[INFO] Google Chromecast HDMI Streaming Media Player für 22€

Was für den iPhone User sein Apple TV ist, soll für den Android User Google Chromecast werden. Heute ist der offizielle Launch des HDMI-Sticks in Deutschland und soeben ist der Stick bei Amazon ins Sortiment gegangen. Preislich keine Überraschung, mit 35€ ist er knapp ein Drittel so teuer wie Apple TV. Dieser Infoartikel soll das Produkt kurz vorstellen und die Vor- und Nachteile aufzeigen.

Google Chromecast

Apple TV war bisher leider den iOS Usern vorbehalten, Android Mediaplayer gibt es zwar auch haufenweise, aber Chromecast soll die Nutzung nun um einiges vereinfachen und ermöglicht es so, Medieninhalte direkt vom Smartphone (egal ob Android oder iOS) auf den TV zu streamen. So kann beispielsweise der neueste Movietrailer per Youtube vom Handy aus direkt auf den Fernseher geschickt und dort auf dem Bigscreen angeschaut werden. Das Handy könnt ihr dabei ohne Probleme weiter benutzen – es wird quasi nur die Aufforderung per Chromecast an den TV geschickt, den angeforderten Youtube-Inhalt abzuspielen. Nach Absenden dieses Befehls ist das Handy wieder normal benutzbar.

Wie funktioniert Chromecast?

Smartphone-Apps müssen für Chromecast kompatibel gemacht werde. Aktuell sind mit dem Deutschlandstart folgende Apps mit Chromecast kompatibel:

  • YouTube, Google Play (Movies & Music), Watchever, Maxdome, Chrome

Kompatible Apps erlauben per Button, den Inhalt auf den TV zu streamen. Es ist zu erwarten, dass mit Markteinführung viele weitere Apps jetzt nachziehen und entsprechende Kompatibilität herstellen werden.

Chromecast für lokale Dateien nachrüsten

Leider kann man mit Chromecast von Haus aus keine lokalen Medien (auf dem Handy gespeicherte Videos oder Bilder) auf den TV schicken, Chromecast kann nur Medieninhalte abspielen, die online in der Cloud liegen (wie z.B. die Videos bei Youtube). Das ist ein großer Vorteil von Apple TV, kann bei Chromecast allerdings auch nachgerüstet werden. Dazu bietet sich die App AllCast (kostenlos) bzw. Allcast Premium (3,65€) an, mit der dann lokale Inhalte auch auf dem TV wiedergegeben werden können. Auch Mediathek Cast ist kostenlos und bietet die Inhalte der öffentlich Rechtlichen (ARD, ZDF, 3sat, Arte) von deren Medienservern auf dem heimischen TV an – und zwar in HD!

Ihr seid gefragt: Habt ihr Chromecast schon in Betrieb? Was sind eure Erfahrungen oder Meinungen zu diesem Produkt? Kennt ihr (bessere) Alternativen?

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Thomas

19.03.2014, 15:09 Antworten Zitieren #

Maxdome? Gibt es da mittlerweile wirklich eine Android-App? Die ist doch seit 2 Jahren kurz vor der Fertigstellung 🙂

Ansonsten – danke für den Hinweis, das Gerät finde ich sehr interessant.

Thomas

19.03.2014, 15:13 Antworten Zitieren #

Nachtrag – eine Maxdome-App gibt es seit einigen Tagen tatsächlich. Wenn die gut funktioniert – im Play Store sind die Bewertungen bisher durchwachsen – könnte so ein Chromecast eine gute Usability-Alternative sein. Denn so ganz ausgereift ist die VoD-Bedienung über Fernseherfernbedienungen m.E. nicht.

madmatty

19.03.2014, 16:35 Antworten Zitieren #

Also bei samsung smart tv geht dies schon auch ohne einen Chromecast. Auch kann man lokal gespeicherte Inhalte an den TV senden.

Hirsch

19.03.2014, 16:51 Antworten Zitieren #

Mediamarkt München verkauft für 39,99

Christian

19.03.2014, 19:29 Antworten Zitieren #

wie kommuniziert das Teil?
zufällig Wi-Di kompatibel?

horst

19.03.2014, 20:39 Antworten Zitieren #

ich finde im play store keine maxdome app 🙁

hui

19.03.2014, 20:55 Antworten Zitieren #

Ich hol sie mir sofort! Das ding ist für 35€ aufjedenfall lohnenswert.. Chromecast kann vieles, man muss nur wissen wie das geht 🙂
Außerdem kommen fast täglich neue apps und Funktionen hinzu.. Das find ich echt klasse!

Thomas

20.03.2014, 07:28 Antworten Zitieren #

@horst, vielleicht hast Du kein kompatibles Gerät. Selbst aktuelle Samsung-Handies scheinen von der Maxdome App nicht unterstützt zu werden.

Naja ich warte noch mit dem Chromecast, Mediamarkt und Saturn haben den übrigens auch für 35€ in den Onlineshops. Ist also wohl Dauerpreis, mal schauen ob ich da noch paar Cent sparen kann 🙂

Jan

20.03.2014, 11:56 Antworten Zitieren #

Ich finde Chromecast ziemlich eingeschränkt, es gibt bisher kaum Apps die unterstützt werden. Dann lieber als Alternative zu einem Miracast Adapter greifen, der spiegelt das komplette Bild 1zu1: http://www.amazon.de/CloudnetGO-CR-M200S-Display-Miracast-Adapter/dp/B00FXXHOXA/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1394751084&sr=8-17&keywords=chromecast

m45t3rchief

24.03.2014, 19:59 Antworten Zitieren #

Bubble UPNP, eine super App und meiner Meinung nach bedienfreundlicher als AllCast (und in der Basisversion kostenlos):
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bubblesoft.android.bubbleupnp
Damit lassen sich unter anderem auch Lokale Daten sowie im Netzwerk verfügbare Medien auf dem Chromecast wiedergeben. Und das ganze ohne wie bei Miracast dann das Device „blockiert“ zu haben.

CoolRunner2kk

10.04.2014, 23:44 Antworten Zitieren #

Chromecast ist der momentan günstigste Watchever Client. 3x Billiger als Apple TV. Man braucht allerdings n Smartphone dazu was eh jeder hat 🙂

DealDoktor

11.04.2014, 09:24 Antworten Zitieren #

@ CoolRunner2kk:
Bin auch ein riesen Fan von Chromecast. So kann ich sogar vom Laptop meine Browseraktivitäten im Chrome direkt auf den TV schicken.

Anonymous

28.08.2014, 08:50 Antworten Zitieren #

@ Thomas:
Ist Samsung nicht sowieso langsam im Tiefflug

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)