, der mehr Zubehör enthält, vom Channel Akku- und Roboter-Staubsauger auf YouTube

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Eich

07.07.2017, 18:34 Zitieren #

Schade, kein V8 Motor …. 😉 hehe

__Gelöschter_Nutzer__

05.10.2017, 09:16 Zitieren #

Aber dafür trotzdem stark wie ein Turbo Motor.

metinmert09

25.04.2018, 16:26 Zitieren #

Sind die aber teuer

salsaton

25.04.2018, 18:54 Zitieren #

Ich habe selber keinen, steht aber definitiv auf dem Programm, wenn erstmal richtig Geld aufs Konto fließt. Kenne die Akkusauger von dyson aus der Familie und die Dinger sind schon echt cool. Aufgrund der Größe sehr praktisch und saustark. Und von dyson hat man ne Weile was (wir nutzen zZ den aussortierten Sauger von Dyson, ist 16 Jahre alt und saugt noch 1a)

Franky2

26.04.2018, 03:22 Zitieren #

78 Minuten im Max-Modus?

bd2610

29.04.2018, 01:17 Zitieren #

Bald kommt der neue Akkusauger vom Xiaomi.

__Gelöschter_Nutzer__

19.07.2018, 13:39 Zitieren #

Es ist gerade bei Dyson immer wieder erstaunlich, wieviel Produkte als refurbished oder werksinstandgesetzt verkauft werden. Wenn eine Firma soviel Rückläufer hat, gibt mir das zu denken.
Vermutlich verkaufen die jedes Teil 3 bis 4 mal bis es bei irgend jemandem im Keller vergammelt .

    anastacia

    19.07.2018, 15:44 Zitieren #

    @Sophisticat:
    bei dyson wird eben aufbereitet und wieder verkauft, bei amazon wird gnadenlos verschrottet. weeil sich bei vielen billiggeräten ja einfach die reparatur nicht lohnt…

anastacia

19.07.2018, 14:30 Zitieren #

ich nutze weiterhin meinen normalen bodenstaubsauger, wo ich den motor, die restliche technik und den eingesaugten schmutz super bequem hinter mir herziehe, anstatt alles aufwändig mit mir rumzuschleppen. warum soll ich mir mehr arbeit machen als nötig? und der preis? auch als 'refurbished ' einfach mal viel zu teuer!

__Gelöschter_Nutzer__

19.07.2018, 15:54 Zitieren #

@anastacia: Klar ist Aufbereiten besser als Verschrotten, die Frage ist ja nur, wo kommen die vielen Geräte zur Aufarbeitung her?
Dyson wird wohl kaum die Staubsauger vermieten und das sind dann alles Leasingrückläufer. 😅

Marc1989

19.07.2018, 22:37 Zitieren #

Der Sauger ist klasse.
Geben wir nicht mehr her. Saugt wirklich gut und der Akku hält locker für unsere 100qm Wohnung (Hauptsächlich Laminat), 2/3 Akkubalken sind danach noch über.
Ebenfalls klasse fürs Auto!

JohnDoe81

20.01.2019, 15:09 Zitieren #

Hey Doc, das ist ist nicht der Absolute, sondern der Fluffy 😉

schustaa91

20.01.2019, 15:38 Zitieren #

Also wir und mein bester Kumpel haben den Sauger jetzt seit ca. 2 Monaten und meine Mama ein älteres Modell (ca. 3 1/2 Jahre) und wir sind super zufrieden mit den Dingern. Gerade mit kleinen Kindern ist das prima, schnell nach dem Essen alles Brösel wegsaugen. Oder schnell mal das Auto aussaugen. Wir haben auch noch einen normalen Bodensauger und der kommt seitdem nicht mehr zum Einsatz. Die Akkulaufzeit reicht für alle 3 Stockwerke locker, da die Normalstufe fast immer ausreicht.

Redpetz82

20.01.2019, 15:44 Zitieren #

Danke, mal mitgenommen

Neophyter86

20.01.2019, 18:24 Zitieren #

Ich kann dich nur die AEG Modelle empfehlen, bei dyson ist mMn viel vom Preis der markenname

bd1935

20.01.2019, 19:19 Zitieren #

das ist nicht der V8 Absolute, sondern der V8 Fluffy

Carsten82

20.01.2019, 22:01 Zitieren #

@bd1935: Fluffy steht doch in dealtext

Fri

21.01.2019, 06:33 Zitieren #

Wir haben seit einem halben Jahr den Absolute… Und ich musste seit dem NICHT mehr saugen. Meiner Frau gefällt das Teil (vom Gewicht her, von der saugkraft, einfach alles) Wir hatten vorher einen bodensauger mit beutel, den haben wir nach ner Woche in den Keller verbannt. Was an dem alten extrem genervt hat war das Kabel. Für fast jeden Raum umstecken. Wir haben uns auch andere akkusauger angesehen aber das handling vom v8 war einfach mit das beste(das vom v10 war genauso nur 300€ teurer)

Kommentar verfassen